Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.770 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

LED eure meinung

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Martin Kuhla

26.12.2014, 22:19
 

LED eure meinung (Technik)

Hallo guten Abend !

kennt jemand diese LED Beleuchtung

sieht die gut aus ? Suche etwas für mein Südamerika Becken und das wäre vielversprechend glaube ich.

Bitte kurz und knapp antworten evtl. andere Empfehlungen von Produkten die vergleichsweise bei euch schon verbaut wurden.

Mfg Martin

Grünhexe

31.12.2014, 18:44

@ Martin Kuhla

LED eure meinung

>> Hallo guten Abend !
>>
>> kennt jemand diese
>> LED
>> Beleuchtung

>>
>> sieht die gut aus ? Suche etwas für mein Südamerika Becken und das wäre
>> vielversprechend glaube ich.
>>
>> Bitte kurz und knapp antworten evtl. andere Empfehlungen von Produkten die
>> vergleichsweise bei euch schon verbaut wurden.
>>
>> Mfg Martin

Hallo Martin,
ist keine Beschreibung, wieviel Lumen die pro Watt bringt. Als Zusatzbeleuchtung sicher nicht verkehrt.
Aber schau mal hier rein, die verstehen was davon...http://www.biconeo-aquascaping.de/berechnung-led-aquarium-beleuchtung/ .
Im dazugehörigen Forum findest Du auch entsprechende Empfehlungen.
Ist natürlich für speziell für Scaper gemacht, die viel Licht brauchen.
Aber berechne mal Deinen Lichtbedarf, je nachdem, welche Pflanzen Du hast - oder einbringen willst. Finde ich schon sehr hilfreich.
Grüße Babs

Martin Kuhla

01.01.2015, 15:07

@ Grünhexe

LED eure meinung

Hallo Hexe,

das stand was von 1080 Lumen pro leiste. Brauche so ca. 7000 Lumen -,-" das auch sehr viel denke ich evtl. könnte man sich auch eine selber bauen habe hier von einige DIY Anleitungen gelesen.

Jens Kleinschmidt

01.01.2015, 15:59

@ Martin Kuhla

LED eure meinung

Moin,
ich bin ja auch gerade am überlegen was ich nehmen soll, sollte ich von T5 auf LED wechseln. Bei Biconeo gibt es ja die DayTime und die neuen LED´s von Eheim. Beide finde ich sehr interessant. Dann gibt es da aber auch noch die Leisten von Auqalantis. :)

LG
Jens

Nick3

01.01.2015, 18:12

@ Martin Kuhla

LED eure meinung

Hallo Martin,

eine LED - Beleuchtung solltest du dir so zusammenstellen können, dass sie den benötigten Ansprüchen gerecht wird, wie mit jeder anderen Beleuchtung auch.
Hast du lichthungrige Pflanzen brauchst du viel Lumen. Empfehlenswert ist auch, das Mischen verschiedener Lichtfarben sowohl für die Pflanzen als auch das Auge. Ich kann dir aus eigener Erfahrung LED-Aquaristik empfehlen. Da kannst du dich mal einlesen. Find die richtig klasse und Kundenbetreuung ist auch super - falls überhaupt benötigt.
Wenn du noch fragen hast, kannst du dich gern nochmal melden.
Viele Grüße
Nick

Grünhexe

01.01.2015, 18:50

@ Martin Kuhla

LED eure meinung

>> Hallo Hexe,
>>
>> das stand was von 1080 Lumen pro leiste. Brauche so ca. 7000 Lumen -,-" das
>> auch sehr viel denke ich evtl. könnte man sich auch eine selber bauen habe
>> hier von einige DIY Anleitungen gelesen.

Hallo Martin,
meine T8 Beleuchtung mit 3 x 36 Watt über dem 375 l Becken hatt insgesamt
ca. 10.000 Lumen und das gilt als wenig.
LED strahlt natürlich direkt nach unten, man braucht keine Reflektoren,
aber solange die soo teuer sind, bleibe ich bei meinen T8. Vor allem bekommen ich alle Farben...
Für große Becken einfach noch nicht effektiv, ich müßte mit LED 134 Watt haben, mehr als ich jetzt mit den T8 habe und ca. 600,-- € dafür hinlegen.
Nee, nicht mit mir, die ersten LED-Leuchten werden vom Markt genommen, weil sie ausfallen.
Grüße Babs

Jens Kleinschmidt

04.01.2015, 16:51

@ Grünhexe

LED eure meinung

Hallo Martin,
ich bin gerade über diese LED-Balken gestolpert. Drück mich. :)

