Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.751 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

lineares Beleuchtungssystem T5 2x54 Watt von Hagen

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage

26.10.2008, 19:46
 

lineares Beleuchtungssystem T5 2x54 Watt von Hagen (Einrichtungsbeispiele)

Benutzt jemand hier im Forum diesen Leuchtbalken. Hat der ein Sondermaß der Röhren, sodass man auf jeden Fall nur die Röhren von Hagen nehmen kann? Ist der zu empfehlen?
Überlege zur Zeit, ob ich meine Beleuchtung aufstocke und hinter meine Arcadia 3x36 Watt T8, diesen Leuchtbalken aus Zusatzbeleuchtung für den Hinteren Bereich einsetzte.
Müßte ich dann bei meinen Wasserwerten: PH 6,5, KH 0, Gh 6 aufgrund der doppelten Beleuchtungsstärke dann mit CO2 arbeiten? Möchte das eigentlich nicht auch noch investieren, bin mir aber nicht ganz sicher, ob es dann auch ohne CO2 geht. Wenn ich den KH-Wertum 2 aufstocke (mach ich jetzt), hätte ich einen CO2-Wert nach Tabelle von 21, was als optimal gilt.
Also Frage an die Wassergärtner, die ganz Erfahrenen, was meint Ihr dazu.

Dann würde ich zusätzlich von Euch mal hören, welche Röhren Ihr nimmt und ob Ihr schon mal experimentiert, obs besser wächst mit anderen Röhren.
Über dieses Thema - Beleuchtung - wird ja viel diskutiert - wie sind Eure Erfahrungen ?

Grüße und danke schon mal fürs mitmachen
Babs:-P :-D ;-) ;-)

timme

Homepage

26.10.2008, 23:52

@ ehemaliger User

lineares Beleuchtungssystem T5 2x54 Watt von Hagen

Moin Babs,

ich meine, daß der Leuchtbalken für Standardisierte Lampen ausgelegt ist. Also für solche mit 1149mm Länge. Es steht zwar nirgens auf der Seite von Hagen, aber andererseits haben sie auch nur 54W Lampen mit dieser Länge im Programm. Siehe hier und hier.

Als Leuchtmittel, Du ahnst es bestimmt, rate ich Dir zu Drei- oder Fünfbandenröhren von OSRAM, NARVA, PHILIPS usw.
Erkennen kann man Dreibandenröhren an der 800'er Nummer und Fünfbandenröhren (Vollspektrum) an der 900'er Nummer.
Eine 965'er ist eine Vollspektrumlampe mit 6500K.
Eine 840'er ist eine Dreibandenröhre mit 4000K.

Vollspektrumlampen haben eine bessere Farbwiedergabe, die aber auf Kosten der Lichtleistung geht.

Ob Du zusätzlich CO2 düngen mußt, kann ich Dir nicht sagen. Ich würde es einfach ausprobieren.

Grüße, Tim

>> Benutzt jemand hier im Forum diesen Leuchtbalken. Hat der ein Sondermaß
>> der Röhren, sodass man auf jeden Fall nur die Röhren von Hagen nehmen
>> kann? Ist der zu empfehlen?
>> Überlege zur Zeit, ob ich meine Beleuchtung aufstocke und hinter meine
>> Arcadia 3x36 Watt T8, diesen Leuchtbalken aus Zusatzbeleuchtung für den
>> Hinteren Bereich einsetzte.
>> Müßte ich dann bei meinen Wasserwerten: PH 6,5, KH 0, Gh 6 aufgrund der
>> doppelten Beleuchtungsstärke dann mit CO2 arbeiten? Möchte das eigentlich
>> nicht auch noch investieren, bin mir aber nicht ganz sicher, ob es dann
>> auch ohne CO2 geht. Wenn ich den KH-Wertum 2 aufstocke (mach ich jetzt),
>> hätte ich einen CO2-Wert nach Tabelle von 21, was als optimal gilt.
>> Also Frage an die Wassergärtner, die ganz Erfahrenen, was meint Ihr
>> dazu.
>>
>> Dann würde ich zusätzlich von Euch mal hören, welche Röhren Ihr nimmt
>> und ob Ihr schon mal experimentiert, obs besser wächst mit anderen
>> Röhren.
>> Über dieses Thema - Beleuchtung - wird ja viel diskutiert - wie sind Eure
>> Erfahrungen ?
>>
>> Grüße und danke schon mal fürs mitmachen
>> Babs:-P :-D ;-) ;-)

ehemaliger User

Homepage 

27.10.2008, 13:22

@ ehemaliger User

lineares Beleuchtungssystem T5 2x54 Watt von Hagen

Hallo Babs,

benutze das Hagen T5 HO Glo System auf meinem Aquarium seit kurzem (gerade erst 4 Wochen eingerichtet)als Aufsatzbeleuchtung. Zu den Röhren kann ich Dir sagen das dort auch Röhren anderer Hersteller reinpassen. Ich habe 2x24 Watt. Davon ist 1x 24 Watt die Life Glo von Hagen, die anderen 24 watt werden von der JBL Ultra Tropic bedient.
Habe am Anfang die Power Glo anstelle der JBL drin gehabt aber die hatte einen zu hohes Blau Spektrum. Die Power Glo ist wahrscheinlich eher was für Ostafrikabecken oder Meerwasser. Zu den anderen Sachen kann ich Dir leider nicht viel sagen. Für dieses System bekommst Du wie oben erwähnt auch von anderen Herstellern entsprechende T5 Röhren. Von Dennerle gibt es m.E. auch entsprechende Röhren.

