Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.766 Bildern und 1.592 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Gesellschaft mehrere Zwergbuntbarsche

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

25.08.2009, 16:52
 

Gesellschaft mehrere Zwergbuntbarsche (Besatz)

Ich plane gerade unser Becken

(275l/ Filter Eheim 2028 1050lSdt.7,5l Vol./ Licht 96bis 136Watt/ viele Pflanzen Höhlen Holz und Steine.:-D

Nun möchte ich gern mehrere Zwergbuntbarscharten einsetzen.

Chef Apistogramma cacatoides Kakaduzwergbuntbarsch
1/3 (Höhlenbrüter)

Mikrogeophagus ramirezi Schmetterlingsbuntbarsch
1/1 (Offenbrüter, friedlich, keine Großrevierverteidigung)

und evtl.
Dicrossus filamentosus Schachbrettzwergbuntbarsch
1/2 (Offenbrüter, friedlich,)

oder
Pelvicachromis pulcher Purpurprachtbarsch
1/1 (Verstecktbrüter, außerhalb der Laich kein Revier

Wer kann mir helfen oder hat erfahrung mit ausserartigen Problemen bei ZBB`s?

Bitte gebt mir doch euren Rat dazu.
Danke im Voraus.

Cichlid Power

Homepage 

25.08.2009, 18:55

@ ehemaliger User

Gesellschaft mehrere Zwergbuntbarsche

>> Ich plane gerade unser Becken
>>
>> (275l/ Filter Eheim 2028 1050lSdt.7,5l Vol./ Licht 96bis 136Watt/ viele
>> Pflanzen Höhlen Holz und Steine.:-D
>>
>> Nun möchte ich gern mehrere Zwergbuntbarscharten einsetzen.
>>
>> Chef Apistogramma cacatoides Kakaduzwergbuntbarsch
>> 1/3 (Höhlenbrüter)
>>
>> Mikrogeophagus ramirezi Schmetterlingsbuntbarsch
>> 1/1 (Offenbrüter, friedlich, keine Großrevierverteidigung)
>>
>> und evtl.
>> Dicrossus filamentosus Schachbrettzwergbuntbarsch
>> 1/2 (Offenbrüter, friedlich,)
>>
>> oder
>> Pelvicachromis pulcher Purpurprachtbarsch
>> 1/1 (Verstecktbrüter, außerhalb der Laich kein Revier
>>
>> Wer kann mir helfen oder hat erfahrung mit ausserartigen Problemen bei
>> ZBB`s?
>>
>> Bitte gebt mir doch euren Rat dazu.
>> Danke im Voraus.

Hallo,

also ich finde,1/3 Kakadu reicht,mehr würdeich nicht nehmen.Wenn du 2 Arten zusammenhalten willst,dann darfst du nur 1/1 Kakadu und 1/1 Schmetterlinge nehmen.

Wenn du noch Beifische suchtst,ich find Neons und Rotkopfsalmler und L 201+L 204+L333 klasse.:-)



Bin gespannt wie ein Flitzebogen auf dein Becken.

Wiedersehn:waving:

Tom Rudolph

Homepage 

30.08.2009, 12:50

@ ehemaliger User

Gesellschaft mehrere Zwergbuntbarsche

Hallo,

also ich bin auch absolut gegen die Haltung von mehreren Zwergbuntbasrchpärchen.

Die Männlichen Tiere sind sonst ständig im Kampf und das verkürzt deren Lebenszeit enorm.

Ich denke am besten ist es ein Harem einer Art zu halten. Ist doch auch viel schöner als so ein Misch-Masch:-D

gruß

ehemaliger User

Homepage

30.08.2009, 17:07

@ ehemaliger User

Gesellschaft mehrere Zwergbuntbarsche

>> Ich plane gerade unser Becken
>>
>> (275l/ Filter Eheim 2028 1050lSdt.7,5l Vol./ Licht 96bis 136Watt/ viele
>> Pflanzen Höhlen Holz und Steine.:-D
>>
>> Nun möchte ich gern mehrere Zwergbuntbarscharten einsetzen.
>>
>> Chef Apistogramma cacatoides Kakaduzwergbuntbarsch
>> 1/3 (Höhlenbrüter)
>>
>> Mikrogeophagus ramirezi Schmetterlingsbuntbarsch
>> 1/1 (Offenbrüter, friedlich, keine Großrevierverteidigung)
>>
>> und evtl.
>> Dicrossus filamentosus Schachbrettzwergbuntbarsch
>> 1/2 (Offenbrüter, friedlich,)
>>
>> oder
>> Pelvicachromis pulcher Purpurprachtbarsch
>> 1/1 (Verstecktbrüter, außerhalb der Laich kein Revier
>>
>> Wer kann mir helfen oder hat erfahrung mit ausserartigen Problemen bei
>> ZBB`s?
>>
>> Bitte gebt mir doch euren Rat dazu.
>> Danke im Voraus.

Hallo Lars,
auch meine Erfahrung geht dahin, dass ich nur 1 Paar einer Art halten würde.
Auch die kleinen Barscharten - auch die sehr friedlichen - nehmen in der Laichzeit das gesamte Becken in Anspruch - selbst in meinem 150 cm langen Becken hab ich das erlebt. Die anderen werden gnadenlos vertrieben, trotz dichtem Pflanzenwuchs und genug Höhlen, selbst die Diskus und damals auch die Skalare wurde angegriffen!
Grüße Babs Blümchenjägerin

12057 Postings in 2614 Threads
Gesellschaft mehrere Zwergbuntbarsche
RSS Feed