Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.768 Bildern und 1.595 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Garnelen einsetzten?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

12.07.2009, 21:29
 

Garnelen einsetzten? (Besatz)

HI,
mein Becken fasst ca. 125 l(Bodengrund abgezogen).
Momentan ist mein Besatzt:

-10 Schmucksalmler (Hyphessobrycon bentosi)

-5 Metallpanzerwelse (Corydoras aeneus)werden noch aufgestockt

-3Kakadu ZBB (Apistogramma cacatuoides)1m/2w


Nun zu meiner Frage:
Kann ich jetzt noch Garnelen rein.
Wenn ja wie viel.
Welche art.

ehemaliger User

13.07.2009, 09:46

@ ehemaliger User

Garnelen einsetzten?

>> HI,
>> mein Becken fasst ca. 125 l(Bodengrund abgezogen).
>> Momentan ist mein Besatzt:
>>
>> -10 Schmucksalmler (Hyphessobrycon bentosi)
>>
>> -5 Metallpanzerwelse (Corydoras aeneus)werden noch aufgestockt
>>
>> -3Kakadu ZBB (Apistogramma cacatuoides)1m/2w

>>
>> Nun zu meiner Frage:
>> Kann ich jetzt noch Garnelen rein.
>> Wenn ja wie viel.
>> Welche art.


Hallo Fisch fan,
also ich kann dir aus schlechter Erfahrung heraus sagen das es nicht geht, da die kleinen Barsche und auch die Salmler beim einsetzen der Garnelen sofort an diesen herunzupfen da sie denken es ist Futter.
Erst die Garnelen einsetzen und dann die Fische wäre besser, trotzdem haben meiner Meinung nach Fische in einem Garnelenbecken nix zu suchen, und Barsche sowieso nicht, da sie garantiert auch später die kleinen fressen!

Grüße vom Freak

Marcus Blum

Homepage 

05.11.2009, 12:51

@ ehemaliger User

Garnelen einsetzten?

Hallo,

auch wenn der Beitrag schon etws älter ist, möchte ich noch kurz meine Erfahrungen schildern.

Ich musste mein Garnelen-Becken auflösen und habe daher den Versuch gewagt, die Red-Fire-Garnelen in mein Gesellschaftsbecken umzusetzen.

Das Geselschaftsbecken ist stark bewachsen und hat sehr viele Hölen und Versteckmöglichkeiten. Daher dachte ich, dass die kl. Salmler und Fadenfische immer genug Nachwuchs der Garnelen übersehen würden und sich der Bestand an Garnelen halten würde.

Insgesamt habe ich knapp 70 Garnelen in des Gesellschaftsbecken umgesetzt. Nach ca. 4 Wochen konnte ich keine einzige mehr finden. Den Fischen ging es gut, die Garnelen waren ausgerottet!!!

Ich werde das nie wieder tun und kann das auch niemandem empfehlen...

Gruß
Marcus

ehemaliger User

Homepage 

12.11.2009, 21:26

@ Marcus Blum

Garnelen einsetzten?

>> Hallo,
>>
>> auch wenn der Beitrag schon etws älter ist, möchte ich noch kurz meine
>> Erfahrungen schildern.
>>
Meine Erfahrung mit Amano-Garnelen in einem Becken mit Skalaren und Buntbarschen ist überaus positiv. Es leben derzeit ca. 13 von ihnen im Becken, sie krabbeln auch zwischen den Skalaren und Welsen umher wenn Futtertabletten gefüttert werden. Ansonsten sind sie fleißige Algenvernichter.

12057 Postings in 2614 Threads
Garnelen einsetzten?
RSS Feed