Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.763 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Genetisch veränderte Fische ---- Glow Fish----

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
snooze

15.11.2013, 20:56
 

Genetisch veränderte Fische ---- Glow Fish---- (Besatz)

Hallo,

der sogenannte Glow Fish ist ein genetisch veränderter Fisch, zb. der Zebrabärbling. Es werden Gene von Quallen und Korallen in die Eier der Fische gegeben. Je nach Gen ergibt sich die Farbe Grün, Gelb, Rot , Lila. Sobald die Fische mit Schwarzlicht angestrahlt werden , leuchten diese in sehr intensiven Farben. Eigentlich wurde diese Manipulation an den Fischen getätigt um die Wasserqualität zu testen ( Farbveränderung). Da ein schlauer Kopf auf die Idee kam " Halt hier kann man Geld verdienen" , kamen diese in den Handel und waren ein sehr grosser Erfolg ( USA , Asien ). Bei der Zucht der Glow Fish bleiben die Farben erhalten.

Über Polen kommen immer wieder diese Glow Fish zu uns nach Deutschland. Obwohl gemanipulierte " LEBEWESEN " bei uns verboten sind und die Zucht bzw. der Verkauf mit bis zu 50.000 Euro betraft werden kann. Wie es mit der " HALTUNG" ist , entzieht sich meiner Kenntnis.Ist wohl eine Grauzone.

Was haltet Ihr von diesen Glow-Fish ? Warum ich diese schreibe ? Man wollte mir zum Geburstag sechs Glow-Fish schenken. Habe dankend abgelehnt.

Bin der Meinung , abgesehen davon, dass es ja eine Straftat ist, dass man nicht in der Natur rumpfuschen sollte , es gibt schon genug Qualzüchtungen.

Lg Thomas

Tanja B.

16.11.2013, 00:12

@ snooze

Genetisch veränderte Fische ---- Glow Fish----

Hej Thomas.

Puh, ein heißes und sehr schweres Thema sprichst du da an.
Ich weiß selbst nicht, wie man das anpacken kann.

Persönlich lehne ich solche Fische natürlich auch ab, da ich auch nicht dazu neige meine Katze zu frisieren und ihr das Fell z.B. pink zu färben. Will meinen, ich finde es persönlich schöner Tiere artgerecht und "naturnah" zu halten. Deswegen scheiden schon aus optischen Gründen diese in Neonfarben leuchtenden Fische für mich aus.

Viele, die diese Fische halten würden, also optisch von ihnen angesprochen werden, gestalten eventuell auch nicht unbedingt das Aquarium artgerecht (mal ehrlich, bei neonfarbenen Fischen denken wir ja nicht alle an ein Biotopaquarium usw., sondern eher an Glitzerkies mit Feenschlößchen und LED-Luftblubbler).

Allerdings würde ich nicht unbedingt sofort von Qualzucht sprechen. Ich denke, Qualzuchten sind erst dann gegeben, wenn das Tier unter Qualen lebt und ein Leben in physischen (oder psychischen?) Schmerzen führt. Nur weil meine Katze aber rosa sein könnte oder Pudel frisiert ist, leiden die Tiere ja aber nicht zwingend darunter. In der Zucht von Diskusfischen gibt es meines Wissens doch auch Veränderungen der Farbe/Muster (die natürlich auch kritisch betrachtet werden) und bei Guppys werden schon lange alle möglichen Farben und Formen bis hin zu durchsichtigen "Glasbäuchen" gezüchtet. Auch hier wird meistens nur in Extremen von Qualzuchten gesprochen, Farbmutationen zählen hier am seltensten dazu. Betta splendens wäre ein weiteres Schlagwort, auch die ganze Goldfischgruppe...

Ich meine damit, dass jede Zucht eine Genveränderung bewirkt, wenn natürlich auch bedeutend langsamer als über Genveränderungen mit technischen Hilfsmitteln. Wenn die Fische also nicht durch ihre Körperfarbe beeinträchtigt sind oder Schmerzen haben, würde ich also nicht von Quälen sprechen.

Eine ganz andere Ebene ist natürlich die Diskussion um Genveränderung und ob man dadurch gezielt Lebewesen als "Baukästen" verwenden darf... Hm. Jüngste Diskussionen um Brustamputationen diverser Stars nach Genuntersuchungen, die aber alle positiv aufgenommen wurden, obwohl hier die Genforschung mitbenutzt wurde, zeigen, dass es natrlich auch hier keine eindeutige Meinung gibt.

Am kritischsten sehe ich den Punkt des Kundekreises. Wer kauft solche Fische und in welchem Becken müssen die armen Leuchter dann ihr Dasein fristen, obwohl es doch auch nur Salmler oder Barben oder... sind, die eigentlich ganz andere Bedürfnisse haben.
Da ist mein Mitleid mit sterbenden Deko-Guppies im Kinderzimmer-Altwasser-Aquarium mit Playmobil-Piratenschiff genauso groß.

