Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.765 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

LED Stripes (RGB+warmweiß+kaltweiß) mit Conrad MS-35 ???

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
danger

03.04.2014, 14:40
 

LED Stripes (RGB+warmweiß+kaltweiß) mit Conrad MS-35 ??? (Technik)

Hallo Leute,

mein Name ist Thomas und ich bin neu hier bei Einrichtungsbeispiele.de
Ich hoffe es gibt hier jemanden der mir mit der LED Technik weiter helfen kann.

Folgendes Problem habe ich: Ich möchte LED Stripes (RGB, warmweiß und kaltweiß) verbauen und diese mit dem RGB Controller von "Conrad" (MS-35) steuern. Das der Controller RGB Sripes steuert leuchtet mir ein.

Nun meine Frage: Kann ich mit dem Controller auch die beiden weißen Stripes gleichzeitig in Verbindung mit den RGB-Stripes ansteuern?

Gruß aus Stade, Thomas ....

c-th

03.04.2014, 17:45

@ danger

LED Stripes (RGB+warmweiß+kaltweiß) mit Conrad MS-35 ???

Hallo Thomas,

ich habe bis vor drei Monaten meine RGB-Leiste mit besagtem Controller gesteuert. Es hatte etwa ein Jahr lang gut funktioniert, dann hat es den Geist aufgegeben; warum weiß ich nicht.

Der Controller hat nur drei PWM-Ausgänge, nämlich "R", "G", und "B". Du kannst also nicht noch WW und CW zusätzlich steuern, da müsste ein zweiter Controller her. Das Programmieren selbst funktioniert ganz gut, wenn man mal weiß wie es tut (mach dir am besten eine Excel-Tabelle mit den Werten, die du dann ins Programm übernehmen kannst). Einen entscheidenden Nachteil zu Tageslichtsimulatoren hat das Gerät: die Uhr, bzw. keine Uhr. Du musst also ein Mal am Tag kurz den Strom wegnehmen, damit das Programm von vorne starten kann (Vorschlag: am frühen Morgen). Bei einem Stromausfall beginnt es also auch wieder von Vorne, auch wenn es gerade Abend ist.

Wenn du ein wenig rumprobieren möchtest und zwei Controller "parallel" schalten willst, ist der MS-35 eine gute Wahl. Ich selbst habe aber mittlerweile einen AQ-Tageslichtsimulator mit 5 Kanälen, damit ich auch noch WW und CW Leds steuern kann.

Gruß
Carsten

danger

03.04.2014, 20:37

@ c-th

LED Stripes (RGB+warmweiß+kaltweiß) mit Conrad MS-35 ???

Hallo Carsten,

freut mich, dass du dir die Mühe gemacht hast hierzu zu antworten. Danke.
Wenn ich allerdings 2 Controller benötige, wird mir das zu ungenau. Die Dinger laufen doch nie im Leben synchron. Kannst du mir eventuell verraten welchen AQ-Simulator du verwendest? Mich würde auch noch interessieren, ob die LED Strips dann direkt am AQ-Simulator angeschlossen werden müssen. Wie wird die ganze Sache dann mit Strom versorgt?

Habe bis jetzt nur je 5m Strips (kw+ww+rgb) bestellt. Brauche den Rest also noch ... Verbinder, Travo, AQ-Simulator oder eben 2 x MS-35 ??!!! Achso, verbauen will ich allerdings jeweils nur 3m. Hoffe das wird hell genug.

Vielen Dank ... Thomas

c-th

03.04.2014, 22:51

@ danger

LED Stripes (RGB+warmweiß+kaltweiß) mit Conrad MS-35 ???

Hallo Thomas,

>> freut mich, dass du dir die Mühe gemacht hast hierzu zu antworten. Danke.
Deswegen hast du doch gefragt, oder :-P

>> Kannst du mir eventuell verraten, welchen AQ-Simulator du verwendest? Mich würde auch noch interessieren, ob die LED Strips dann direkt am AQ-Simulator angeschlossen werden müssen.
Wie wird die ganze Sache dann mit Strom versorgt?

Also: ich verwende eine TC420 SK-TLA Tageslichtsimulator. Man kann 4A pro Kanal, insgesamt also max. 20A, per PWM-Signal steuern. (Ganz billig sind die Dinger nicht, aber 2 Conrad MS-35 und das dazugehörige Programmierkabel kosten auch einiges; schau vielleicht mal, ob jemand ein gebrauchtes Gerät hat, ich habe meins auch auf "321, ..." bekommen).

