Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.765 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Eine Frage des Besatzes

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
DeepBlue

05.05.2013, 23:47
 

Eine Frage des Besatzes (Besatz)

Hi @all

Bin neu hier, und auch rel. neu in der Aquaristik.

Also sollte meine Frage dumm klingen, dann bitte Nachsicht.

Habe mir ein Aquarium angeschafft, maße ca. 110 x 40 x 40.
Habe dieses nun soweit fertig eingerichtet, also mit Bodengrund (schwarz/weißer, feinkörniger kies/sand)
ein paar wenige Pflanzen, laut verkäufer sehr robuste pflanzen.
und ein paar Steine, auch höhlen sind vorhanden.

Zur Technik: Habe einen JBL außenfilter mit ca. 900l/min.
einen Heizstab mit glaube 100W.
2 Leuchtsoffröhren 1m, lichtfarbe weiß ich jetzt nicht, waren bei dem aquarium dabei.

Das Becken ist jetzt seit ca 3 Tagen fertig und befüllt. Wasserwerte habe ich noch keine, kommen aber noch. Jedenfalls kann ich jetzt schon sagen daß das Wasser relativ hart sein wird.

Und jetzt kommt die Frage nach dem Besatz. Was es mir angetan hat, wäre ein oder zwei synodontis, doch welche art käme bei meinem Becken in frage? auch wegen der Größe?!

Was für Fische würdet ihr dazu empfehlen? Generell hätte ich gerne lieber weniger, dafür etwas größere, als viele kleine. Aber prinzipiell bin ich für alles offen.
Eigentlich wollte ich ein Viktoria-becken, aber die werden wohl alle zu groß?!
Überlegt habe ich mir schon tanganjika, aber passt das zu Synodontis?
Und vor allem möchte ich ein friedliches Becken, möchte nicht ständig angst haben daß irgendwer gefressen oder attackiert wird.

Auch eine Überlegung wäre ein Asien-becken. Aber brauche ich dazu sehr viele Pflanzen? Denn im Prinzip gefällt mir ein eher spärlich bepflanztes becken besser. Welche Asiatischen Fische wären dann euer Vorschlag? (passend zu syn.)

Fragen über Fragen, Gruß Markus

P.S.: wenn mir jemand verrät wie man hier bilder einfügt, könnte ich ein paar reinstellen ;o)

Tom

Homepage

07.05.2013, 15:15

@ DeepBlue

Eine Frage des Besatzes

Hallo,

wenn es Synodontis sein sollen, dann passt Tanganjika sehr gut. Allerdings wüßte ich keine Synodontis-Art, die man wirklich gut in weniger als 200 Litern halten könnte. Das liegt bei vielen Arten an der Endgröße, bei kleineren Arten daran, dass sie durchaus, wenn auch überwiegend in der Dämmerung, sehr aktiv und schwimmfreudig sind und in Trupps ab 5 Tieren gehalten werden sollten. Deshalb ist es gerade etwas schwierig, dir in der Hinsicht einen konkreten Rat zu geben.

Grüße, Tom.

ehemaliger User

Homepage 

17.05.2013, 00:52

@ Tom

Eine Frage des Besatzes

Hallo Markus,

es gibt einige schöne Welse die unter 200ltr. Volumen gehen

12056 Postings in 2613 Threads
Eine Frage des Besatzes
RSS Feed