Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.828 Bildern und 1.597 Videos von 17.596 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Hilfe - Fischsterben

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Schratze

Homepage 

02.08.2009, 15:05
 

Hilfe - Fischsterben (Einrichtungsbeispiele)

Heute ist ein schwarzer Tag. Auf einen Schlag haben sich 1 m/2 w Xiphophorus helleri Kohaku (Koi Schwertträger), 2 Maronibuntbarsche, zwei Neonsalmler und ein Prachtflossensauger verabschiedet.
Ich habe die Hälfte des Wassers ausgetauscht und vor allem viele Pflanzenstengel mit Algenbewuchs entfernt. Habe beim Wasserwechsel wiederum Torumin verwendet.Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte.
Wobei die drei Schwertträger schon früher tot gewesen sein müssen. Ich habe aber keinen finden können. Ach ja, vor dem Wasserwechsel habe ich eine Probe genommen und keine Veränderungen der Wasserqualität feststellen können.

L. G. an alle

Schratze:-( :-( :-(

ehemaliger User

Homepage 

02.08.2009, 15:50

@ Schratze

Hilfe - Fischsterben

Hallo,
heute ist wohl ein Tag der schlechten Nachrichten. Gesprungene Bodenscheibe, Massensterben von Fischen..:-(
Bei so einem schnellen und undifferenzierten Sterben kann eine Vergiftung die Ursache sein. Der große Wasserwechsel war schon mal sehr gut.
Stellt sich die Frage, was passiert sein kann.
1. Möglichkeit: ist irgendetwas Neues im Becken, sprich Dekoration? Hast Du vielleicht neues Frostfutter gefüttert, oder irgendetwas an Gemüse?
2. Möglichkeit: Hast Du irgendetwas im Zimmer wo das Aquarium steht, gemacht? Wird bei euch renoviert, hat jemand vielleicht in der Wohnung Insektenspray benutzt?
3. Du schreibst, die Schwertträger müssten Deiner Meinung nach schon länger tot sein. Warst Du vielleicht im Urlaub? Wenn ja, hattest Du jemanden, der nach dem Becken geschaut hat? Kann der irgendeinen Murks gemacht haben?
4. Hast Du irgendetwas Außergewöhnliches am Becken gemacht, sprich ein Algenmittel oder sonst irgendetwas ins Becken geschüttet?

Neben der vergiftungstheorie gibt es noch etwas:
Eine weitere Möglichkeit wären neue Fische, diese können innerhalb kürzester Zeit ein Massensterben aufgrund einer bakteriellen Infektion, die sehr schnell zum Tod führt, auslösen. Die Fische müssen dabei noch nicht einmal auffällige Krankheitszeichen haben.
Das wären so die Möglichkeiten, die mir im Moment so einfallen. Vielleicht kannst Du aufgrund dessen schon mal was als Möglichkeit in Betracht ziehen.
Wünsche Dir viel Glück.
lg
Beate
P:S: Torumin enthält sehr viel Phospaht, kann also Algenwachstum sehr fördern. Sollte man im Hinterkopf behalten. ;-)

12058 Postings in 2614 Threads
Hilfe - Fischsterben
RSS Feed