Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Fragen zu Manado Bodengrund

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

25.03.2013, 10:13
 

Fragen zu Manado Bodengrund (Einrichtung)

Hallo,
wie sind denn so die allgemeinen erfahrungen zu Manado Bodengrund von JBL?
Die ergebnisse bei meinen Internetrechergen war doch sehr durchwachsen.

Die Qualität soll schwankend sein und auch oft das Wasser aufhärten,wenn man ihn nicht richtig auswäscht.
Es soll allerdings von der Dichte leichter als Sand sein,was für das Gesammtgewicht
des Beckens leichte vorteile haben soll.
Alledings können Welse leichter Pflanzen ausbuddeln,was an den Nerven zehren könnte.
Ebenso scheint er das Pflanzenwachstum bedeutend zu fördern und darumgeht es mir Primär.

Da ich wegen eines schadens am Unterschrank mein Skalarbecken abbauen muss,überlege ich gleich einen neuen Bodengrund einzusetzen.
Alternativ würde ich einen Nährboden unter den Sand setzen.

Ich bin mal gespannt was ihr zu berichten habt.

LG

Lucky

die Perle...

26.03.2013, 19:58

@ ehemaliger User

Fragen zu Manado Bodengrund

>> Hallo,
>> wie sind denn so die allgemeinen erfahrungen zu Manado Bodengrund von JBL?
>> Die ergebnisse bei meinen Internetrechergen war doch sehr durchwachsen.
>>
>> Die Qualität soll schwankend sein und auch oft das Wasser aufhärten,wenn
>> man ihn nicht richtig auswäscht.
>> Es soll allerdings von der Dichte leichter als Sand sein,was für das
>> Gesammtgewicht
>> des Beckens leichte vorteile haben soll.
>> Alledings können Welse leichter Pflanzen ausbuddeln,was an den Nerven
>> zehren könnte.
>> Ebenso scheint er das Pflanzenwachstum bedeutend zu fördern und darumgeht
>> es mir Primär.
>>
>> Da ich wegen eines schadens am Unterschrank mein Skalarbecken abbauen
>> muss,überlege ich gleich einen neuen Bodengrund einzusetzen.
>> Alternativ würde ich einen Nährboden unter den Sand setzen.
>>
>> Ich bin mal gespannt was ihr zu berichten habt.
>>
>> LG
>>
>> Lucky


Hei Lucky,
ich habe den Manado bisher schon öfters verwendet (momentan ja auch in "meinem kleinen schwarzen";), bisher kann ich nichts negatives sagen. Gut er ist wesentlich leichter als anderer Bodengrund, das einpflanzen geht mit Pinzette aber ganz gut. Bei gründelnden Fische würde ich es mir überlegen, sonst werden die Pflänzchen schnell ausgebuddelt. Was das Wachstum der Pflanzen angeht, das geht auch ohne Bodendünger sehr gut, kommt auch auf die Pflanzen an, aber da kann man ja auch mit der ein oder anderen Düngerkugel nachhelfen.
LG von der Perle...

ehemaliger User

28.03.2013, 19:31

@ die Perle...

Fragen zu Manado Bodengrund

Hi Perle,

danke für die Info.
Ich habe mich doch für eine Nährbodenschicht von JBL entschieden, da die Rückenschwimmer und Ancistrus unter Garantie um die Wette eifern werden,wer (beim füttern )die meisten Pflanzen ausbuddeln kann.
Darüber dann halt der alte und ausgewaschene Sand.
Ist besser für die Pflanzen und meine Nerven ;-)

LG aus dem sibirischen Hannover

Lucky

12053 Postings in 2612 Threads
Fragen zu Manado Bodengrund
RSS Feed