Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.453 Aquarien mit 145.723 Bildern und 1.595 Videos von 17.595 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Fischzusammensetzung

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
<---MARCO--->

Homepage 

12.01.2012, 00:34
 

Fischzusammensetzung (Einrichtungsbeispiele)

Hi habe eine Liste gemacht was ich in meinem Becken 240l halten mag. Jetzt die Frage vertragen sich denn alle??

Der Paradiesfisch muss sein.

1 Paar Paradiesfische

15 Roter Neon

10 Blauer Neon

8 Rotkopfsalmler

3 Blauer Antennenwels

4 Guppymännchen mit jeweils 2 Weibchen

2 Platys mit je 2 Weibchen

4 Siamesische rüsselbarben

3 Panzerwelse

Bepflanzung für alle ist da. Schwimmpflanzen auch.

Passt das so oder eine Anregung oder Kritik?

LG Marco

Ferbi

Homepage

12.01.2012, 06:22
(editiert von ferbert, 12.01.2012, 09:22)

@ <---MARCO--->

Fischzusammensetzung

hallöchen

meinst 2 männchen mit je 2 weibchen, also 6 platys ?

wenn ja, ist es gut das du wie bei den guppys ein weibchen-überschuss planst.

4 guppy männchen mit je 2 weibchen, ist schon noch vertretabr, allerdings solltest bedenken, das jedes weibchen ca jede 4 wochen zwischen 20-100 nachwuchs bekommen kann, die meisten werden mit sicherheit vorher schon gefressen worden sein, bei dichtem pflanzenbewuchs kommen aber immer 2-3 durch, wohin mit dem ganzen nachwuchs ?
im "idealfall": 8 weibchen x 100 nachwuchs = 800 jeden monat !

das mit der beckengrösse in litern, beckenlänge und überbesatz ist immer so ne sache, spontan hätte ich gesagt, wären zuviele. allein schon weil die antennenwelse bis 14 cm werden können.

gibt genügend kleiner bleibende arten:

www.l-welse.com/reviewpost/


was neons angeht, würde ich lieber einen grösseren schwarm einer art halten, 10-15 gehen in der beckengrösse völlig unter, viel wichtiger ist dennoch das betrachten der wasserwerte !!

rote neons oder die sehr ähnlichen roten neontetra ?

rote neons und rotkopfsalmer brauchen einen recht niedrigen ph- wert max 6.5. die platys allerdings mindestens 7, daher funktioniert die zusammenstellung nicht wirklich, was die wasserwerte angeht.
neontetra würden bis ph 7 gehen. und selbst wenn dich anstatt für rote neons für neontetra und platys entscheiden würdest, wäre es bei max7 und min 7 vom ph wert grenzwertig.
rote neons + rotkopfsalmer 5.5-6.5, paradiesfisch 6-8, nimmst bei den beiden erstgenannten die mitte von 6, da ja durch wasserwechsel usw schwankungen haben wirst, bist allerdings beim paradiesfisch wieder an der untersten grenze. das bedeutet, dass dich im prinzip von den roten neons + rotkopfsalmlern verabschieden musst, da der paradiesfisch dein haupaugenmerk ist.
und blaue neons gehen gar nicht, die haben max ph von 6, was generell recht niedrig ist, nicht viele dazu passende fische im handel leicht zu erwerben wären, und der ph-wert ohne weiteres auch nicht zu haben und zu erhalten ist. da müsstest schon recht ordentlich nachhelfen um so ein niedrigen ph-wert zu bekommen.

hatte 2005 als neueinsteiger auch neons, allerdings wegen falscher beratung, der damalige händler verkaufte mir neons, obwohl der bei ihm gemachte wassertest ergeben hatte, dass der ph wert zu hoch ist. und neons reagieren da recht schnell drauf, mir sind innerhalb von 1-2 monaten alle 20 weggestorben, zum einen weil ich nicht wusste das es daran liegt, zudem waren teststreifen um das wasser zu messen zu ungenau.

siamesische rüsselbarben können auch recht gross werden, ein freund pflegt in seinem 700 liter becken mehrere mit ca 8-10 cm. falls die halten willst um der algenplage entgegenzuwirken, sei soviel gesagt, dass sie als jungtiere noch recht viel davon knabbern, umso älter sie werden umso weniger interesieren sie sich für algen.
empfohlen wird eine mindestlänge des beckens von 1,5 meter und 375 litern
quelle: www.zierfischverze...ocheilus_siamensis.htm



Amano Garnelen und Schnecken sind ebenfalls gute algenvernichter, die zudem noch über abgestorbene blätter und tote tiere herfallen, ob die allerdings verträglich mit den paradiesfischen sind, d.h nicht gefressen werden, kann ich dir nicht sagen.
www.caridinajaponica.de/
www.welse.net/SEITEN/schnecke.htm


dein hauptaugenmerk liegt ja auf dem paradiesfisch, der kann auch bis 10 cm gross werden, also noch so brocken neben den antennenwelsen und den rüsselbarben, meiner meinung nach insgesamt zu viele, zu gross werdende, was so geplant hast.

panzerwelse würde ich eher in einer grösseren gruppe von mindestens 5 tieren halten.



