Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.765 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Neue Röhren

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Sabrina & Dirk Bergmann

Homepage 

18.05.2010, 05:12
 

Neue Röhren (Technik)

Hallo,

es ist mal wieder soweit, neue Röhren braucht unser Becken.
Da ich vor habe eine Zusatzbeleuchtung von Hagen GLO T5 2 x 54W zu installieren, möchte ich mal Fragen welche Hersteller und Röhren ihr mir empfehlen würdet?
Was haltet ihr von Sera,Hahen GLO,Dennerle und in welcher Reihenfolge soll ich die 4 Röhren schalten?????? :-|

Zur Zeit verwende ich Röhren von Juwel 2 x 54W, Natur + Day.

Gruß Dirk

balzman

Homepage 

18.05.2010, 06:51

@ Sabrina & Dirk Bergmann

Neue Röhren

>> Hallo,
>>
>> es ist mal wieder soweit, neue Röhren braucht unser Becken.
>> Da ich vor habe eine Zusatzbeleuchtung von Hagen GLO T5 2 x 54W zu
>> installieren, möchte ich mal Fragen welche Hersteller und Röhren ihr mir
>> empfehlen würdet?
>> Was haltet ihr von Sera,Hahen GLO,Dennerle und in welcher Reihenfolge soll
>> ich die 4 Röhren schalten?????? :-|
>>
>> Zur Zeit verwende ich Röhren von Juwel 2 x 54W, Natur + Day.
>>
>> Gruß Dirk
Hallo
Bedenkt das bei mehr Licht, die Pflanzen auch mehr Nährstoffe brauchen.Seit ihr unzufrieden mit dem Pflanzenwuchs?.Habt ihr schon Reflektoren an euren Röhren ?, die bringen richig was.Bei so einer starken Beleuchtung steigt die Wassertemperatur im Sommer,es könnte sein das ihr dann extra kühlen müßt!Wenns dann halt so sein soll,würde ich darauf achten das die Beleuchtung sich Dimmen lässt,und was gutes hat auch seinen Preis.
Gruß balzman

Sabrina & Dirk Bergmann

Homepage 

18.05.2010, 17:50

@ balzman

Neue Röhren

>> >> Hallo,
>> >>
>> >> es ist mal wieder soweit, neue Röhren braucht unser Becken.
>> >> Da ich vor habe eine Zusatzbeleuchtung von Hagen GLO T5 2 x 54W zu
>> >> installieren, möchte ich mal Fragen welche Hersteller und Röhren ihr
>> mir
>> >> empfehlen würdet?
>> >> Was haltet ihr von Sera,Hahen GLO,Dennerle und in welcher Reihenfolge
>> soll
>> >> ich die 4 Röhren schalten?????? :-|
>> >>
>> >> Zur Zeit verwende ich Röhren von Juwel 2 x 54W, Natur + Day.
>> >>
>> >> Gruß Dirk
>> Hallo
>> Bedenkt das bei mehr Licht, die Pflanzen auch mehr Nährstoffe
>> brauchen.Seit ihr unzufrieden mit dem Pflanzenwuchs?.Habt ihr schon
>> Reflektoren an euren Röhren ?, die bringen richig was.Bei so einer starken
>> Beleuchtung steigt die Wassertemperatur im Sommer,es könnte sein das ihr
>> dann extra kühlen müßt!Wenns dann halt so sein soll,würde ich darauf
>> achten das die Beleuchtung sich Dimmen lässt,und was gutes hat auch seinen
>> Preis.
>> Gruß balzman

Hallo balzmann,

ich bin im Moment garnicht zufrieden mit dem Pflanzenwuchs,selbst schnellwachsende brauchen eine Ewigkeit.
Nährstoffe sollte das kleinste Problem sein, wollte eh auf NPK Dünger umstellen, Reflecktoren habe ich von Anfang an schon dran.
So eine starke Beleuchtung wird das nicht werden, es sind gerade mal bei 0,6W/L ist für ein Pflanzenbecken gut vertretbar würde ich sagen.Zudem wird die Zusatzbeleuchtung nur 6-7 h am Tag zugeschaltet.
Gruß Dirk

