Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.839 Bildern und 1.595 Videos von 17.589 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Merkwürdiges Verhalten meiner Apistogrammas

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

01.04.2009, 14:52
 

Merkwürdiges Verhalten meiner Apistogrammas (Besatz)

Hallo an alle,
ich hatte mir vor zwei Tagen 4 Apistogrammas agassizii (1m/3w) gakauft. Diese sehen auch sehr gesund aus und sind putzmunter. Auch fressen tun sie gut.
Mein Problem ist, dass die weiblichen Tiere fast den ganzen Tag an einer Seitenscheibe auf und ab schwimmen und sich kaum für das Becken (120x40x50) interessieren. Fluchtverhalten kann ich eigentlich ausschließen, da die Tiere langsam atmen und auch nicht versuchen aus dem Becken zu springen.
Wasserwerte: gh 5, kh 3, ph 6,5, Temp. 25°C. Das männliche Tier zeigt normalen Verhalten.
Hat irgendjemand schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht?
Könnte es sein, dass die Tiere sich erst noch an ein eingerichtetes Aquarium gewöhnen müssen und überfordert sind? (Falls die Kleinen in einem kahlen Aufzuchtbecken aufgewachsen sind).

Wäre sehr dankbar für Vorschläge zur Lösung dieses Rätsels ;-)

Dominik

Homepage 

01.04.2009, 16:07

@ ehemaliger User

Merkwürdiges Verhalten meiner Apistogrammas

Hallo,

>> Hallo an alle,
>> ich hatte mir vor zwei Tagen 4 Apistogrammas agassizii (1m/3w) gakauft.
>> Diese sehen auch sehr gesund aus und sind putzmunter. Auch fressen tun sie
>> gut.
>> Mein Problem ist, dass die weiblichen Tiere fast den ganzen Tag an einer
>> Seitenscheibe auf und ab schwimmen und sich kaum für das Becken
>> (120x40x50) interessieren. Fluchtverhalten kann ich eigentlich
>> ausschließen, da die Tiere langsam atmen und auch nicht versuchen aus dem
>> Becken zu springen.
>> Wasserwerte: gh 5, kh 3, ph 6,5, Temp. 25°C. Das männliche Tier zeigt
>> normalen Verhalten.
>> Hat irgendjemand schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht?
>> Könnte es sein, dass die Tiere sich erst noch an ein eingerichtetes
>> Aquarium gewöhnen müssen und überfordert sind? (Falls die Kleinen in
>> einem kahlen Aufzuchtbecken aufgewachsen sind).
>>
>> Wäre sehr dankbar für Vorschläge zur Lösung dieses Rätsels ;-)

Das Verhalten ist ganz normal wenn Fische in ein neues Becken kommen, war bei mir bei fast allen Arten auch so. Einfach Gedult haben... nach spätestens ein paar Wochen legt sich das.

Gruß,
Dome

ehemaliger User

Homepage 

01.04.2009, 17:06

@ Dominik

Merkwürdiges Verhalten meiner Apistogrammas

Danke schön für die schnelle Antwort :-)
Dann werde ich einfach mal abwarten bis sich die Tiere richtig eingewöhnt haben.
Viele Grüße
Patricia

12051 Postings in 2612 Threads
Merkwürdiges Verhalten meiner Apistogrammas
RSS Feed