Fazit: deine zusammenstellung passt leider gar nicht zusammen !!

Aber gut, dass dich vorher schlau machst, absolut lobenswert. und nebenbei sei erwähnt jeder hat mal angefangen und machte fehler, dazu ist ja die community da, um sich zu helfen.



du kannst / solltest dich zum beispiel auf:

www.zierfischverzeichnis.de/
www.mein-aquarium.com/zierfische/suche.php


wegen dem geplanten besatz, bzw anderem besatz noch bischen schlauer machen.

ich persönlich würde zu allererst nach den wasserwerten gehen, in deinem fall die des von dir unbedingt gewollten paradiesfisches.

hast zb eine liste mit fischen mit dem passenden ph-wert, sortierst nach härte aus, dann nach temparatur, anschliessend nach beckenmase, (sozial-)verhalten usw was so an besatz pflegen könntest.

da bekommst aus mehreren tausend arten recht schnell eine immernoch lange liste zusammen um einen möglichst "perfekten" besatz zu bekommen und kannst dir die schönsten und interesantesten tiere aussuchen.
zum wohl der tiere und nicht zu vergessen deines geldbeutels, des zeitaufwandes der aquariumpflege und deiner nerven, hoffe ich du nimmst manches an, was ich dir mit auf den weg gegeben habe.




mfg ferbi

Ferbi

Homepage

12.01.2012, 20:51
(editiert von ferbert, 12.01.2012, 20:57)

@ Ferbi

Fischzusammensetzung

hallöchen nochmals, habe jetzt erst jetzt gesehen, dass du dein becken bereits eingestellt hast, sieht recht gut aus.

die wichtigsten wasserwerte (ph, gh, kh,temperatur)hast bereits gemessen, somit sollte es ein leichtes spiel sein, anhand daran eine liste mit möglichem besatz auszuwählen.

anschliessend wie bereits erwähnt nach dem ausschlussverfahren handeln.



faktoren die beachten solltest:

-beckengrösse in litern
- beckenlänge
-sozialverhalten (d.h. verhalten zwischen den verschiedenen arten, zb. ob mancher fisch auf dem speiseplan einer anderen art steht)
- art der haltung (harem, gruppenfische, schwarmfische)
- bodengrund (zb sollten viele bodenlebende fische sand haben, oder zumindest feinen kies, panzerwelse als beispiel)
- art der beleuchtung (manche brauchen eher dunklere ecken, die werden bei zu heller beleuchtung, oder nicht vorhandenen unterständen usw, regelrecht geblendet)
- art des futters, viele brauchen lebendfutter, andere wiederrum nur vegetarisches

mfg ferbi

<---MARCO--->

Homepage 

13.01.2012, 03:00

@ Ferbi

Fischzusammensetzung

Hi Ferbi vielen Dank für deine Ratschläge. Bin nun schon seit meiner Kindheit mit AQ beschäftigt.

Habe aber immer das gleiche , welche Fische, welche Pflanzen, und und und.

Das Blöde ist das es das Becken ja schon gibt nur da ich es komplett neu Einrichte habe ich jetzt so meine Probleme.

Rüsselbarben 2x, 2 Panzerwelse, 13 Neon, 1 Antennenwels, 1 Platy inkl. 2 Weibchen, und das selbe mit Guppy. 3 Platy Babys, und ca 13 Guppybabys bewohnen im moment mein Becken . Habe z.B. die Platys von meiner Mutter bekommen (obwohl ehrlich mag keine Platys) bin eher der Guppy und Fadenfisch-Fan.

Nun ich muss jetzt halt schauen was ich mache was passt und was nicht, das ist für mich nicht gerade einfach. :)

Bin auch bereit auf Makropode zu verzichten aber ein Paar Maulbrüter oder Schaumnestbauer muss sein finde ich Wahnsinnig interessant.

Deine Tipps sind super Danke dir.

Bin auf aquarium guide schon am schauen dort kann man auch Becken,PH. Liter Herkunft angeben und er sagt dir dann was zusammen passt.

Man muss dann nur noch Sozialverhalten ausfiltern und schon gehts ab.

Bin auch riesen Fan wenn man so wie ich (Guppys)ein Grüppchen kaufen und dan den eigenen Nachwuchs zu bekommen. dieser ist dann die WW gewohnt als immer dieses einsetzten, vor allem wie die Fische die im total verdrecktem AQ-Laden sind, habe heute einen beim Veterinäramt gemeldet. Es war furchtbar!! :(

Würde mich sehr freuen wenn ich dich auch weiterhin um rat fragen darf

LG

12058 Postings in 2614 Threads
Fischzusammensetzung
RSS Feed