Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.768 Bildern und 1.595 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Filtereinlauf über Bodenabsaugung

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
michaele

Homepage 

06.04.2009, 21:40
 

Filtereinlauf über Bodenabsaugung (Technik)

Hallo zusammen

ich stöbere schon seit längerer Zeit in diversen Foren habe aber zu meiner Idee noch nichts wirklich gefunden.
Und zwar bekomme ich in kürze mein neues Becken und ich habe mir gedacht ich werde die Natur einmal ein wenig kopieren. In natürlichen Gewässern übernimmt ja der Boden die biologische Filterung, meine Idee dazu ist nun über eine Bohrung in der Bodenplatte gleich das Wasser für die Ausenfilter abzusaugen. Ich habe mir dazu einen Filterstern mir Schlitzröhrchen bestellt wie man ihn auch in Sandfiltern für Pools verwendet. Ich habe nun vor den Bodengrund zweischichtig aufzubauen. Erste Schicht Zeolith, Lavastein oder etwas ähnlich poröses, wo der Filterstern absaugt und welche die biologische Filterung übernehmen soll. Darüber kommt dann ein Gitter und darauf erst der normale Quarzsand. Das Gitter über der ersten Schicht deswegen weil ich Malawis habe und die nunmal sehr gerne graben, damit soll verhindert werden das die mir den Stern freilegen und die ganze mühe umsonst war.
Meine Frage nun euch: Hat sowas schonmal jemand von euch ausprobiert, welche Ideen zur ersten Filterschicht habt Ihr noch und soll ich dann in die beiden Außenfilter die am Ausgang hängen auch noch Zeolith verwenden oder soll ich hier doch auf mechanische Filterung setzen.

Danke im vorraus für eure Ideen

Michael

ehemaliger User

Homepage 

07.04.2009, 16:23

@ michaele

Filtereinlauf über Bodenabsaugung

Hallo,
die Bodenfilterung ist eine sehr alte Filtermethode, hat sich aber hier in Deutschland überhaupt nicht durchgesetzt. Eheim hat so ein System im Programm. Entweder als Saugsystem oder Drucksystem.
Die Erfahrungen zeigten aber, dass die Methode Saugsystem ( wie Du es ja auch vorhast) oftmals große Problem in Form von total vergammelten Bodengrund mit Bildung von Schwefelwasserstoff etc. hatte.
Die Drucksysteme sind da wohl weniger anfällig für, aber ich weiß nur von Methode mit Kies als Bodengrund und nicht diesen Mix, den Du vorhast. Ich könnte mir vorstelle, dass Sand viel zu fein ist, um die Funktion des Bodenfilters ausreichend zu gewährleisten,
lg
Beate

12057 Postings in 2614 Threads
Filtereinlauf über Bodenabsaugung
RSS Feed