LG Tanja

Lily

16.11.2013, 08:51

@ snooze

Genetisch veränderte Fische ---- Glow Fish----

Hallo,

das ist wirklich ein schwieriges Thema für das es wohl keine einfache Lösung gibt.

Ich lehne Gentechnik auch nicht völlig ab und gegen gentechnisch veränderte Fische, habe ich an sich nichts. Allerdings finde ich, dass Qualzuchten generell verboten sein sollten. Dann spielt es auch keine Rolle, ob die Tiere nun „natürlich“ oder „künstlich“ entstanden sind.

Ob es sich beim Glofish um eine Qualzucht handelt oder nicht, ist meines Wissens noch gar nicht wirklich geklärt. Bei den Verbotsdiskursionen ging es vor allem darum, ob der Fisch für die menschliche Bevölkerung gesundheitsschädlich ist. Für das Verbot in Deutschland ist daher vielmehr die generelle Panik vor gentechnisch veränderten Lebewesen verantwortlich.

Ob oder inwiefern die Farbveränderung den Fisch in seiner Lebensqualität einschränkt, wäre etwas, was erst einmal geklärt werden müsste. Wie bereits gesagt, gibt es bei anderen Fischen ja auch schon viele farbveränderte Zuchtformen z.B. Albinoformen, Diskus, rote Hexenwelse oder Electric Blue Schmetterlingsbuntbarsche. Man könnte zwar sagen, dass diese Genveränderungen natürlich entstanden sind, aber wie natürlich ist schon Zucht? Da trifft der Mensch ja auch eine Zuchtauswahl und es vermehren sich Tiere, die das unter natürlichen Bedingungen vielleicht nicht getan hätten. Die ganzen Goldfischqualzuchten sind auch so entstanden und trotzdem nicht gut.

Farbveränderungen bei Fischen stehe ich allerdings allgemein skeptisch gegenüber. Wobei das bei einigen Fischarten weniger problematisch ist als bei anderen. Manche Arten nutzen ihr Farbmuster auch als Kommunikationsmittel. Im Zusammenhang mit der Wegzüchtung des Streifenmusters bei Diskus und Skalaren kommt das Thema immer mal wieder vor. Hier kann ich mir schon vorstellen, dass es das artgerechte Verhalten der Tiere beeinträchtigen könnte. Sicher sagen, kann man das aber nicht.

Die Frage, ob ein Glofish leidet, lässt sich vermutlich auch nicht so einfach klären, denn es ist nicht leicht, empirisch zu messen, wie glücklich oder unglücklich ein Fisch ist. Es wäre meiner Meinung nach aber wünschenswert, dem Thema mehr Bedeutung zu geben, nicht nur bei Fischen und in Bezug auf Züchtung. Die Problematik, dass die Tiere wie Spielzeug behandelt werden könnten, wurde ja schon angesprochen. Artgerechte Tierhaltung ist aber wieder ein anderes Thema.

Nichtsdestotrotz sind die Fische verboten, ob einem die Begründung nun gefällt oder nicht, und deshalb sollte man sie auch nicht halten.

Persönlich finde ich die Tiere auch gar nicht besonders hübsch. Sie sehen aus wie Plastikfische und ich würde sie mir auch dann nicht kaufen, wenn sie nicht verboten wären.

LG Lilly

ehemaliger User

16.11.2013, 12:12

@ snooze

Genetisch veränderte Fische ---- Glow Fish----

Hi,

das Tier wird so endgültig zum "must have Objekt" degradiert.
Ich würde sagen,das die meisten die Aquaristik betreiben ,es schlicht falsch und verantwortungslos machen.
Man sehe sich z.b. nur diverse "Schaubecken" in gewissen Baumärken an.
Da wird alles was nicht zusammen passt in viel zu kleine Becken geklatscht
und so Anfängern ein falsches Beispiel zur Vorlage gegeben.
Z.B. Fadenfische,Prachtschmerlen usw wurden bei Hornbach Hannover wochenlang in 50l Becken gequetscht,
Wo sie dann anfingen zu verenden.
Die Verkäufer scheint es auch bei Ansprache nicht weiter zu stören....
Das wird durch solch veränderte Kreaturen schlicht noch gefördert.
Konsum statt Verantwortung.
Danke,aber ohne mich!

LG

Lucky

snooze

16.11.2013, 14:02

@ snooze

Genetisch veränderte Fische ---- Glow Fish----

Hallo,

habe mich vieleicht im Bezug der Qualzuchten bzw . Genveränderungen etwas unglücklich ausgedrückt. Unter Qualzüchtungen meine ich als Beispiel den Löwenkopf-Goldfisch oder Fische die tätoviert bzw. mit Farbstoffen umgefärbt werden. Zur normalen Zucht in denen zb. lange Flossen oder Färbungen angezüchtet werden , gibt es nichts auszusetzen. Da hier die Gene die in den Tieren schon vorhanden sind , doch Selektion verstärkt und hervorgehoben werden. Aber alles in Grenzen , ein Fisch muss ein Fisch bleiben und er muss sich wohlfüllen , so weit wir dieses als Mensch beurteilen können. Korallen und Quallengene haben in Fischen nichts zu suchen. Soweit dieses nur wegen dem damit verbundenen Gewinnes einhergeht.