Gruß Christian

ehemaliger User

Homepage

28.10.2008, 20:23

@ ehemaliger User

lineares Beleuchtungssystem T5 2x54 Watt von Hagen

>> Hallo Babs,
>>
>> benutze das Hagen T5 HO Glo System auf meinem Aquarium seit kurzem (gerade
>> erst 4 Wochen eingerichtet)als Aufsatzbeleuchtung. Zu den Röhren kann ich
>> Dir sagen das dort auch Röhren anderer Hersteller reinpassen. Ich habe
>> 2x24 Watt. Davon ist 1x 24 Watt die Life Glo von Hagen, die anderen 24 watt
>> werden von der JBL Ultra Tropic bedient.
>> Habe am Anfang die Power Glo anstelle der JBL drin gehabt aber die hatte
>> einen zu hohes Blau Spektrum. Die Power Glo ist wahrscheinlich eher was
>> für Ostafrikabecken oder Meerwasser. Zu den anderen Sachen kann ich Dir
>> leider nicht viel sagen. Für dieses System bekommst Du wie oben erwähnt
>> auch von anderen Herstellern entsprechende T5 Röhren. Von Dennerle gibt es
>> m.E. auch entsprechende Röhren.
>>
>> Gruß Christian
Hallo Christian,
Danke Dir - ja die Powerglo ist mehr für Meerwasser. Die hab ich auch mal für mein kleines 45 l Becken ausprobiert - die Quittung war prompt eine Fadenalgenplage, die ich langsam wieder in den Griffe bekomme, seitdem ich nur noch eine 11 Watt Energiesparlampe mit Tageslichtspecktrum drüber habe. Ich hab je auch deshalb gefragt, damit ich nicht gezwungen bin, die Leuchten von Hagen zu nehmen, mit denen ich keine guten Erfahrungen gemacht habe. Die Jbl sind m.E. die besten auf dem Markt, liest man auch in vielen Pflanzenaquarien-BÜCHERN, die Autoren haben die gleichen guten Erfahrungen mit diesen Vollspektrumslampen gemachten die RA-Werten von bis zu 90 % erreichen. Habe im Moment bei meinem 375 l Becken den Eindruck, dass diese zuviel Licht bringen, da meine Blxyas Miniwuchs machen, total gestaucht, sowas hab ich auch noch nicht erlebt. Mit Beleuchtung experimentiere ich im Moment alle 6-8 Wochen, um das Optimum herauszufinden.
Gruß Babs;-)

timme

Homepage

29.10.2008, 00:19

@ ehemaliger User

lineares Beleuchtungssystem T5 2x54 Watt von Hagen

Hallo Babs,

Du glaubst doch nicht wirklich daran, daß sich eine JBL Vollspektrumlampe von einer OSRAM, NARVA oder PHILIPS der gleichen Lichtfarbe unterscheidet?
Beispielsweise weiß ich mir relativer Sicherheit, daß OSRAM die Leuchten für Dennerle herstellt und demzufolge auch kaum Unterschiede zu erwarten sind.
Seis drum, selbst wenn JBL die Lampen selber herstellt (herstellen läßt), werden sie mit nichten besser sein!

Im Übrigen sind laut einer sehr zuverlässigen Quelle Dreibandenröhren sogar besser für den Pflanzenwuchs als Fünfbandenröhren (Vollspektrum).
Nicht falsch verstehen, daß Licht einer Fünfbandenröhre ist definitiv besser als das einer Dreibandenröhre, aber es ist nicht effektiver!
Ich benutze über meinem Garnelenbecken auch Fünfbandenröhren. Ich kann es mir allerdings auch leisten, da ich 2 x 24W T5 über den 98 Litern und keine lichthungrigen Planzen habe.

Viel interessanter würde ich allerdings die Frage finden, ob das Vorschaltgerät der Lampen einen Einfluß auf die Pflanzenvitalität besitzt. Immerhin flakert eine Leuchtstoffröhre, betrieben mit einem KVG oder VVG, 100 mal in der Sekunde, wo hingegen eine Leuchtstoffröhre, die durch ein EVG versorgt wird, mit deutlich höherer Ferquenz (zwischen 10 und 100 kHz) arbeitet.

So denn, viele Grüße,
Tim