Leinad78

Homepage

18.05.2010, 20:52

@ Sabrina & Dirk Bergmann

Neue Röhren

>> Hallo balzmann,
>>
>> ich bin im Moment garnicht zufrieden mit dem Pflanzenwuchs,selbst
>> schnellwachsende brauchen eine Ewigkeit.
>> Nährstoffe sollte das kleinste Problem sein, wollte eh auf NPK Dünger
>> umstellen, Reflecktoren habe ich von Anfang an schon dran.
>> So eine starke Beleuchtung wird das nicht werden, es sind gerade mal bei
>> 0,6W/L ist für ein Pflanzenbecken gut vertretbar würde ich sagen.Zudem
>> wird die Zusatzbeleuchtung nur 6-7 h am Tag zugeschaltet.
>> Gruß Dirk

Sorry aber Du bekommst das Wachstum jetzt schon nicht richtig in den Griff und willst dann auf 0,6W/L T5 umsteigen? Diese dämliche und unsinnige Leistung pro Volumen Angabe stammt aus T8 Zeiten, T5 ist da GANZ was anderes! Ich würde erstmal versuchen das Wachstum von schnellwachsenden Pflanzen in den Griff zu bekommen. Diese wachsen normalerweise selbst wenn nur eine Energiesparlampe über dem Becken funzelt.

mfg

Microsash

Homepage 

18.05.2010, 21:30

@ Leinad78

Neue Röhren

Hallo Dirk,

Lass dich nicht verunsichern, die 2x54 sind einfach zuwenig für dein Becken.
Für die Zusatzbeleuchtung auf jeden Fall Vollspektrumleuchten wählen....wenns günstig sein soll, ne 865 von ebay für n paar eur.
In Pflanzenbeckenkreisen wird auf 5 Banden (965/980) geschwört.....ich hab mir jetzt auch mal einen Satz JBL Nature Ultra gegönnt.
Warmlicht (840/830) oder sogenante Pflanzenlampen (stakes rot/blau Spektrum) sind hier fehl am Platz.
Würde mal mit 5h anfanegn und auf max 7h steigern.

Gruß

Sash

ehemaliger User

Homepage 

18.05.2010, 22:06

@ Sabrina & Dirk Bergmann

Neue Röhren

>> Hallo,
>>
>> es ist mal wieder soweit, neue Röhren braucht unser Becken.
>> Da ich vor habe eine Zusatzbeleuchtung von Hagen GLO T5 2 x 54W zu
>> installieren, möchte ich mal Fragen welche Hersteller und Röhren ihr mir
>> empfehlen würdet?
>> Was haltet ihr von Sera,Hahen GLO,Dennerle und in welcher Reihenfolge soll
>> ich die 4 Röhren schalten?????? :-|
>>
>> Zur Zeit verwende ich Röhren von Juwel 2 x 54W, Natur + Day.
>>
>> Gruß Dirk

Hallo Dirk,
Ich habe fast schon alle Marken seit 2005 durch. Davor die Zeit will ich mal nicht werten, die Röhren, die man früher hatte, die werden heute nicht mehr für gut befunden. Wenn Du mein Becken anschaust, wirst Du feststellen, dass ich sehr guten Pflanzenwuchs habe. Den hatte ich auch schon vorher mit nur 3x36 Watt T8 Röhren. Den neuen T5 Röhren wird meines Erachtens heute viel zu viel Wert beigemessen! Die T5 Röhren haben sich bisher auch nur im aquaristischen Bereich durchsetzen können. Die guten alten T8 Röhren tuns nach wie vor hervorragend. Ich hab sie jedenfalls alle durch, Dennerle, Jbl, Hagen und Osram 0815 Röhren, bei denen bin ich jetzt hängengeblieben und stelle fest: preiswert und effektiv !!!! Meine Kombi ist vorne 880, Sky-White, Mitte 830 Warmton, hinten 865 Tageslicht. Diese Kombi gibt und gab hervorragendes Pflanzenwachstum. Natürlich spielen Ph-Wert, Co2-Wert, Bodengrund und Nährstoffversorgung eine ebenso große Rolle, wie die Beleuchtung. Bei Umstellung auf andere Röhren bitte immer sehr vorsichtig vorgehen, niemals das gesamte Farbspektrum verändern, das nutzen meistens die Algen. Wichtig, das hab ich jetzt rausgefunden, ist eine durchgehende Beleuchtung bis hinten durch, dann wachsen die Pflanzen nicht unschön nach vorne und stehen auch hinten wie eine 1!! Ich habe das Problem mit einer zusätzlichen Beleuchtung mit T5 HE (High efficiency) Röhren mit 2 x 21 Watt gelöst, zusammen mit den 3 x 36 Watt T8 reicht das Licht vollkommen aus, für a l l e Pflanzen! Demnächst werden ich mal alle 3 T8 auf 865 Tageslicht umstellen und auch mal die 2 x 21 Watt auf 880 umstellen, da mir das etwas bläulichere Licht besser gefällt. Ich werds ins Etappen machen mit 2-3 Wochen Abstand und kürzerer Beleuchtungszeit bis 10 Std. Drunter würd ich auch bei starker Beleuchtung nicht gehen. Manche Pflanzen vertragen das nicht, da sie mind. 12 Std. Licht gewohnt sind. Cryptocorynen können dadurch plötzlich zusammenfallen.
Grüße Blumenfee