Lg Thomas

Lily

17.11.2013, 14:31

@ snooze

Genetisch veränderte Fische ---- Glow Fish----

>> Hallo,
>>
>> habe mich vieleicht im Bezug der Qualzuchten bzw . Genveränderungen etwas
>> unglücklich ausgedrückt. Unter Qualzüchtungen meine ich als Beispiel den
>> Löwenkopf-Goldfisch oder Fische die tätoviert bzw. mit Farbstoffen
>> umgefärbt werden. Zur normalen Zucht in denen zb. lange Flossen oder
>> Färbungen angezüchtet werden , gibt es nichts auszusetzen. Da hier die
>> Gene die in den Tieren schon vorhanden sind , doch Selektion verstärkt und
>> hervorgehoben werden. Aber alles in Grenzen , ein Fisch muss ein Fisch
>> bleiben und er muss sich wohlfüllen , so weit wir dieses als Mensch
>> beurteilen können. Korallen und Quallengene haben in Fischen nichts zu
>> suchen. Soweit dieses nur wegen dem damit verbundenen Gewinnes einhergeht.
>>
>>
>>
>>
>> Lg Thomas


Hallo Thomas,

dazu möchte ich jetzt doch nochmal etwas sagen auch wenn es nicht ganz zum Ursprungsthema passt. Ich finde es aber gut, dass das Thema Qualzuchten überhaupt mal angesprochen wurde.

Vielleicht habe ich die Frage aber auch nur falsch verstanden und es ging weniger darum, den Glofish in die Qualzuchten einzuordnen, sondern vielmehr um die Frage, was wir allgemein von Gentechnik in der Zierfischzucht halten und der Glofish war nur ein Beispiel. Dann tut‘s mir leid, wenn ich hier so ganz am Thema vorbeischreibe.

Ich finde nämlich schon, dass Schleierflossen und Farbveränderungen bei Fischen Qualzuchten sein können. Je nachdem, ob der Fisch dadurch beeinträchtigt ist oder nicht.

Schleierflossen beispielsweise sind ja keine bei allen Fischarten natürlich vorkommende Variation in den Genen wie z.B. braune oder blaue Augenfarben beim Menschen, sondern schon eine Genveränderung.

Langen Flossen werden ausgebildet, bei Mutationen in den Genen, die für die Regulation des Flossenwachstums verantwortlich sind. Wenn die dadurch verlängerten Flossen den Fisch in seinem normalen Schwimmverhalten behindern, handelt es sich meiner Meinung nach schon um eine Qualzucht. Ich finde es dann auch nicht richtig, Tiere mit einem solchen Gendefekt, noch weiter zu vermehren.

Zierfische werden zwar im Grunde sowieso nicht zum Wohle der Tiere selbst gezüchtet, sondern weil man mit der neuen Zuchtform Geld verdienen will. Die Fische sollten dadurch nur keinen Nachteil haben. Das gilt auch für Farbzüchtungen.

LG Lily

Sambia

11.08.2014, 20:01

@ snooze

Genetisch veränderte Fische ---- Glow Fish----

>> Bin der Meinung , abgesehen davon, dass es ja eine Straftat ist, dass man
>> nicht in der Natur rumpfuschen sollte , es gibt schon genug
>> Qualzüchtungen.

***********
Hallo,

Hab diesen Eintrag erst grad gesehen....besser spät als nie.
Mal ehrlich - braucht man so was?
Mal abgesehen von Qualzüchtungen - Schwarzlicht für AQ-Fische (ob nun quietschbunt leuchtend oder nicht) artgerecht ist das glaube ich nicht. Abgesehen davon muss der Menschen doch nicht überall herumpfuschen. Aber das Kapitel Asien und Manipulationen an Fischen ( tätowieren etc.) ist ja leider nicht neu. Da ist die Mutation durch einpflanzen eines Quallengens, dass den Fisch sonst wenig beeinträchtigt wohl noch ein minderschwerer Fall.

Ich würde die Tiere aber auch abgelehnt haben! Die Natur ist bunt genug!

VG Sambia

Serrasalmus nattereri

13.10.2014, 23:12

@ snooze

Genetisch veränderte Fische ---- Glow Fish----

Hi,

Es wurden jüngst Lachse genetisch verändert, um doppelt so schnell zu wachsen. Sie werden wie andere Lachse in Zuchtbecken gehalten und mit gefangenem Fisch gefüttert. Zuchtfisch heißt somit, dass dennoch weiter gefischt wird.

Ich denke, dass diese Lachse bereits kommerziell gehalten werden.

RSS Feed