Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.766 Bildern und 1.592 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Fragen zum Quarantänebecken!!!!!!!!

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Michael Reiz

Homepage 

27.04.2011, 22:25
 

Fragen zum Quarantänebecken!!!!!!!! (Einrichtungsbeispiele)

Nabend zusammen

Hätte ein paar Fragen zum Quarantänebecken.Erstmal die verwendete Technik.
-Juwel Delta 300 mit original Leuchtbalken
-RW, Basaltsteine und Sand
-Außenfilter JBL CP 500
-Außenfilter Eheim 2215
-Heizstab
-Tunze nano 6025

Das Becken ist seit vergangenem Samstag in Betrieb und in 14 Tagen wird der Besatz umgesiedelt,vorrausgesetzt die Werte lassen es zu.
Was mache ich dann damit, wenn der Besatz wieder ins alte zurück geht.
Da es ja ein Quarantänebecken ist um im Notfall ein schnelles Behandeln eines erkrankten Fisches zu gewehrleisten,sollte ja das Wasser drin bleiben.Dies bedeutet ja,das zumindest einer der Filter laufen muss.Der Rest wie Tunze,Heizstab,Beleuchtung kann doch in der Zeit aus bleiben,oder??????

Wenn ich das Becken in der Zeit des nicht nutzens entleere,müssen ja auch die Filter gesäubert werden, was ja wieder bedeutet,das ich nicht sofort reagieren kann bei Erkrankungen.Oder kann ich hier dann einfach Wasser rein,saubere Filter anschliessen und Fisch/Fische umsetzen?Denke eher nicht........

Sollte das Wasser aber drin bleiben müssen und somit mind. 1 Filter u. der Heizstab in Betrieb bleiben, bin ich am überlegen meine 1.2 aulos darin zu lassen.So wird das Becken betrieben und es kann jederzeit mal ein Fisch zum behandeln dazu.Das bedeutet zwar das die Aulos mit behandelt werden, was aber eher nicht das Problem sein sollte.Behandel ja sonst auch den kompletten Besatz mit......

Was meinst Ihr dazu?

Vielen Dank

Gruss Michael

ehemaliger User

Homepage 

04.05.2011, 20:38

@ Michael Reiz

Fragen zum Quarantänebecken!!!!!!!!

Hallo,
wenn du deine Fisch behandelst, wozu brauchst du dann einen Bodengrund???
Lass dein Wasser mit den guten Werten einfach im Becken.
Bevor du Fische einsetzt, machst du noch einmal einen Wassertest und startest die Pumpe,Heizstab etc. . Dann sollte es eigentlich keine Probleme mehr geben.
Hier findest du mehr Informationen

Viel Erfolg
Jobin

12056 Postings in 2613 Threads
Fragen zum Quarantänebecken!!!!!!!!
RSS Feed