FiPie

Homepage 

19.05.2010, 20:18

@ Sabrina & Dirk Bergmann

Neue Röhren

>> >> >> Hallo,
>> >> >>
>> >> >> es ist mal wieder soweit, neue Röhren braucht unser Becken.
>> >> >> Da ich vor habe eine Zusatzbeleuchtung von Hagen GLO T5 2 x 54W zu
>> >> >> installieren, möchte ich mal Fragen welche Hersteller und Röhren
>> ihr
>> >> mir
>> >> >> empfehlen würdet?
>> >> >> Was haltet ihr von Sera,Hahen GLO,Dennerle und in welcher
>> Reihenfolge
>> >> soll
>> >> >> ich die 4 Röhren schalten?????? :-|
>> >> >>
>> >> >> Zur Zeit verwende ich Röhren von Juwel 2 x 54W, Natur + Day.
>> >> >>
>> >> >> Gruß Dirk
>> >> Hallo
>> >> Bedenkt das bei mehr Licht, die Pflanzen auch mehr Nährstoffe
>> >> brauchen.Seit ihr unzufrieden mit dem Pflanzenwuchs?.Habt ihr schon
>> >> Reflektoren an euren Röhren ?, die bringen richig was.Bei so einer
>> starken
>> >> Beleuchtung steigt die Wassertemperatur im Sommer,es könnte sein das
>> ihr
>> >> dann extra kühlen müßt!Wenns dann halt so sein soll,würde ich
>> darauf
>> >> achten das die Beleuchtung sich Dimmen lässt,und was gutes hat auch
>> seinen
>> >> Preis.
>> >> Gruß balzman
>>
>> Hallo balzmann,
>>
>> ich bin im Moment garnicht zufrieden mit dem Pflanzenwuchs,selbst
>> schnellwachsende brauchen eine Ewigkeit.
>> Nährstoffe sollte das kleinste Problem sein, wollte eh auf NPK Dünger
>> umstellen, Reflecktoren habe ich von Anfang an schon dran.
>> So eine starke Beleuchtung wird das nicht werden, es sind gerade mal bei
>> 0,6W/L ist für ein Pflanzenbecken gut vertretbar würde ich sagen.Zudem
>> wird die Zusatzbeleuchtung nur 6-7 h am Tag zugeschaltet.
>> Gruß Dirk

Hallo Dirk,

wenn Du jetzt zufrieden bist mit dem Gesamtbild also zur Zeit Juwel 1x Day und 1x Natur, solltest Du evtl. das gleiche als Vollspektrumröhren wählen.
Da wirst Du bei JBL fündig. JBL Tropic bzw. Natur. Der Vorteil ist dann eine deutlich verbesserte Farbwiedergabe. Eine Alternative wäre zweimal die Philips TL5 HO de Luxe Pro 965. Also vorn und hinten gleich. Wenns ein bißchen mehr ins warmweiße gehen soll, die Philips 965 und dazu eine 4000K Vollspektrumröhre.
Zusatzbeleuchtung würde dann auch ein mehr an Nährstoffen bedeuten.
Ist geplant wie oben beschrieben, also richtig, könnte auch jetzt schon ein Mangel an Makronährstoffen vorhanden sein.

