Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.765 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Grünfutter

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Holger Baake

Homepage 

16.01.2009, 12:42
 

Grünfutter (Einrichtungsbeispiele)

Hi,
ich suche noch ein paar "Rezepte" für Grünfutter.
Bisher bekommen meine Fischis hauptsächlich grüne Gurke und Paprika.

Was kann man noch alles an Panzerwelse, Feuerschwanz und Antennenwelse verfüttern?

In welchem Zustand gibt man z.B. Karotten, Broccoli oder Kartoffeln (roh? geschält?)

Wie macht ihr es, dass die unten bleiben?
Bisher habe ich immer einen Schaschlik-Spieß genommen, aber wenn das Futter alle ist, finde ich den manchmal nicht wieder :-)

NG
Holger Baake

ehemaliger User

Homepage

16.01.2009, 16:45

@ Holger Baake

Grünfutter

>> Hi,
>> ich suche noch ein paar "Rezepte" für Grünfutter.
>> Bisher bekommen meine Fischis hauptsächlich grüne Gurke und Paprika.
>>
>> Was kann man noch alles an Panzerwelse, Feuerschwanz und Antennenwelse
>> verfüttern?
>>
>> In welchem Zustand gibt man z.B. Karotten, Broccoli oder Kartoffeln (roh?
>> geschält?)
>>
>> Wie macht ihr es, dass die unten bleiben?
>> Bisher habe ich immer einen Schaschlik-Spieß genommen, aber wenn das
>> Futter alle ist, finde ich den manchmal nicht wieder :-)
>>
>> NG
>> Holger Baake

Hallo Holger,
Zum Beschweren einfach einen Kaffeelöffel durchstoßen - bei Gurke z.b. Manchmal hat man vom Wasserpflanzenkauf kleine Tonringe übrig, die ziehen nicht so schweres Gemüse auch nach unten.
Kartoffel roh mag besonders Ancistrus, ebenso halbierte Weintrauben - möglichst immer BIO - wegen der Spritzmittel (auch für Mensch besser!)
Diese beiden gehen so unter. Nach 1-2 Tagen möglichst die Reste wieder entfernen, sonst lösen sich z.b. Kartoffel in kleine Brösel auf, die man dann nur absaugen kann. Wenn Du immer die gleiche Stelle nimmst, gewöhnen sich die Fische dran. Corys sind keine Gemüsefresser, sondern Fleischfresser !
Diese fressen gerne die sinkbaren Pleco-Tabletten, noch lieber die für Schmerlen und Welse.:-D

ehemaliger User

Homepage

16.01.2009, 16:47

@ Holger Baake

Grünfutter

>> Hi,
>> ich suche noch ein paar "Rezepte" für Grünfutter.
>> Bisher bekommen meine Fischis hauptsächlich grüne Gurke und Paprika.
>>
>> Was kann man noch alles an Panzerwelse, Feuerschwanz und Antennenwelse
>> verfüttern?
>>
>> In welchem Zustand gibt man z.B. Karotten, Broccoli oder Kartoffeln (roh?
>> geschält?)
>>
>> Wie macht ihr es, dass die unten bleiben?
>> Bisher habe ich immer einen Schaschlik-Spieß genommen, aber wenn das
>> Futter alle ist, finde ich den manchmal nicht wieder :-)
>>
>> NG
>> Holger Baake

PS. Hier in den Blog gibts gute Rezepte für selbsthergestelltes TK-FUTTER für Welse mit Grünanteilen - oder auch anderes Futter.
Grüße Babs

Holger Baake

Homepage 

17.01.2009, 09:38

@ ehemaliger User

Grünfutter

Hallo Babs,
danke für den Hinweis.
Wie komme ich denn zu diesem "Blog"?
NG
Holger Baake

