Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.774 Bildern und 1.599 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Hintergrundfolie richtig befestigen?!

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ActionJackson

Homepage 

16.01.2011, 20:05
 

Hintergrundfolie richtig befestigen?! (Einrichtung)

Moin @ all,

gestern ist mir aufgefallen, das meine Hintergrundfolie an der linken unteren Ecke sehr viel heller ist als der Rest.

Mir ist schon klar das wenn zwischen Folie und Glas Luft ist, das die Folie dann sehr dunkel wirkt.

Was mich jtzt allerdings wundert ist, das wenn ich am rechten Teil des Beckens die Folie randrücke wird dies optisch nicht heller. Ganz im Gegenteil zur rechten Seite, wenn ich die darandrücke oder auch abziehe wird die Folie heller bzw. dunkler und auch mit dunklen Flecken, ich denke mal da wo Lufteinschlüsse sind.

Wie habt ihr eure Folien befestigt?

Mit Tesa? Oder wie Autoscheiben mit viel Wasser zwischen Folie und Glas und dann das Wasser rausstreichen oder gibt es nich eine bessere Lösung?

Gruß Jackson!

Fireman

Homepage 

16.01.2011, 23:01

@ ActionJackson

Hintergrundfolie richtig befestigen?!

also die Tesa-variante ist Müll ;-) wie willst du die DFolie so straffen das keine luft zwischen Rückwand und folie ist ???
also bleibt da nur noch die Wasser-Variante: eine alte Glasreiniger-pumpflasche reinigen und wasser rein so kannst du ordentlich sprühen und einen feinen nebel auf die scheibe machen
dann gilt es nur noch fischgrätenförmig ausstreichen und immer wieder kontrolieren es klappt wirste sehen
eine andere alternative ist dann die 3d-rückwand welche im becken ist
mfg


>> Moin @ all,
>>
>> gestern ist mir aufgefallen, das meine Hintergrundfolie an der linken
>> unteren Ecke sehr viel heller ist als der Rest.
>>
>> Mir ist schon klar das wenn zwischen Folie und Glas Luft ist, das die
>> Folie dann sehr dunkel wirkt.
>>
>> Was mich jtzt allerdings wundert ist, das wenn ich am rechten Teil des
>> Beckens die Folie randrücke wird dies optisch nicht heller. Ganz im
>> Gegenteil zur rechten Seite, wenn ich die darandrücke oder auch abziehe
>> wird die Folie heller bzw. dunkler und auch mit dunklen Flecken, ich denke
>> mal da wo Lufteinschlüsse sind.
>>
>> Wie habt ihr eure Folien befestigt?
>>
>> Mit Tesa? Oder wie Autoscheiben mit viel Wasser zwischen Folie und Glas
>> und dann das Wasser rausstreichen oder gibt es nich eine bessere Lösung?
>>
>> Gruß Jackson!

ActionJackson

Homepage 

17.01.2011, 11:36

@ Fireman

Hintergrundfolie richtig befestigen?!

>> also die Tesa-variante ist Müll ;-) wie willst du die DFolie so straffen
>> das keine luft zwischen Rückwand und folie ist ???
>> also bleibt da nur noch die Wasser-Variante: eine alte
>> Glasreiniger-pumpflasche reinigen und wasser rein so kannst du ordentlich
>> sprühen und einen feinen nebel auf die scheibe machen
>> dann gilt es nur noch fischgrätenförmig ausstreichen und immer wieder
>> kontrolieren es klappt wirste sehen
>> eine andere alternative ist dann die 3d-rückwand welche im becken ist
>> mfg


Danke dir für deine Antwort, Habe heute unerwartet Urlaub und bhabe mich gleich an die Arbeit gemacht.

Funktioniert wunderbar mit der Pumpflasche, jetzt ist das Wasser auch nicht mehr so trübe.

Der Harzer.

Homepage 

17.01.2011, 18:59

@ ActionJackson

Hintergrundfolie richtig befestigen?!

Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Folie (vor allem wenn sie älter ist und nicht ganz glatt) mit Wasser nicht lange hält. bzw. sind nach kurzer Zeit wieder Luftblasen zwischen Folie und Scheibe.
Mit z.B. Sonneblumenöl klebt die Folie besser und bleibt auch gut kleben, wenn das Öl trocknet.Manch einer wird denken das Öl ranzig wird,ist aber nicht der fall.
Gruß:Rafael

ActionJackson

Homepage 

18.01.2011, 17:40

@ Der Harzer.

Hintergrundfolie richtig befestigen?!

>> Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Folie (vor allem wenn sie
>> älter ist und nicht ganz glatt) mit Wasser nicht lange hält. bzw. sind
>> nach kurzer Zeit wieder Luftblasen zwischen Folie und Scheibe.
>> Mit z.B. Sonneblumenöl klebt die Folie besser und bleibt auch gut kleben,
>> wenn das Öl trocknet.Manch einer wird denken das Öl ranzig wird,ist aber
>> nicht der fall.
>> Gruß:Rafael

Danke für diesen tollen Tipp, wie lange kennst du das denn mit dem Öl, damit du weißt das es nicht ranzig wird.

Mal schauen wie lange es mit dem Wasser hält und dann werde ich die Methode mit dem Öl ausprobieren

Der Harzer.

Homepage 

18.01.2011, 17:49

@ ActionJackson

Hintergrundfolie richtig befestigen?!

Hallo!
Das mit dem öl mache ich jetzt bestimt 6-7 jahre.Wasser verdunstet mit der zeit,dass habe ich immer wieder gesehn als beim befüllen mal wasser hinter lief.2 tage war die optik gut,aber wie gesagt es verdunstet.
Und keine angst,das öl fängt nicht zu muffen.Klebt wie hulle.
Gruß:Rafael

ehemaliger User

Homepage 

26.01.2011, 20:18

@ ActionJackson

Hintergrundfolie richtig befestigen?!

>> Moin @ all,
>>
>> gestern ist mir aufgefallen, das meine Hintergrundfolie an der linken
>> unteren Ecke sehr viel heller ist als der Rest.
>>
>> Mir ist schon klar das wenn zwischen Folie und Glas Luft ist, das die
>> Folie dann sehr dunkel wirkt.
>>
>> Was mich jtzt allerdings wundert ist, das wenn ich am rechten Teil des
>> Beckens die Folie randrücke wird dies optisch nicht heller. Ganz im
>> Gegenteil zur rechten Seite, wenn ich die darandrücke oder auch abziehe
>> wird die Folie heller bzw. dunkler und auch mit dunklen Flecken, ich denke
>> mal da wo Lufteinschlüsse sind.
>>
>> Wie habt ihr eure Folien befestigt?
>>
>> Mit Tesa? Oder wie Autoscheiben mit viel Wasser zwischen Folie und Glas
>> und dann das Wasser rausstreichen oder gibt es nich eine bessere Lösung?
>>
>> Gruß Jackson!

Moin !

Ich habe meine zu erst an der Kante aufgesetzt und dann mit einem etwas schwererem biegsamen Lineal blasenfrei gehalten. Immer schön langsam, damit auch ja alles glatt geht.
Habe da noch nie Probleme mit gehabt.

Gruß

edit: Ich nutze nur schwarze Selbstklebefolie !

12056 Postings in 2613 Threads
Hintergrundfolie richtig befestigen?!
RSS Feed