Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.768 Bildern und 1.595 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

ist diese Garnele Tot oder Häutet sie sich bald ?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

04.04.2009, 18:22
 

ist diese Garnele Tot oder Häutet sie sich bald ? (Einrichtungsbeispiele)

hallo zusammen,

vor genau 6 tagen habe ich 6 amanogarnelen in mein becken gesetzt von denen
ich nach dem einsetzen gestern abend zum ersten mal wieder zwei gesehen habe.
ich hatte schon angst das sie den umzug nicht überlebt haben könnte,
aber nach dem sich eine gestern abend sehr lange auf einer mopaniwurzel aufgehalten hat,
und eine zweite sich an den pflanzen bedient hat dachte es sei nun doch alles ok. :-)
nun zu meinem eigentlichen problem...
eine der beiden garnelen sitzt nun schon seit 7 uhr heute morgen neben einer pflanze und bewegt sich überhaupt nicht mehr !
sie wurde schon von tobenden mollys "umgeschwommen" und hat selbst da keinerlei reaktion gezeigt :-|
kann es sein das sie sich nur auf die häutung vorbereitet ?
wie läuft so eine häutung genau ab, und kann es vorkommen das eine garnele bei der häutung 11 stunden
absolut regungslos auf den boden liegt ? :-|
für mich klingt das leider alles nicht sehr gut...
ich möchte sie aber auch nicht bewegen oder sogar aus dem becken nehmen und
falls sie doch noch lebt bei ihrer häutung stören.

das sind meine ersten garnelen und ich bin ein bissl ratlos was ich nun machen soll :confused:

und wie ist das mit den anderen 4 garnelen die ich jetzt 6 tage nicht gesehen habe,
sollte ich mich mal auf die suche nach ihnen machen ? ? ?
mein becken ist im hinteren bereich sehr stark zugewachsen so das ich die pflanzen mit den
händen durchsuchen müsste.
falls weitere tiere verstorben sind ist es doch bestimmt nicht gut für die wasserwerte und das gesamte AQ wenn die
toten tiere zu lange im becken liegen oder ?`

hier noch ein foto von meinem sorgenkind :-( ( KLICK )


gruß,
nancy

ehemaliger User

Homepage 

04.04.2009, 18:53

@ ehemaliger User

ist diese Garnele Tot oder Häutet sie sich bald ?

hallo,
ich bin's noch mal...

kurz nach meinem ersten posting wurde die garnele von einem fisch umgeworfen,
nun liegt sie schon seit gut 30 minuten auf dem rücken und hat sich immer noch nicht bewegt :-(

hier noch mal ein weiteres foto ( KLICK )


sieht das am hinterkopf nicht aus wie die sollbruchstelle die sich bei der häutung öffnet... :confused:

kann es sein das sie bei der häutung verstorben ist ? :-(


gruß,
nancy

ehemaliger User

04.04.2009, 22:07

@ ehemaliger User

ist diese Garnele Tot oder Häutet sie sich bald ?

>> hallo,
>> ich bin's noch mal...
>>
>> kurz nach meinem ersten posting wurde die garnele von einem fisch
>> umgeworfen,
>> nun liegt sie schon seit gut 30 minuten auf dem rücken und hat sich immer
>> noch nicht bewegt :-(
>>
>> hier noch mal ein weiteres foto
>> ( KLICK
>> )

>>
>>
>> sieht das am hinterkopf nicht aus wie die sollbruchstelle die sich bei der
>> häutung öffnet... :confused:
>>
>> kann es sein das sie bei der häutung verstorben ist ? :-(
>>
>>
>> gruß,
>> nancy

ehemaliger User

04.04.2009, 22:17

@ ehemaliger User

ist diese Garnele Tot oder Häutet sie sich bald ?

>> >> hallo,
>> >> ich bin's noch mal...
>> >>
>> >> kurz nach meinem ersten posting wurde die garnele von einem fisch
>> >> umgeworfen,
>> >> nun liegt sie schon seit gut 30 minuten auf dem rücken und hat sich
>> immer
>> >> noch nicht bewegt :-(
>> >>
>> >> hier noch mal ein weiteres foto
>> >> ( KLICK
>> >> )

>> >>
>> >>
>> >> sieht das am hinterkopf nicht aus wie die sollbruchstelle die sich bei
>> der
>> >> häutung öffnet... :confused:
>> >>
>> >> kann es sein das sie bei der häutung verstorben ist ? :-(
>> >>
>> >>
>> >> gruß,
>> >> nancy

Hallo Nancy

Die ist in der Tat beim Häuten gestorben. Passiert öfters wenn was mit den Wasserwerten nicht stimmt.(z.b.PH Wert zu hoch)
Kann auch sein das du zu viel fütterst und sie dadurch zu schnell wachsen.
Dann kommen sie mit dem Häuten nicht mehr nach und verenden dabei.

Wenn du ein offenes Becken hast könnten die anderen herausgekrabbelt sein.
Ist mir leider auch schon passiert, denn Amanos klettern gern raus.
Deckel drauf und gut war, nie mehr was gewesen.
Schau dich mal im Zimmer um ob die nicht irgendwo rumliegen, und die können richtig weit laufen bevor sie vertrocknen.

