Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.453 Aquarien mit 145.762 Bildern und 1.595 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Einstieg in die Meerwasseraquaristik

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
-Mark-

26.10.2014, 09:48
 

Einstieg in die Meerwasseraquaristik (Technik)

Guten Morgen zusammen,

ich möchte ein neues Aquarium einrichten. :clap:
Mich interessiert seit langem schon die Meerwasseraquaristik. Ich bin mir noch nicht sicher ob es eine Süßwasser- oder ein Meerwasserbecken werden soll…. ^^
Im Moment lese ich mich in die Materie der MW-Aquaristik ein.
Hier gibt es nur eine Menge von verschiedenen Methoden und Filterungen.
(Mir ist bewusst dass es keine ultimative Methode gibt! Es geht mir nur um eure Erfahrungen ;)
In den Büchern klingt jede Methode plausibel und umsetzbar. Nur sind Theorie und Praxis meistens zwei Paar Stiefel :D)

Geplant wäre ein 250 oder 300 Liter Becken. (Maße 120x50x50 oder 100x50x50)

1. Frage:
Was habt Ihr für Erfahrungen mit den verschiedenen Filterungsmethoden bzw. welche verwendet Ihr?
(Manche betreiben ihr 300 Liter Becken „nur“ mit einem Abschäumer und Lebendgestein andere verwenden ein Filterbecken mit Filtermedien und UV-Klärerer und/oder Algen)


2. Frage:
Welche Methoden verwendet Ihr, um eine optimale Umgebung für eure Tiere zu erreichen.
(Triton Methode, Balling Methode, Kalkwasser oder eine andere)


Schon mal vielen Dank für die Hilfe. :ok:

Grüße
Mark

Tim1979

12.11.2014, 17:39

@ -Mark-

Einstieg in die Meerwasseraquaristik

Hallo Mark,

es kommt im Meerwasser ganz darauf an, was Du machen möchtest.

Möchtest Du ein Fischaquarium oder sollen auch Anemonen und Weichkorallen gepflegt werden oder möchtest Du mit Steinkorallen LPS (großpolypige) oder sogar SPS (feinpolypige) arbeiten?

Man kann das nicht pauschalisieren, fakt ist aber es gibt immer mehrere Wege die ans Ziel führen.

Ich habe in meinem 180 Liter Becken nur Strömungspumpen, einen Abschäumer (den brauchst du auf jeden Fall) und einen kl. Schnellfilter integriert.

Wenn Du Hilfe brauchst, kannst Du Dich gerne melden.

Gruß

Tim

t.stenzel@aquarienkontor.de

12057 Postings in 2614 Threads
Einstieg in die Meerwasseraquaristik
RSS Feed