Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.838 Bildern und 1.597 Videos von 17.597 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Erster Wasserweechsel nach Neueinrichtung

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Rene Brenner

Homepage 

04.06.2010, 21:04
 

Erster Wasserweechsel nach Neueinrichtung (Einrichtung)

Guten Abend allerseits,

die Neueinrichtung eines 60-cm-Beckens steht demnächst bei mir an und ich wollte mal fragen, wann ich den ersten Wasserwechsel machen kann/darf.
Einige sagen in der Einfahrphase das Becken in Ruhe lassen, andere sagen so wie wenn man es normal pflegen würde. Also nach einer woche den ersten Wasserwechsel?

Was sagen die Experten? Freue mich auf Antwort. LG Rene

ehemaliger User

Homepage 

04.06.2010, 22:48

@ Rene Brenner

Erster Wasserweechsel nach Neueinrichtung

>> Guten Abend allerseits,
>>
>> die Neueinrichtung eines 60-cm-Beckens steht demnächst bei mir an und ich
>> wollte mal fragen, wann ich den ersten Wasserwechsel machen kann/darf.
>> Einige sagen in der Einfahrphase das Becken in Ruhe lassen, andere sagen
>> so wie wenn man es normal pflegen würde. Also nach einer woche den ersten
>> Wasserwechsel?
>>
>> Was sagen die Experten? Freue mich auf Antwort. LG Rene

Hallo Rene,
ja, würde ich so machen. 1/3 Frischwasser reicht. Später je nach Besatz.
Noch keine Seemandelblätter oder Erlenzapfen rein, diese behindern auch die
Einfahr-Bakterien. Falls es ein Pflanzenbecken wird.
Grüße Blumenfee

ehemaliger User

Homepage 

Nienburg,
08.06.2010, 11:17

@ ehemaliger User

Erster Wasserweechsel nach Neueinrichtung

Hallo Rene,

schließe mich der guten Fee an ;-) und wenns ein Pflanzenbecken werden soll, darfst du nach dem Wasserwechsel, das nachdüngen nicht vergessen...denn bei jedem WW gehen auch für die Pflanzen wichtigen Nährstoffe verloren...

---
DCG-Nr. D 31 6007

Gruss Torsten

Rene Brenner

Homepage 

09.06.2010, 18:38

@ ehemaliger User

Erster Wasserweechsel nach Neueinrichtung

>> Hallo Rene,
>>
>> schließe mich der guten Fee an ;-) und wenns ein Pflanzenbecken werden
>> soll, darfst du nach dem Wasserwechsel, das nachdüngen nicht
>> vergessen...denn bei jedem WW gehen auch für die Pflanzen wichtigen
>> Nährstoffe verloren...

Danke für die Antwort. Bin nun schlauer. Es soll ein CPO und Zwerggarnelen-Becken werden. Mal schauen ob das gut geht. Hatte davor ein 240L Malawi-Becken das ich aber Krankheitsbedingt (Herz-Lungen-Leiden) aufgeben mußte. Hoffe mit dem 60L-Becken habe ich mehr glück. Mal sehen ob Krebse und Garnelen sich vertragen.

Danke für deine Hilfe. LG Rene.

Leinad78

Homepage

10.06.2010, 21:32

@ Rene Brenner

Erster Wasserweechsel nach Neueinrichtung

>> Danke für die Antwort. Bin nun schlauer. Es soll ein CPO und
>> Zwerggarnelen-Becken werden. Mal schauen ob das gut geht. Hatte davor ein
>> 240L Malawi-Becken das ich aber Krankheitsbedingt (Herz-Lungen-Leiden)
>> aufgeben mußte. Hoffe mit dem 60L-Becken habe ich mehr glück. Mal sehen
>> ob Krebse und Garnelen sich vertragen.
>>
>> Danke für deine Hilfe. LG Rene.

Die Antwort kann ich Dir jetzt schon geben: Nein! Ich pflege cambarellus texanus, die ne ganze Ecke ruhiger sind als CPO´s, und auch die greifen problemlos Garnelen an.

Den Tieren zuliebe würde ich das eher nicht machen.

Wasserwechsel in der Einfahrzeit sind übrigens sehr kontraproduktiv was den Bakterienaufbau angeht.

mfg

12058 Postings in 2614 Threads
Erster Wasserweechsel nach Neueinrichtung
RSS Feed