Reizen würde dich mich ja auch, gerade weil mir die Lichtfarbe gefällt. :clap:

LG
Jens

schuemic

06.01.2015, 16:12

@ Martin Kuhla

LED eure meinung

Hallo Martin,
wenn hier schon von D.***..- Beleuchtungen (oberer Preissektor) geredet wird, dann kann ich Dir meine Erfahrungen mitteilen. Ich wollte einen LED-Balken, der auch Sonnenaufgang, Sonnenuntergang und Mondlicht kann. Wenn ich schon ne Stange Geld für eine Beleuchtung ausgebe, dann soll sie auch was bieten, finde ich.
Ich spekulierte auch auf D.***.. Ein Cluster-Mix aus UltraWhite und UltraBlueRedWhite sollte es werden. Das war dann eigentlich der Anfang vom Ende mit D.***..
Es scheiterte an der Steuerbarkeit der einzelnen Farben wenn die Cluster im Mix angeordnet sind. Eine vernünftige Steuerung vom Hersteller, die meinen Anforderungen entsprach, gibt es nicht.

Aber jetzt habe ich eine LED-Beleuchtung. Handmade in Germany von einer Manufaktur, die sich auf Licht und Steuerungen spezialisiert hat.
Die Firma nennt sich LiWeBe und deren Lampen sowie auch Steuerungen sind AMTLICH.
Top Qualität, Robust, Schönes Design, Preis/ Leistung absolut angemessen. Wir reden hier von Qualitäts-Beleuchtungen!!!

Steuerbar mit LiveWetter. Wolkensimulationen, Gewitter mit Blitzen und schweren Wolken, Morgenrot, Abendrot, Mondlicht...........alles Kein Problem mit der ScapingLight-Color

Also wie gesagt. Einfach mal Suchmaschine..........LiWeBe eingeben und selbst anschauen.

Viele Grüße
Michi

Martin Kuhla

08.01.2015, 22:24

@ schuemic

LED eure meinung

Hallo erstmal an alle,

vielen Dank für die zahlreichen antworten und Meinungen,

leider habe ich mich immer noch nicht entschlossen welches Modell es wird.

Die firmen die ihr hier nennt kenne ich und habe auch schon die meisten Produkte mir genau angeschaut, leider gibt es viel Auswahl schon bei LED.

Ich denke das mein budget auch nicht sooo viel hergibt da ich in spätestens 2 Jahren mich vergrößere und es nicht mehr als 120 € werden sollen.

Ich weiß nicht ob es evtl. schon einmal einer von euch gewagt hat sich eine DIY Methode gewählt hat also alles komplett selber machen...

Mein Südamerika Becken kann ja jeder sehen denke das meine Pflanzen so mittelmäßig viel Lumen brauchen. Evtl. kann mir auch einer eine Lumen Empfehlung geben.

Mfg Martin

Wolfgang N

08.01.2015, 23:21

@ Martin Kuhla

LED eure meinung

Hallo Martin,

momentan hast Du zwei T5 45 Watt Tageslichtröhren im Einsatz. Die sollten so etwa 90 Lumen pro Watt liefern. Das wäre ein theoretischer Lichtstrom von 8.100 Lumen.

Ob und wie Deine Pflanzen damit auskommen, kannst Du am besten selbst beurteilen. Wenn diese Helligkeit OK ist, dann würde ich mich an der genannten Zahl orientieren. Im Zweifelsfall lieber einen Ticken stärker nehmen. Runterdimmen kannst Du dann immer noch. Das verlängert sogar die Lebensdauer der LEDs. Raufdimmen wirst Du schwerlich hinkriegen. ;-)

Das gilt natürlich für Fertigleuchten und DIY-Lösungen gleichermaßen.

Viel Spaß beim Grübeln

Wolfgang

Olaf A

09.01.2015, 12:32

@ Martin Kuhla

LED eure meinung

Hallo nun mal ich:

Ich habe meine komplette LED beleuchtung selbst gebaut, da mir die
diversen fertigen zu teuer sind.

Ich benutze für weiss Led Strips mit 60 LED / m Mit Typ 5630 und
für farbig RGB 60 LED / m Typ 5050

Gekauft wurden diese über ebay " weltweit " also aus Hongkong oder China
geliefert. Das dauert zwar 1 Monat, ist aber entschieden billiger, als hier.
Mit Paypal auch risikolos, falls es nicht ankommt.

Eingebaut in Alu-profile von silvotronic.de. Allerdings ist dor keine
glasklare Abdeckung dabei. Die hale ich selbst angefertigt.

Profile aber auch woanders erhältlich, dort aber eben als 2 m Ware.

