Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Milchiger Ueberzug

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Patrick Scheffer

14.03.2013, 22:07
 

Milchiger Ueberzug (Einrichtung)

Hallo Leute,

seit etwa 14 Tagen laeuft mein 54 Liter Becken und seit genau dieser Zeit habe ich eine Wurzel in das Becken eingebracht. Seit ein paar Tagen bildet sich auf der Wurzel milchiger, halbduchsichtiger Schleim....
Hat irgendwer eine Ahnung, was das sein kann...

Liebe Gruesse
Patrick

ehemaliger User

15.03.2013, 18:58

@ Patrick Scheffer

Milchiger Ueberzug

Hallo Patrick,

das Problem lies sich bei mir beheben indem ich die Wurzel kurz rausnahm, und den Schleim abspülte. Alternativ lies er sich bei einer anderen Wurzel bei mir auch mit den Fingern abnehmen, war gelartig. Worin die Ursache liegt kann ich dir nicht sagen, hatte aber danach beim Besatz keine Ausfälle.

Daumendrückend!
Wolfgang

Tanja B.

16.03.2013, 11:08

@ Patrick Scheffer

Milchiger Ueberzug

Hallo Patrick,

weißer durchsichtiger Schleim klingt immer erst einmal nach Bakterien.

Diese können von unterschiedlichen Ursachen herrühren.

1. Es sind Filterbakterien, die sich auf der Wurzel angesiedelt haben.
2. Auf der Wurzel siedeln, wie an allen Oberflächen, Bakterien. Durch das Einbringen ins Wasser haben diese sich vermehrt oder sterben ab. Auf jeden Fall sind es dann "Überwasser"-Bakterien, die jetzt durch Einbringung ins Becken irgendwie ins Ungleichgewicht gekommen sind.

3. (eher unwahrscheinlich, da die Wurzel noch nicht lange im Becken war): Es könnte sich um Fäulnisbakterien handeln, welche die Wurzel zersetzen (würde dann aber stinken).

In allen Fällen wäre es eigentlich nnciht schlimm. Bei Fäulnis bitte die Wurzel entsorgen, bei den Fall 1 oder 2 ist es egal, da enfach abwarten oder die Wurzel abwaschen.

Wenn du abwartest, nimmt im schlimmsten Fall der Schleim nochmal kurz zu um dann zu verschwinden.

Du könntest die Wurzel um sie zu sterilisieren in Mineralwasser einlegen. Der saure Ph-Wert tötet vieles auf der Wurzeloberfläche ab.

Beste Grüße!
Tanja

12056 Postings in 2613 Threads
Milchiger Ueberzug
RSS Feed