Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.763 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Nachwuchs Verhindern

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Paddy08

24.09.2012, 12:33
 

Nachwuchs Verhindern (Einrichtungsbeispiele)

Hi
Mein Nachbar hat drei Feenbuntbarsche ( Neolamprologus brichard, 2W 1 M ).
Es sind schon 2 Generationen Nachwuchs dadurch entstanden und die dritte ist
schon unterwegs.
Er wollte mal wissen, wie mann es verhindern kann, außer die Fische heraus zu Fangen.
Kann man es evtl. mit der Temperatur steuern ?

Er hat schon versucht die jungen Barsche heraus zu Fangen, aber die sind ja so flink, danach müsste er das Aquarium neu einrichten.
Habt ihr irgend eine Idee ?

Hier einige Daten von sein Aquarium.
350 L
Temp. 26 C
PH 8
GH 9
KH 18

Außer den Barsche sind noch 2 Kugelfische und einige L-Welse

Danke schon mal im Voraus

Tom

Homepage

24.09.2012, 13:23

@ Paddy08

Nachwuchs Verhindern

Hallo,

meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit, keinen Nachwuchs von den Feen zu produzieren, ist sie nicht zu halten. Früher oder später hat man 1. ein reines Artbecken und 2. ein Problem, dass niemand die Jungtiere haben will, denn auch der Handel wird in manchen Regionen schier mit Nachzuchten überschwemmt. Fressfeinde kommen auch nicht in Frage, da die Elterntiere ihren Nachwuchs so aggressiv verteidigen, dass immer Tiere durchkommen und eher der Fressfeind am Dauerstress verendet, den so eine Kollonie aufbauen kann.

Grüße, Tom.

Paddy08

24.09.2012, 14:32

@ Tom

Nachwuchs Verhindern

>> Hallo,
>>
>> meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit, keinen Nachwuchs von den Feen
>> zu produzieren, ist sie nicht zu halten. Früher oder später hat man 1.
>> ein reines Artbecken und 2. ein Problem, dass niemand die Jungtiere haben
>> will, denn auch der Handel wird in manchen Regionen schier mit Nachzuchten
>> überschwemmt. Fressfeinde kommen auch nicht in Frage, da die Elterntiere
>> ihren Nachwuchs so aggressiv verteidigen, dass immer Tiere durchkommen und
>> eher der Fressfeind am Dauerstress verendet, den so eine Kollonie aufbauen
>> kann.
>>
>> Grüße, Tom.

Tja sie nicht zu halten ist leider etwas zu spät für ihn.
Das die Feen ihre Nachwuchs aggressiv verteidigen hat er schon selbst gemerkt als er mit seiner Hand in ihrer nähe kam.
Aber irgend eine Möglichkeit muss es doch geben oder ?
Die Wasserwerte verändern ? So im Grenzbereich ?
Die Fische Laichen doch eigentlich nur bei Optimale Wasserwerten oder sehe ich das falsch.

LG
paddy08

12056 Postings in 2613 Threads
Nachwuchs Verhindern
RSS Feed