Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.759 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

meine Pseudotropheus verstecken sich auf einmal Hilfe!

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Peter Plauder

Homepage 

27.02.2009, 18:51
 

meine Pseudotropheus verstecken sich auf einmal Hilfe! (Besatz)

Habe seit etwa einen Monat das Problem dass sich meine Pseudotropheus sp. acei verstecken, sogar beim füttern kommen sie nie alle raus.Wenn niemand in Beckennähe ist kommt höchstens und auch nur manchmal ein Männchen und ein Weibchen raus.Angefangen hat es damit daß ein Männchen alle seiner Art hinter die Felsen vertrieben hat weil es mit einem Weibchen ablaichen wollte. Seit etwa 6 Wochen sind ausser den Pseudotropheus auch noch Labidochromis caeruleus im Becken die lassen sich durch nichts stören, dadurch müssten doch die Pseudotropheus eigentlich signalisiert bekommen "keine Gefahr alles ok". Das Becken läuft seit über einem Jahr, Wasserwerte sind ok. Bin ratlos hoffe jemand kann mir helfen.
Gruß Carlo

Cichlid Power

Homepage 

27.02.2009, 21:05
(editiert von remmers, 27.02.2009, 21:10)

@ Peter Plauder

meine Pseudotropheus verstecken sich auf einmal Hilfe!

>> Habe seit etwa einen Monat das Problem dass sich meine Pseudotropheus sp.
>> acei verstecken, sogar beim füttern kommen sie nie alle raus.Wenn niemand
>> in Beckennähe ist kommt höchstens und auch nur manchmal ein Männchen und
>> ein Weibchen raus.Angefangen hat es damit daß ein Männchen alle seiner
>> Art hinter die Felsen vertrieben hat weil es mit einem Weibchen ablaichen
>> wollte. Seit etwa 6 Wochen sind ausser den Pseudotropheus auch noch
>> Labidochromis caeruleus im Becken die lassen sich durch nichts stören,
>> dadurch müssten doch die Pseudotropheus eigentlich signalisiert bekommen
>> "keine Gefahr alles ok". Das Becken läuft seit über einem Jahr,
>> Wasserwerte sind ok. Bin ratlos hoffe jemand kann mir helfen.
>> Gruß Carlo


Hallo Carlo,
ich habe genau den gleichen Besatz in 200 Liter,und ich konnte das gleiche bei meinen Tieren auch beobachten.Da ich Ps.acei züchtete ,hatte ich einen direkten Vergleich zwischen Jung und Alt.Mir ist aufgefallen ,dass die Jungtiere weniger scheu waren als die Alttiere.Ich denke mal,dass mit dem Alter zusammenhängt ,bin mir aber nicht sicher. (du hast doch erwachsene Tiere,oder?)Die Labidochromis sind vielleicht offener im Leben(Vermutung).
Dies sind meine persöhnlichen Beobachtungen,sie müssen nicht richtig sein !!!

LG
Tim

Tom

Homepage

28.02.2009, 15:20

@ Peter Plauder

meine Pseudotropheus verstecken sich auf einmal Hilfe!

Hallo,

für so ein "Panikbecken" gibt es viele mögliche Gründe. Wenn das Becken jetzt 1 Jahr läuft und sich sonst nichts geändert hat, würde ich an deiner Stelle mal neue Leuchtröhren versuchen. Erklärung: die Röhren flimmern und das Flimmern wird mit zunehmender Lebensdauer immer stärker. Fische sehen oder spüren das offenbar schon eher als es Menschen mit dem Auge wahrnehmen können. Deshalb wird auch empfohlen die Röhren generell nach 1 Jahr zu tauschen.

Grüße, Tom.