Alle Kanten gut mit farblosem Fenstersilikon versiegelt - nur das hält
auf Kunststoff.

Gesteuert wird es bei mir über GHL Profilux und LED Control4V2

Die Netzteile gibts bei Amazon für ca. 10,- Euro

Habe mich aber nicht um die Gesamtlumen gekümmert, Pflanzen wachsen
gut nur für rote reichts wahrscheinlich bei mir nicht, dann aber einfach
einen Profil mehr nehmen.

siehe Einrichtungsbeispiel südamericano

eventuell hilft Dir das weiter

liebe Grüße aus Berlin, Olaf

Nick3

11.01.2015, 13:46

@ Martin Kuhla

LED eure meinung

Hallo,

also wenn du dich eh vergrößern willst, solltest du drüber nachdenken, ob es jetzt sinnvoll ist nochmal in das aktuelle Becken zu investieren. Du kannst es natürlich auch so machen, dass du das dann für das neue AQ wiederverwendest. Mit den Lumen würde ich aufpassen, gerade bei LED, ich habe meine so kalkuliert, dass ich ungefähr auf zwischen 30 und 40 Lumen pro Liter komme, jetzt fahre ich das ganze aber nur bei 80%, weil das schon vollkommen ausreichend ist, selbst für bodendeckende Pflanzen.
Teuer muss nicht immer das Beste sein.

Viele Grüße
Nick

Jan S.

12.01.2015, 21:35

@ Martin Kuhla

LED eure meinung

Hi,
ich finde LED-Beläuchtung ist eine feine Sache. Ich benutze in meinem Amazonasbecken Power LED-Stripes Daylight von Eheim. Das Licht ist stark genug für einen guten Pflanzenwuchs und die Lichtfarbe wirkt natürlich.
Kann ich nur empfehlen. Ist zwar eine recht hohe Investition, aber sie lohnt sich.

Jens Kleinschmidt

13.01.2015, 10:58

@ Jan S.

LED eure meinung

>> Hi,
>> ich finde LED-Beläuchtung ist eine feine Sache. Ich benutze in meinem
>> Amazonasbecken Power LED-Stripes Daylight von Eheim. Das Licht ist stark
>> genug für einen guten Pflanzenwuchs und die Lichtfarbe wirkt natürlich.
>> Kann ich nur empfehlen. Ist zwar eine recht hohe Investition, aber sie
>> lohnt sich.

Moin,
die LED-Stripes Daylight von Eheim sind nichts anderes, als die Daytime eco :), beide werden bei Waltron hergestellt.

LG
Jens

Dahoimbocha

18.01.2015, 11:47

@ Jens Kleinschmidt

LED eure meinung

Hallo liebe Beleuchtungs-Freunde,

nach dem ich bereits Erfahrungen mit LED gesammelt habe, möchte ich kurz etwas grundsätzliches zum Beleuchten sagen.

Die Angabe der Lumen pro Watt ist nicht unbedingt wichtig, eine Angabe über die gesamte Lumenleistung an sich schon.
Entscheidender ist die Beckentiefe und der Besatz (sowohl Tiere wie auch Pflanzen).
Bei zunehmender Beckentiefe werden auch mehr Lumen benötigt.

Allerdings komme ich bei meinem Becken bei 65cm Wassertiefe und 1m länge mit ca 2000-3000lm aus.
Meine Leuchte ist ein Eigenbau mit 5 Kanälen (RGB-W-WW) und ca 6500lm auf 100%, die über einen Tageslichtsimulator betrieben wird und maximal bei 40-50% im Betrieb läuft.


Zur Farbe: LED-Technik arbeitet im sehr engen Spektrum. (Bei einer Angabe von 6000k und einer Toleranz von +-10% bewegt sich das Spektrum ca von 5900-6100k). Diese Angaben über die Lichtfarbe bzw. deren Toleranz hängt sehr Stark vom Bining der LED Chips ab.

Bei konventioneller Beleuchtung ist das Spektrum breiter.
Es gibt in HQI oder auch Leuchtstoffröhren immer auch Rot- und Blau- Anteile (auch Ir- und UV- ist da mit unterwegs).

Um ein breiteres Spektrum zu erreichen, muss man "Farben" mischen.
Sinnvoll finde ich es daher mit RGBW Led zu arbeiten.

Meine Erfahrung war, dass Pflanzen mit einem breiteren Lichtspektrum besser wachsen wobei es den Fischen scheinbar Egal ist.

Gruß Franz

12056 Postings in 2613 Threads
LED eure meinung
RSS Feed