>> >> Hi,
>> >> ich suche noch ein paar "Rezepte" für Grünfutter.
>> >> Bisher bekommen meine Fischis hauptsächlich grüne Gurke und Paprika.
>> >>
>> >> Was kann man noch alles an Panzerwelse, Feuerschwanz und Antennenwelse
>> >> verfüttern?
>> >>
>> >> In welchem Zustand gibt man z.B. Karotten, Broccoli oder Kartoffeln
>> (roh?
>> >> geschält?)
>> >>
>> >> Wie macht ihr es, dass die unten bleiben?
>> >> Bisher habe ich immer einen Schaschlik-Spieß genommen, aber wenn das
>> >> Futter alle ist, finde ich den manchmal nicht wieder :-)
>> >>
>> >> NG
>> >> Holger Baake
>>
>> PS. Hier in den Blog gibts gute Rezepte für selbsthergestelltes TK-FUTTER
>> für Welse mit Grünanteilen - oder auch anderes Futter.
>> Grüße Babs

ehemaliger User

Homepage

20.01.2009, 22:22

@ Holger Baake

Grünfutter

>> Hallo Babs,
>> danke für den Hinweis.
>> Wie komme ich denn zu diesem "Blog"?
>> NG
>> Holger Baake
>>
>> >> >> Hi,
>> >> >> ich suche noch ein paar "Rezepte" für Grünfutter.
>> >> >> Bisher bekommen meine Fischis hauptsächlich grüne Gurke und
>> Paprika.
>> >> >>
>> >> >> Was kann man noch alles an Panzerwelse, Feuerschwanz und
>> Antennenwelse
>> >> >> verfüttern?
>> >> >>
>> >> >> In welchem Zustand gibt man z.B. Karotten, Broccoli oder Kartoffeln
>> >> (roh?
>> >> >> geschält?)
>> >> >>
>> >> >> Wie macht ihr es, dass die unten bleiben?
>> >> >> Bisher habe ich immer einen Schaschlik-Spieß genommen, aber wenn
>> das
>> >> >> Futter alle ist, finde ich den manchmal nicht wieder :-)
>> >> >>
>> >> >> NG
>> >> >> Holger Baake
>> >>
>> >> PS. Hier in den Blog gibts gute Rezepte für selbsthergestelltes
>> TK-FUTTER
>> >> für Welse mit Grünanteilen - oder auch anderes Futter.
>> >> Grüße Babs

Hallo Holger,
tja gute Frage - frag mal den Thomas Thamer - vielleicht oben unter suchfunktion.
Gruß Babs

Minzi

Homepage 

23.01.2009, 11:44

@ Holger Baake

Grünfutter

Hallo Holger,
also bei Deinem Besatz sind nur die Ancistrus und Baryancistrus spec. Pflanzenfresser im weitesten Sinne (nehmen auch anderes Futter und auch Aas). Panzerwelse und Feuerschwanz sind keine "Vegetarier".
Es eignet sich Vieles, wobei man Gemüse nicht beschweren muß, die Fische finden das schon und sind ja nicht angebunden sondern schwimmen zur Nahrung! Moorkienholz ist essentiell und als Futter eignen sich: Zucchini, Gurke, Kartoffel (roh, in Scheiben, Kartoffel geschält), Rote Paprika (roh in Spalten, natürlich ohne Kerngehäuse) ab und zu Bio-Weintrauben (halbiert) Erbsen (Feinfrost),außerdem gehen Kopfsalat (überbrüht), Spinat (Feinfrost) aber auch Rosenkohl, Möhren (überbrüht) hab ich schon gelesen. Einfach ausprobieren, mein Panaque steht z.B. total auf Kartoffel und Rote Paprika, Ancistrus lieben eher Gurke.
Wichtig, nichts im Wasser vergammeln lassen, sondern Reste nach 1-2 Tagen entfernen.
Hoffe Dir ein bißchen weiter geholfen zu haben,
Grüße Stefan!:-)

12056 Postings in 2613 Threads
Grünfutter
RSS Feed