Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.766 Bildern und 1.592 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

fütterung mit gurcke

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
breakfastklubber

Homepage 

12.10.2008, 19:15
 

fütterung mit gurcke (Einrichtungsbeispiele)

hallo zusammen

hab mal ne frage, habe seit neusten malawis. hab viel darüber gelesen das man diese mit gurcke,paprika oder zuckini füttern kann! hatte also am samstag den ersten versuch mit gurcke gestartet!

die fische haben sich nur sehr langsam an die gurcke rangetraut^^ aber die neugier hat wie immer gesiegt und sie haben dran geknabbert!

nun meine frage! wielang kann ich denn so ein stück gurcke oder paprika im wasser lassen? 1 tag? hab meins nach ca. 1 tag wieder entfernt da die gurcke so eine art kleinen film entwickelt hat hatte sich auch ganz schleimig angefühlt!

also danke im vorraus!

gruß stan

Tom

Homepage

13.10.2008, 08:51

@ breakfastklubber

fütterung mit gurcke

Hallo,

so lange lasse ich Gemüse nie im Becken. Normal gebe ich z.B. eine Gurke in der Früh vor der Arbeit ins Becken, wenn es noch dunkel ist. Dann freuen sich v.a. die Welse drüber. Tagsüber gehen dann auch andere Fische dran. Am Abend ist meistens nicht mehr viel über und der Rest kommt dann auch noch raus.

Grüße, Tom.

ehemaliger User

Homepage 

14.10.2008, 11:18

@ breakfastklubber

fütterung mit gurcke

Hallo Stan,
In meinem 450 Liter Becken füttere ich oft Gemüse (Gurke,Zucchini,Paprika,Spinat etc.).Bei meinen Fischen dauert es maximal zwei Tage,bis es aufgefressen ist. Einige Fische mögen es nicht ganz frisch und fressen erst am zweiten Tag. Wenn man davon ausgeht,dass Fische in der Natur auch Pflanzen fressen, so sind diese ja auch nicht immer frisch.Meinen Fischen hat es bisher nicht geschadet, wie man an regelmäßsigem Nachwuchs erkennt.

Gruss

Thomas

Fischfan

Homepage 

31.10.2008, 13:28
(editiert von klehr, 31.10.2008, 14:16)

@ ehemaliger User

fütterung mit gurcke

>> Hallo Stan,
>> In meinem 450 Liter Becken füttere ich oft Gemüse
>> (Gurke,Zucchini,Paprika,Spinat etc.).Bei meinen Fischen dauert es maximal
>> zwei Tage,bis es aufgefressen ist. Einige Fische mögen es nicht ganz
>> frisch und fressen erst am zweiten Tag. Wenn man davon ausgeht,dass Fische
>> in der Natur auch Pflanzen fressen, so sind diese ja auch nicht immer
>> frisch.Meinen Fischen hat es bisher nicht geschadet, wie man an
>> regelmäßsigem Nachwuchs erkennt.
>>
>> Gruss
>>
>> Thomas

Meine Gurke lasse ich auch immer einen Tag im Becken, hab sie sogar schon mal bis zum 2.Tag drin gelassen und meine Siamensis haben sich am 2. Tag mit noch mehr wonne darübergestürzt. Solang die Wasserwerte noch in ordnung sind sehe ich da kein Problem drin, die Gurke länger im Becken zu lassen, vorraussetzung ist natürlich immer sie knabbern daran. Falls gar kein interesse daran haben würde ich sie wieder heraus nehmen un dzu einem späteren Zeitpunkt nochmal wieder anbieten. Du kannst auch Paprika (grün/rot, meistens ist die rote beliebter) ausprobieren oder Brokoli überbrüht.
LG Simone

12057 Postings in 2614 Threads
fütterung mit gurcke
RSS Feed