Gruß, Frank

M to the ilan

Homepage 

03.10.2010, 12:19

@ Sabrina & Dirk Bergmann

Neue Röhren

Moin moin,
ich nutze mal den vorhanden Thread für meine Frage:

Ich habe vor gut einer Woche mein neues 360L Becken befüllt und lasse es gerade einlaufen. Jetzt bin ich gerade dabei mir die Abdeckung um zu bauen und mir nich schlüssig für welche Röhren ich mich entscheiden soll, weil ich nicht genau weiss welches Lichtspektrum von den Pflanzen benötigt wird. (3 Leute 3 Meinungen)

Der "Fachhändler" schwärmte von der Arcadia Freshwater (grünes Spektrum).
Allerdings benötigen Pflanzen meiner Meinung nach eher rotes und blaues Licht, oder täusche ich mich?
Da würde es von Arcadia noch die Original Tropical geben (rotes und blaues Spektrum).

Platz habe ich für: 1x 30W, 1x 18W, 2x 15W.

Eine Arcadia Freshwater mit 15W besitze ich schon und in der 30W Fassung sitzt momentan die JBL Tropic (Vollspektrum), die ist allerdings schon ein Jahr alt. Wie lange sollte man die Röhren maximal Nutzen?

Welche Röhrenkombi würdet ihr mir empfehlen?

Gruß Milan

Leinad78

Homepage

03.10.2010, 13:46

@ M to the ilan

Neue Röhren

>> Moin moin,
>> ich nutze mal den vorhanden Thread für meine Frage:
>>
>> Ich habe vor gut einer Woche mein neues 360L Becken befüllt und lasse es
>> gerade einlaufen. Jetzt bin ich gerade dabei mir die Abdeckung um zu bauen
>> und mir nich schlüssig für welche Röhren ich mich entscheiden soll, weil
>> ich nicht genau weiss welches Lichtspektrum von den Pflanzen benötigt
>> wird. (3 Leute 3 Meinungen)
>>
>> Der "Fachhändler" schwärmte von der Arcadia Freshwater (grünes
>> Spektrum).
>> Allerdings benötigen Pflanzen meiner Meinung nach eher rotes und blaues
>> Licht, oder täusche ich mich?
>> Da würde es von Arcadia noch die Original Tropical geben (rotes und
>> blaues Spektrum).
>>
>> Platz habe ich für: 1x 30W, 1x 18W, 2x 15W.
>>
>> Eine Arcadia Freshwater mit 15W besitze ich schon und in der 30W Fassung
>> sitzt momentan die JBL Tropic (Vollspektrum), die ist allerdings schon ein
>> Jahr alt. Wie lange sollte man die Röhren maximal Nutzen?
>>
>> Welche Röhrenkombi würdet ihr mir empfehlen?
>>
>> Gruß Milan

Sinnvoll wäre es, die genauen Beckenmaße anzugeben. Bei 360L wird es sich aber wohl um ein relativ tiefes Becken handeln (>=50cm) und da darf es ruhig T5 Beleuchtung sein. Da läßt sich mit ein wenig Aufwand eigentlich in jedes AQ etwas brauchbares verbauen.

T5 Beleuchtung gibt es von 14W bis zu 80W hinauf in verschiedenen Längen.

M to the ilan

Homepage 

03.10.2010, 15:06

@ Leinad78

Neue Röhren

>> Sinnvoll wäre es, die genauen Beckenmaße anzugeben. Bei 360L wird es
>> sich aber wohl um ein relativ tiefes Becken handeln (>=50cm) und da darf es
>> ruhig T5 Beleuchtung sein. Da läßt sich mit ein wenig Aufwand eigentlich
>> in jedes AQ etwas brauchbares verbauen.
>>
>> T5 Beleuchtung gibt es von 14W bis zu 80W hinauf in verschiedenen Längen.

Oh ja, das habe ich völlig vergessen... danke für den Tip.
Das Becken ist ein Eckaquarium mit den Kantenlängen 78x78cm und eine Höhe von 60cm (den Bodengrund schon abgezogen). Die breiteste Stelle misst ca. 110cm und liegt weit vorne. An der Stelle sind auch die halterungen für die 30W (vorne) und die 18W Röhren.
Für die beiden 15W habe ich einen Extraschirm mit Reflektoren, den ich von der hintersten Ecke entlang einer der 78cm Seiten in die Abdeckung integrieren möchte. Ich hab mal eine kleine Skizze hochgeladen, dann könnt ihr es euch besser vorstellen.
Skizze Draufsicht

