Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.828 Bildern und 1.597 Videos von 17.596 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Grünalgenteppich im kleinen und Schnecken im großen Becken

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
RaykoM

Homepage 

04.05.2009, 17:44
 

Grünalgenteppich im kleinen und Schnecken im großen Becken (Einrichtungsbeispiele)

Schnecken sind ja langsam, sehr lansam, wieso vermehren sie sich dann so schnell?

in meinem großen Becken sind es mittlerweile eine ganze Menge. Schaut mal bitte in mein Becken, was da an Besatz da ist, und verratet mir ob, und welchen Schneckenfresser ich da noch einsetzen kann...

nun aber zu meinem anderen problem.
in meinem 54er Becken (Noch kein Besatz, nur Pflanzen, Deko, Filter, Heizer) hab ich nen schönen algenteppich, auf allem, auf dem Sand, Pflanzen, Deko usw.

Alles so mit grüner Folie überzogen. Zumindest sieht es so aus, wie weiches durchsichtiges Plastik.

Ich hab ja den Heizer in verdacht, weil das wasser etwas zu warm wurde :) 28° sind etwas zu tropisch :) also hab ich den erstmal ausgemacht, braucht ja jetzt auch nicht, wo noch kein Besatz drin ist.

Abnehmen von Hand ist bei dem Teppich kaum möglich, da er zwerfällt bei berührung.

Muss hier schon die chemische Keule ran, oder gibts n Mittel welches meine Pflanzen nicht gleich mit vernichtet?

Gruß

Rayko

balzman

Homepage 

04.05.2009, 18:47

@ RaykoM

Grünalgenteppich im kleinen und Schnecken im großen Becken

Hallo Rayko
Zur Massenvermehrung von Schnecken kommt es nur dann wenn zuviel Nahrung für die Schnecken da ist,zuviel Futterreste oder aber auch Grünalgen.Die Schneckenfalle von Sera ist zu empfehlen.Als Fische sind meiner Erfahrung nach die Anomalochromis thomasi die besten Schneckenkiller,sie Fressen den Schneckenlaich,wenn man dann wenig Füttert hält sich der Bestand im Gesunden Gleichgewicht.Schnecken sind nicht schädlich,eher nützlich.Zu den Algen kann ich nur die Seite aquamax.de empfehlen.Hoffentlich konnte ich dir Helfen.
Grus Stefan

ehemaliger User

Homepage

04.05.2009, 20:04

@ RaykoM

Grünalgenteppich im kleinen und Schnecken im großen Becken

>> Schnecken sind ja langsam, sehr lansam, wieso vermehren sie sich dann so
>> schnell?
>>
>> in meinem großen Becken sind es mittlerweile eine ganze Menge. Schaut mal
>> bitte in mein Becken, was da an Besatz da ist, und verratet mir ob, und
>> welchen Schneckenfresser ich da noch einsetzen kann...
>>
>> nun aber zu meinem anderen problem.
>> in meinem 54er Becken (Noch kein Besatz, nur Pflanzen, Deko, Filter,
>> Heizer) hab ich nen schönen algenteppich, auf allem, auf dem Sand,
>> Pflanzen, Deko usw.
>>
>> Alles so mit grüner Folie überzogen. Zumindest sieht es so aus, wie
>> weiches durchsichtiges Plastik.
>>
>> Ich hab ja den Heizer in verdacht, weil das wasser etwas zu warm wurde :)
>> 28° sind etwas zu tropisch :) also hab ich den erstmal ausgemacht, braucht
>> ja jetzt auch nicht, wo noch kein Besatz drin ist.
>>
>> Abnehmen von Hand ist bei dem Teppich kaum möglich, da er zwerfällt bei
>> berührung.
>>
>> Muss hier schon die chemische Keule ran, oder gibts n Mittel welches meine
>> Pflanzen nicht gleich mit vernichtet?
>>
>> Gruß
>>
>> Rayko

Hallo Rayko,
hab mir gerade Dein 54 l Becken angesehen. Aufgrund meiner Erfahrung sind dort difinitv zu wenig Pflanzen drin, vor allem keine schnellwachsenden Stengelpflanzen, deshalb hast Du wohl Algen. Hoffentlich sind es keine Blaualgen, bzw. Cyano-Bakterien. In beiden Fällen hilft Wasserwechsel und schnellwachsende STengelpflanzen, wie Hornkraut, Wasserpest ect. einzusetzen.
Wenn das Becken eingespielt ist, kann man diese durch langsamwüchsige Pflanzen ersetzen.
Schnecken einfach ködern mit rohen Kartoffeln, Gurken ect.
immer wiederholen und raus mit den Schnecken. Extra deswegen Schneckenfische einsetzen macht nicht immer Sinn. Sonst kämen evtl. Streifenschmerlen - Botia striata - ca. 10 cm - infrage und die im Schwarm von mind. 5 Tieren. Ganz kleine Posthornschnecken fressen die allerdings noch nicht. Dazu müssen sie größer werden. Futter reduzieren ist schon mal eine Maßnahme.
In beiden Fällen würd ich auf keinen Fall die chemische Keule einsetzen!!!!
Bei Deinen Algen, wenn es sehr unangenehm modrich riecht, sind es Blaualgen!
Kann im Anfang auftreten, wenn das Becken wie gesagt noch nicht eingespielt ist.
Sonst schau mal hier : www.aquamax.de
Liebe Grüße Blümchenjägerin

Dominik

Homepage 

04.05.2009, 20:10

@ ehemaliger User

Grünalgenteppich im kleinen und Schnecken im großen Becken

Hallo,

>> Schnecken einfach ködern mit rohen Kartoffeln, Gurken ect.
>> immer wiederholen und raus mit den Schnecken. Extra deswegen
>> Schneckenfische einsetzen macht nicht immer Sinn. Sonst kämen evtl.
>> Streifenschmerlen - Botia striata - ca. 10 cm - infrage und die im Schwarm
>> von mind. 5 Tieren. Ganz kleine Posthornschnecken fressen die allerdings
>> noch nicht.

Noch eine Ergänzung:
Gegen die Schnecken helfen auch RaubturmdeckelSCHNECKEN :-D ( Anatome Helena ) , die können zwar keine Schneckenplage vernichten aber den Bestand natürlich regulieren, aber es sind wenn es wirklich Viele sind noch weitere Maßnahmen (absammlen, weniger füttern) nötig.

Gruß,
Dome :waving:

RaykoM

Homepage 

05.05.2009, 09:07

@ Dominik

Grünalgenteppich im kleinen und Schnecken im großen Becken

Hallo!

Also gegen die Schnecken tu ich erstmal nichts, außer der Göttergattin bescheid sagen, dass die Fische schon nach ner halben Dose Futter satt sind :-D

gegen den algenteppich, und ich denke es sind grünalgen, blaualgen werden oft als dunkelgrün bis blaubraun beschrieben, meine sind wie hellgrüne folie auf dem kies...

also gegen den Teppich hab ich jetzt erstmal eine umgrabeaktion gestartet :-) und was ich schon immer vorhatte, eine hand voll turmdeckelschnecken rein, die graben mir den sand schön durch, kommen gleich in alle becken, bekomm 100 stck. für 2 euro :)

und ich hab 2 Bund Hygrophilia polysperma eingesetzt...

ich halt euch auf dem laufenden :)

Gruß

Rayko