Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.783 Bildern und 1.597 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Frage an Fluval FX5 Besitzer

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Kaan Memo

Homepage 

01.03.2012, 19:27
(editiert von kaan, 01.03.2012, 19:38)
 

Frage an Fluval FX5 Besitzer (Technik)

Hallo erstmal bin erst seit kurzem dabei.
Werde mir demnächst einen Fluval FX5 zulegen.
Es steht zwar fast überall das damit ein ganz einfacher Wasserwechsel möglich ist aber wie genau das fkt habe ich nirgends gefunden. Suchmaschine durchgerattert Foren durchsucht auch das Tutorial von Fluval selbst war nicht sehr informativ. Deswegen wollte ich mal direkt die Besitzer eines solchen Filters fragen wie sie es handhaben?
Und die eigentlich wichtige Frage für mich, ob denn die filterbakterien mit rausgestömt werden beim Wasserwechsel über den Filter.


Vielen Dank im Voraus !

Itachi

Homepage 

01.03.2012, 19:58

@ Kaan Memo

Frage an Fluval FX5 Besitzer

Hallo,

ich selbst habe 2 Fluval Fx5 am laufen, habe jedoch nie den Wasserwechsel über den Filter gemacht, da mein Gartenschlauch dort nicht dran passte. Am Filter ist unten eine Öffnung, welche man bei bedarf aufdrehen kann. Dort kannst du einen Schlauch befestigen, durch die Schwerkraft kannst du das Aquarium dann so leer laufen lassen wie du möchtest. Ist sicherlich eine ganz nette Sache, wenn man einen Schlauch hat der dran passt. Sicherlich werden eine Filterbakterien mit rausgeschwemmt, aber das ist bei jedem Wasserwechsel so. Da die meisten Bakterien sich aber am Filtermaterial ansiedeln, bleiben noch genug übrig, sodass du dir keine Sorgen machen musst.
Ich hoffe ich habe deine Frage beantworten können.

Tom

Homepage

02.03.2012, 10:19

@ Kaan Memo

Frage an Fluval FX5 Besitzer

Hallo,

der Wasserauslauf ist zwar eine nette Idee, aber mir war der immer zu weit unten. Da ist bei mir immer weniger gelaufen als wenn ich den Schlauch einfach mit einer kleinen Pumpe dran ins Becken hänge.

Du brauchst allerdings keine Angst haben, wegen der Bakterien. Die sind substratgebunden und gehen nicht verloren, wenn du über den Auslass das Wasser wechselst.

Grüße, Tom.

12056 Postings in 2613 Threads
Frage an Fluval FX5 Besitzer
RSS Feed