Gruß Freak

ehemaliger User

Homepage 

04.04.2009, 22:46
(editiert von moeller4, 04.04.2009, 22:55)

@ ehemaliger User

ist diese Garnele Tot oder häutet sie sich bald ?

hallo Tanganjika - Freak,

du bist dir also sicher das sie tot ist ? :-(
ich werde sicherheitshalber mal bis morgen früh warten,
sollte sie dann immer noch da liegen bin ich mir sicher das sie tot ist. :-(
aber um ehrlich zu sein glaube ich auch nicht mehr an eine häutung,
sie liegt immer noch unverändert auf dem rücken :-( *heul*

mein aq ist oben geschlossen, ich würde sagen es ist absolut unmöglich für eine garnele dort zu entkommen.
ich habe jetzt am wochenende zwar keine tests mehr da, aber ich denke die wasserwerte sind ok,
die eine garnele die ich täglich sehe macht einen munteren eindruck.
sie klettert auf den pflanzenblättern, auf der wurzel und dem bodem herum und schlägt sich den bauch voll. *gg
seit ich eine bio co2 anlage mit paffrathschale betreibe hat sich mein ph wert konstant auf 7,5 eingependelt. (habe die ersten zwei wochen täglich gemessen)

wie läuft so eine häutung eigentlich zeitlich ab ?
sitzen garnelen wirklich stundenlang regungslos in einem versteck und warten auf die häutung,
oder wie läuft sowas ab und wie lange dauert der gesamte vorgang ?

ich habe natürlich viel zu diesem thema gegoogelt und auch viele antworten gefunden.
naja... genau da liegt das problem, je länger man googelt und foren durchstöbert um so mehr antworten erhält man,
und um so unsicherer wird man :-|

da greife ich immer gerne auf unser forum hier zurück um ganz konkrete fragen zu meinem fall zu stellen.
ich denke gerade in der aquaristik spielt die erfahrung ein ganz große rolle,
da ist ein nützlicher tipp von einem erfahrenen aquarianer/in an der richtigen stelle doch 1000 mal mehr wert als die eine oder andere grundregel oder richtlinie :-)
und erfahrene und hilfbereite aquarianer haben wir hier reichlich, darum fühle ich mich hier so gut aufgehoben... :-)

gruß,
nancy

ehemaliger User

Homepage 

05.04.2009, 08:21

@ ehemaliger User

ist diese Garnele Tot oder häutet sie sich bald ?

Hallo,
>>
>> du bist dir also sicher das sie tot ist ? :-(

Ja, die ist zu 100% tot. Amanogarnelen, die sich rosa verfärben sind definitiv tot. Ist neben Regungslosigkeit das sicherte Zeichen.

>>
>> mein aq ist oben geschlossen, ich würde sagen es ist absolut unmöglich
>> für eine garnele dort zu entkommen.
Es stimmt so nicht, dass Amanogarnlen gerne aus dem Becken entkommen. Dies ist nur in den ersten Tagen des Eingewöhnes der Fall oder wenn sich im Becken irgendetwas verändert hat, das die Tiere dazu bringt, diesen Lebensraum zu verlassen. Eingewöhnte Amanogarnelen klettern nicht aus dem Becken.

>> ich habe jetzt am wochenende zwar keine tests mehr da, aber ich denke die
>> wasserwerte sind ok,
Amanogarnelen sind recht robust was Wasserwerte betrifft. Selbst pH-Werte von 8 bringen die nicht um. Wichtig beim Eingewöhnen ist halt, dass man diese Tierchen wirklich langsam an das neue Wasser gewöhnt. Und die Wasserwerte dürfen sich nicht aprupt ändern. Also eben noch GH 10 und gleich durch Enthärtung GH 3.


>> wie läuft so eine häutung eigentlich zeitlich ab ?
>> sitzen garnelen wirklich stundenlang regungslos in einem versteck und
>> warten auf die häutung,
Ja.
>> oder wie läuft sowas ab und wie lange dauert der gesamte vorgang ?
Der Panzer bricht an einer Sollbruchstelle (hinter dem Kopf) und dann kann die Garnele sehr schnell die alte Hülle verlassen. Dann pumpt sich die Garnele mit Wasse auf, dehnt den neuen Panzer durch Recken und Strecken und voilà, die Garnele ist ein Stück gewachsen. :-)

Es ist übgrigens gar nicht so selten, dass man in den ersten Wochen recht wenig von den Garnelen sieht. Sie müssen erst mal lernen, dass ihnen im Becken keinerlei Gefahr droht. Ist bei mir im Moment auch so. Man könnte meinen, ich hätte überhaupt keine Garnele im Becken. Nur ab und zu hängt der ganze Pulk an meinem Co2-Reaktor. Ansonsten sitzen die in einer künstlichen Höhle rum.
Aber je größer die Gruppe und je mehr Dickicht zum Verstecken, desto mutiger werden die mit der Zeit. Es sei denn, es ist wirklich ein Fressfeind im Becken. :-(
lg
Beate

ehemaliger User

Homepage 

05.04.2009, 11:55

@ ehemaliger User

ist diese Garnele Tot oder häutet sie sich bald ?

hallo,
der tot der garnele hat sich leider bestätigt, sie lag heute morgen immer noch an der gleichen stelle. :-(
eine garnele läuft den ganzen tag durch das aq, die restlichen vier habe ich bis heute nicht mehr gesehen.
mein ihr ich sollte mich mal auf die suche nach ihnen machen ?
falls sie auch tot sein sollten kann das ja bestimmt nicht gut sein für das AQ und die wasserwerte oder ?

gruß,
nancy