Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.828 Bildern und 1.597 Videos von 17.597 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Hilfe Cabomba caroliniana

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Koehler

Homepage 

30.04.2011, 17:25
 

Hilfe Cabomba caroliniana (Pflanzen)

Hallo,
habe folgendes Problem.Habe in meinem Becken eine Sandecke mit der grünen Haarnixe (Cabomba caroliniana) bepflanzt, sie wollen aber einfach nicht im boden halten.Ich habe auch schon versucht sie einzeln an ganz kleine Steine zu binden ( eine sau maloche ;) ) hat aber auch nicht lange gehalten.Finde diese Pflanze wunderschön und daher fände ich es schade sie aus dem becken zu nehmen.Hat jemand ne idee dazu ? Ich dreh langsam durch :-P
LG Koehler

Zebraschneggla

Homepage

01.05.2011, 15:52

@ Koehler

Hilfe Cabomba caroliniana

>> Hallo,
>> habe folgendes Problem.Habe in meinem Becken eine Sandecke mit der grünen
>> Haarnixe (Cabomba caroliniana) bepflanzt, sie wollen aber einfach nicht im
>> boden halten.Ich habe auch schon versucht sie einzeln an ganz kleine Steine
>> zu binden ( eine sau maloche ;) ) hat aber auch nicht lange gehalten.Finde
>> diese Pflanze wunderschön und daher fände ich es schade sie aus dem
>> becken zu nehmen.Hat jemand ne idee dazu ? Ich dreh langsam durch :-P
>> LG Koehler

Hallochen!

Also nachdem ich mir mal deinen Besatz angeschaut hab: Kann es sein, das deine Fische dir die Pflanze wieder ausgraben? Eigentlich ist es eher ungewöhnlich das die Cabomba nicht anwächst. Die ist ein ziemliches Unkraut. Wie sehen denn die Enden aus die im boden sind? Sie sollten nicht glasig und matschig sein. Und vor allem sollten keine Blätter im boden stecken. Die würden auch vergammeln. Die Pflanzen kannst du auch tiefer einsetzen. das macht eigentlich nix. Vor allem auf Sand verstehe ich nicht warum sie nicht anwachsen mag... An Steine binden stell ich mir auch ziemlich aufwändig vor^^

Gut, mehr kann ich dir grade auch nicht helfen...

Grüße vom Schneggla Marion

ehemaliger User

Homepage 

02.05.2011, 13:30

@ Zebraschneggla

Hilfe Cabomba caroliniana

>> >> Hallo,
>> >> habe folgendes Problem.Habe in meinem Becken eine Sandecke mit der
>> grünen
>> >> Haarnixe (Cabomba caroliniana) bepflanzt, sie wollen aber einfach nicht
>> im
>> >> boden halten.Ich habe auch schon versucht sie einzeln an ganz kleine
>> Steine
>> >> zu binden ( eine sau maloche ;) ) hat aber auch nicht lange
>> gehalten.Finde
>> >> diese Pflanze wunderschön und daher fände ich es schade sie aus dem
>> >> becken zu nehmen.Hat jemand ne idee dazu ? Ich dreh langsam durch :-P
>> >> LG Koehler
>>
>> Hallochen!
>>
>> Also nachdem ich mir mal deinen Besatz angeschaut hab: Kann es sein, das
>> deine Fische dir die Pflanze wieder ausgraben? Eigentlich ist es eher
>> ungewöhnlich das die Cabomba nicht anwächst. Die ist ein ziemliches
>> Unkraut. Wie sehen denn die Enden aus die im boden sind? Sie sollten nicht
>> glasig und matschig sein. Und vor allem sollten keine Blätter im boden
>> stecken. Die würden auch vergammeln. Die Pflanzen kannst du auch tiefer
>> einsetzen. das macht eigentlich nix. Vor allem auf Sand verstehe ich nicht
>> warum sie nicht anwachsen mag... An Steine binden stell ich mir auch
>> ziemlich aufwändig vor^^
>>
>> Gut, mehr kann ich dir grade auch nicht helfen...
>>
>> Grüße vom Schneggla Marion


Servus Koehler,
ich hab dir doch schon gesagt, dass die Cabomba mehr Licht brauch.
Mit nur 18W kannst du das Pflänzchen vergessen, glaub mir doch. ;-)
Die wird dir immer aufs Neue wegspargeln. Sieht man auf dienen Fotos doch ganz gut, wenn man sich den unteren Teil der Pflanze anschaut.

Also --> raus damit und was nicht so lichthungriges suchen. Da bist du am besten mit bedient.

Gruß

Koehler

Homepage 

02.05.2011, 19:46

@ ehemaliger User

Hilfe Cabomba caroliniana

Hi,
Danke für eure Hilfe habe es aufgegebn und mich für Valisneria nana entschieden .
@ aquarius: Hatte den Foreneintrag zur selben zeit geschrieben =)
LG Koehler

ehemaliger User

Homepage 

02.05.2011, 20:25

@ Koehler

Hilfe Cabomba caroliniana

>> Hi,
>> Danke für eure Hilfe habe es aufgegebn und mich für Valisneria nana
>> entschieden .
>> @ aquarius: Hatte den Foreneintrag zur selben zeit geschrieben =)
>> LG Koehler

Habe ich mir schon fast gedacht . :-)
Ich habe sie mal mit 18 Watt in einem Nanobecken gehabt, wo das Licht ja noch besser ankommt als bei deiner Tiefe und sie ist mir ebenfalls gnadenlos eingegangen. Erst mit 26W und 1W/l hat es dann geklappt.

Aber mit den Vallisnerien tust du dir und den Tieren was Gutes ! :-)

LG
Thomas

12058 Postings in 2614 Threads
Hilfe Cabomba caroliniana
RSS Feed