Ich kenne deine Stripes nicht, aber bei 5m könnte es vielleicht schon knapp werden, denn bei 12V dürfen es maximal 12V x 4A = 48W sein, bei 24V maximal 24V x 4A = 96W. Da musst du mal schauen, wie viel Leistung 3m deiner Streifen jeweils haben und ob das der Controller noch mitmacht.

Anschließen erklärt sich eigentlich von selbst:
Es gibt eine Klemme für (-) und eine für (+), an die du den jeweiligen Pol der (ausreichend dimensionierten) Spannungsquelle anklemmst.
Weiter gibt es eine weitere (+)-Klemme (intern direkt mit der anderen verbunden; ist also absolut identisch), an die du alle Plus-Pole der LED-Strips anschließt. Es handelt sich also um einen Controller für LEDs mit gemeinsamer Anode. Da beide (+)-Klemmen identisch sind, solltest du kein Platzproblem beim anklemmen bekommen.
Danach kommen die Klemmen (1), (2), (3), (4) und (5), an die du die Minus-Pole der LED-Strips anschließt. Es empfiehlt sich entsprechend dem Programm zu belegen (1-rot, 2-grün, 3-blau), da im Programm die Farben so verteilt sind; (4) und (5) sind hellblau bzw. violett.

Wie bereits erwähnt sollte die Stromversorgung ausreichend dimensioniert sein, d.h. die maximale Leistung des Netzgerätes sollte (deutlich) größer sein, als die Gesamtleistung aller verwendeten Stripes. Angeschlossen wird direkt am Controller, s.o.

>>Die Dinger laufen doch nie im Leben synchron.
Ich würde dir eher zu einem 5-Kanal Controller raten, obwohl die MS-35 doch recht genau laufen. Da du sie ja sowieso jeden Tag neu starten musst (--> Zeitschaltuhr), werden sie auch jeden Tag wieder synchronisiert. Die Abweichung beträgt also aller höchstens ein paar Minuten, eher ein paar Sekunden, was bei langsamen Überblendungen ohne Stroboskopeffekt nicht weiter ins Gewicht fällt.

Gruß
Carsten

danger

04.04.2014, 08:57

@ c-th

LED Stripes (RGB+warmweiß+kaltweiß) mit Conrad MS-35 ???

Guten Morgen Carsten,

das klappt ja wirklich sehr gut mit dir. Vielen Dank. Meine Fragen sind hiermit alle geklärt. Ich werde mir wohl auch den TC420 bestellen. Den bekomme ich ja schon für ca. 70,00 EUR. Das ist, denke ich, wohl auch die sauberste Lösung um gleichzeitig die 3 verschiedenen Stripes (in unterschiedlichen Helligkeiten) anzusteuern. Jetzt nur noch das passende Netzteil besorgen und schon kann es losgehen.

Danke nochmal und ein schönes Wochenende ....

Gruß Thomas

Tom

Homepage

04.04.2014, 10:14

@ danger

LED Stripes (RGB+warmweiß+kaltweiß) mit Conrad MS-35 ???

Hallo,

bei LiWeBe kriegst du einen wirklich guten Controller für nur wenig mehr Geld. Allerdings weiß ich, dass das der funktioniert, weil ich ihn selbst nutze und du bekommst dort auch auf Nachfrage das passende Zubehör für die Anschlüsse und eine tolle Beratung gibts gratis dazu.

Grüße, Tom.

>> Guten Morgen Carsten,
>>
>> das klappt ja wirklich sehr gut mit dir. Vielen Dank. Meine Fragen sind
>> hiermit alle geklärt. Ich werde mir wohl auch den TC420 bestellen. Den
>> bekomme ich ja schon für ca. 70,00 EUR. Das ist, denke ich, wohl auch die
>> sauberste Lösung um gleichzeitig die 3 verschiedenen Stripes (in
>> unterschiedlichen Helligkeiten) anzusteuern. Jetzt nur noch das passende
>> Netzteil besorgen und schon kann es losgehen.
>>
>> Danke nochmal und ein schönes Wochenende ....
>>
>> Gruß Thomas