Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Einrichtung eines 200l Beckens...Anfänger!

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Mark Amann

Homepage 

15.05.2010, 23:23
 

Einrichtung eines 200l Beckens...Anfänger! (Einrichtungsbeispiele)

Hallo an alle!
Ich schreib hier einfach mal fröhlich rein, denn ich hab mich soeben angemeldet, und hätte ne Menge Fragen!grins...
Erst einmal, ich bin Mark, komme aus Cuxhaven, und habe so gut wie keine Erfahrungen mit Aquarien...
Allerdings besitze ich ein 200l Aquarium, und dazu eine Fluval 205 Außenfilteranlage, und den passenden Unterschrank dazu!
Habe bisher eine Gelbwangenschildkröte gehalten, allerdings mussten wir uns von unseren Teich trennen, und somit auch die Schildkröte abgeben... 200 l reichen nicht auf Dauer...
Nun zu meinen Fragen:
Ich möchte aus dem Becken gern ein schönes Aquarium machen...
Bin allerdings totaler neuling, und lediglich von den Farben und Formen der Buntbarsche infiziert!grins...
Nun habe ich allerdings schon gelesen, dass 200l für ein Malawibecken recht klein sind.Oder???
Was mach ich nun?
Ich möchte gern ein ein farbenfrohes Aquarium, in dem ich "eventuell" auch ein paar verschidene Arten an Fischen halten kann...
Ich würde mich sehr über eure Vorswchläge freuen!
Lieber Gruß
Mark

Malawi

Homepage 

16.05.2010, 09:53

@ Mark Amann

Einrichtung eines 200l Beckens...Anfänger!

Hi,
also wenn du Malawiseebuntbarsche halten möchtst solltest du Steinaufbauten haben.
An Barschen kannst du kleine Pseudotropheus- Arten wie Pseudotropheus saulosi, sowie einige Labidochromis-Arten, wie Labidochromis caeruleus/hongi.
Diese Barsche vermehren sich gut. Du kannst zwei Arten in einem 200l Becken in einem Verhältnis von 1/3 halten, da du auch noch Nachwuchs bekommen wirst.
Welche Arten dir gefallen musst du selber entscheiden.;-)

Bei weiteren Fragen einfach melden!!

Mark Amann

Homepage 

16.05.2010, 11:53

@ Mark Amann

Einrichtung eines 200l Beckens...Anfänger!

Mahlzeit!
Vielen Dank schonmal für die Antwort!
Aber da hab ich gleich noch eine Frage:
Ich habe in einem Buch gelesen, dass gerade die Pseudotropheus ziemlich agressiv auf ähnlich gefärbte Fische reagieren, genauso wie auf männliche Artgenossen.
Nun sind ja die vorgeschlagenen Labidochromis von der Farbe her recht ähnlich.
Geht das gut???
Lieber Gruß
Mark

Malawi

Homepage 

16.05.2010, 19:13

@ Mark Amann

Einrichtung eines 200l Beckens...Anfänger!

Ich selbst hatte Pseudotropheus saulosi und Labidochromis caeruleus zusammen in einem Becken. Hat gut funktioniert und so kleine Jagten gibts ja immer.
Das Männchen der saulosis hat die Weibchen der Yellows auch nie angebalzt. Auch die Männchen der Yellows sind ja gelb.
Eine Alternative wären sonst Labidochromis hongi oder du setzt von einer Art eine Gruppe von 2/6 oder 2/7 ein. Das sieht auch sehr schön aus, würde ich aber bei den Yellows nicht machen, da es bei denen zu einseitig aussieht.

ehemaliger User

Homepage 

18.05.2010, 08:39

@ Mark Amann

Einrichtung eines 200l Beckens...Anfänger!

Hallo Mark!
Ich habe auch ein 200 liter Becken und habe da Malawis drin. Vorher hatte ich Pseudothropheusarten drin, aber ich musste feststellen das sie sehr aggressiv waren. Außerdem hatte ich zuviel Fische. Jetzt habe ich ein reines Lapidochromis Becken. Sprich mit den "Yellows" und den "Hongis", und siehe da viel ruhiger als vorher. Also kann ich nur empfehlen. was du machst ist dann letztentlich deine Sache. Aber nicht zu viele Arten. Max 2:-D

ehemaliger User

Homepage 

Nienburg,
19.05.2010, 05:30

@ ehemaliger User

Einrichtung eines 200l Beckens...Anfänger!

Hallo Mark!

also 2 kleine Mbuna-Arten das geht...1/5 Pseudotropheus saulosi und 1/5 Labidochromis "yellow" oder "hongi" wie du willst;-) Nur sollten wie schon geschrieben wurde ausreichend Verstecke vorhanden sein.

Und eine "kräftige" Filterung und ner Sauerstoff/Strömungspumpe sollten auch sein, denn alle Ostafrikaner wie Malawi´s/Tanganjika´s/Victorianer sind sehr Sauerstoffbedürftig!

---
DCG-Nr. D 31 6007

Gruss Torsten

12053 Postings in 2612 Threads
Einrichtung eines 200l Beckens...Anfänger!
RSS Feed