Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.826 Bildern und 1.597 Videos von 17.595 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Einrichtung und Bestaz für ein Schmerlenbecken

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Fabian Schmette

Homepage 

18.06.2009, 19:50
 

Einrichtung und Bestaz für ein Schmerlenbecken (Einrichtungsbeispiele)

Gudden Tach
werde jetz den Bestaz meines 180l Beckens trennen um beide Arten artgerechter zuhalten. Das 180l Becken bleibt Südamerikanisch für meine Skalare und Trauermantelsalmler. Aber ich krieg jetz ein 300lBecken was ursprünglich für Barsche gedacht war und dachte mir das ich das jetz schön asiatisch mach für die Schmerlen (Prachtschmerlen, Netzschmerlen, Pferdekopfschmerlen, Aalstrichschmerlen und Flossensauger). Wodrauf muss ich bei der Einrichtung und Technik achten. Welche Pflanzen sollte ich nehmen. Und was könnte ich noch dabei setzen was die gleichen bedingungen bevorzugt und etwas größer wird und weiter oben schwimmt? Strömungspumpen sinnvoll?
Vielen dank schonmal:-D

ehemaliger User

Homepage

18.06.2009, 20:50
(editiert von schaberg, 18.06.2009, 20:55)

@ Fabian Schmette

Einrichtung und Bestaz für ein Schmerlenbecken

>> Gudden Tach
>> werde jetz den Bestaz meines 180l Beckens trennen um beide Arten
>> artgerechter zuhalten. Das 180l Becken bleibt Südamerikanisch für meine
>> Skalare und Trauermantelsalmler. Aber ich krieg jetz ein 300lBecken was
>> ursprünglich für Barsche gedacht war und dachte mir das ich das jetz
>> schön asiatisch mach für die Schmerlen (Prachtschmerlen, Netzschmerlen,
>> Pferdekopfschmerlen, Aalstrichschmerlen und Flossensauger). Wodrauf muss
>> ich bei der Einrichtung und Technik achten. Welche Pflanzen sollte ich
>> nehmen. Und was könnte ich noch dabei setzen was die gleichen bedingungen
>> bevorzugt und etwas größer wird und weiter oben schwimmt?
>> Strömungspumpen sinnvoll?
>> Vielen dank schonmal:-D

Hallo Fabian,
Du willst doch nicht wohl alle Schmerlenarten, die Du genannt hast, in diesem einen Becken halten ?????
Schmerlen hält man am besten in Schwärmen ab mind. 6-10 Tieren. Prachtschmerlen sollte man erst ab 350 l aufwärts halten. Hatte ich auch mal, wird schnell zu klein, da die Schmerlen in 2 Jahren schon satte 10-15 cm haben können. Gut eignen würden sich für Dein Becken Botia lochata, Botia striata, Botia strionica und Botia kubutai. Dazu passt die Sumatrabarbe in Natur oder als Moosbarbe, als Schwarm von 20 Stück. Das würde schon reichen und schön aussehen. Die B.Lochata schwimmt auch tagsüber, die anderen sind eher nachtaktiv. Botia lochata wird aber auch locker 10-15 cm.
Außerdem braucht jedes Tier eine Höhle. Wurzelholz, Sandboden und eher schummrige Beleuchtung. Lochata und Striata hab ich selbst schon gepflegt und find beide sehr schön.
Als Bepflanzung würden Cryptocorynentarten und Aponogeton stielecht passen.
Indischer Wasserwedel - Hygrophila-Arten - schön frisch grün passt auch hervorragend und wächst schnell und bietet den Algen Konkurrenz. Schau Dich mal um auf www.schmerlen.de. Sehr interessante Internetseite für Schmerlenfans.:ok:
Grüße Babs Blümchenjägerin :-D :flower: :waving:

RSS Feed