Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Kranke Brokatbarbe

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Manuela Kutschke

Homepage 

09.01.2009, 14:15
 

Kranke Brokatbarbe (Krankheiten)

Hallo. ich brauch euere Hilfe, den ich weiß nicht wirklich was dem Fisch fehlt. Seit Tagen habe ich die Barbe beobachtet. Folgende Symtome hat sie: Ihre Schuppen stehen ab und manche hat sie auch schon verloren, fressen tut sie normal auch sind keine anderen Fische davon betroffen. Parasiten sind nicht zu sehen. Daher weiß ich nicht wirklich was ihr fehlt und was für Behandlung ich machen soll.

Hunterkoile

Homepage 

09.01.2009, 15:53

@ Manuela Kutschke

Kranke Brokatbarbe

Hi Manuela,

wenn die Schuppen abstehen könnte das Bauchwassersucht sein (bin ich mir zu 80%sicher) deiner Beschreibung nach.

Wenn du die Möglichkeit hast, müsstest du den Fisch so schnell wie möglich in ein Quarantänebecken setzen.
Im Quarantänebecken kannst du den Fisch dann versuchen mit einer Salzlösung zu behandeln ( 2-5 Gramm pro Liter) Wichtig ist, dass man während der Behandlung keine Co2-Anlage nutzt, sowie kein UV-Licht. Die Salzbehandlung unterstützt vor allem die Osmoseregulation über die Haut ein Teil der überschüssigen Flüssigkeit kann abgegeben werden. Gleichzeitig wirkt ein Salzbad vitaliseriend auf die befallenen Fische. Das Becken sollte ausreichend mit einen Ausströmer belüftet werden.

Im Hauptbecken würde ich einen 50% Wasserwechsel machen.
(Als ich diese Krankheit im Becken hatte, habe ich es auch gemacht...)

Solltest du nicht die Möglichkeit haben, den Fisch in Quarantäne zu setzen, kannst du die Behandlung auch im Hauptbecken durchführen (hier hast du aber das Risiko, dass die Krankheit auf den übrigen Besatz übergeht).

MfG
Torsten Jay

12056 Postings in 2613 Threads
Kranke Brokatbarbe
RSS Feed