Ich kenne mich mit dem T5 System nicht aus, da müsste ich doch komplett neue Fassungen haben, oder? Dazu sollte ich sagen das meine Goldkammer momentan nicht sehr üppig gefüllt ist. ;-)

Leinad78

Homepage

04.10.2010, 17:44

@ M to the ilan

Neue Röhren

>> Oh ja, das habe ich völlig vergessen... danke für den Tip.
>> Das Becken ist ein Eckaquarium mit den Kantenlängen 78x78cm und eine
>> Höhe von 60cm (den Bodengrund schon abgezogen). Die breiteste Stelle misst
>> ca. 110cm und liegt weit vorne. An der Stelle sind auch die halterungen
>> für die 30W (vorne) und die 18W Röhren.
>> Für die beiden 15W habe ich einen Extraschirm mit Reflektoren, den ich
>> von der hintersten Ecke entlang einer der 78cm Seiten in die Abdeckung
>> integrieren möchte. Ich hab mal eine kleine Skizze hochgeladen, dann
>> könnt ihr es euch besser vorstellen.
>> Skizze
>> Draufsicht

>>
>> Ich kenne mich mit dem T5 System nicht aus, da müsste ich doch komplett
>> neue Fassungen haben, oder? Dazu sollte ich sagen das meine Goldkammer
>> momentan nicht sehr üppig gefüllt ist. ;-)

Puha,

was möchtest Du mit dem Becken machen? Nach welchem Stil soll das eingerichtet werden bzw was möchtest Du pflanzen?

M to the ilan

Homepage 

05.10.2010, 12:28

@ Leinad78

Neue Röhren

>> Puha,
>>
>> was möchtest Du mit dem Becken machen? Nach welchem Stil soll das
>> eingerichtet werden bzw was möchtest Du pflanzen?

Das Becken ist soweit schon bepflanzt.
Im hintergrund gibt es einige Riesenvallisnerie (Vallisneria americana, Dichtblättriges Tausenblatt (Myriophyllum hippuroides), und noch eine große Stengelpflanze die ich leider auf anhieb nicht bestimmen kann.
in der mitte: breitblättrige Amazonasschwertpflanze, Hemigraphis repanda, (glaube das sie es ist).
im Vordergrund gibt es, Neuseelandgras (aber dieses aus Brasilien) und einige Anubia Nana.
An die beiden Rückwände habe ich auf verschiedenen höhen noch Terrassen geklebt auf die ich Javamos und ebenfalls Anubia Nana gesetzt habe.

Ich werde auch bei gelegenheit mal mein Becken hier vorstellen mit Fotos usw.

An Besatz wird es 10x Schmucksalmler und ca. 20 rote Neons geben, 1 Fadenfisch, 3 Antennenwelse, und noch eine Gruppe Corys.

Leinad78

Homepage

05.10.2010, 15:10

@ M to the ilan

Neue Röhren

>> >> Puha,
>> >>
>> >> was möchtest Du mit dem Becken machen? Nach welchem Stil soll das
>> >> eingerichtet werden bzw was möchtest Du pflanzen?
>>
>> Das Becken ist soweit schon bepflanzt.
>> Im hintergrund gibt es einige Riesenvallisnerie (Vallisneria americana,
>> Dichtblättriges Tausenblatt (Myriophyllum hippuroides), und noch eine
>> große Stengelpflanze die ich leider auf anhieb nicht bestimmen kann.
>> in der mitte: breitblättrige Amazonasschwertpflanze, Hemigraphis repanda,
>> (glaube das sie es ist).
>> im Vordergrund gibt es, Neuseelandgras (aber dieses aus Brasilien) und
>> einige Anubia Nana.
>> An die beiden Rückwände habe ich auf verschiedenen höhen noch Terrassen
>> geklebt auf die ich Javamos und ebenfalls Anubia Nana gesetzt habe.
>>
>> Ich werde auch bei gelegenheit mal mein Becken hier vorstellen mit Fotos
>> usw.
>>
>> An Besatz wird es 10x Schmucksalmler und ca. 20 rote Neons geben, 1
>> Fadenfisch, 3 Antennenwelse, und noch eine Gruppe Corys.


Lilaeopsis brasiliensis? Dann solltest Du über etwas mehr Licht im Bereich der Bepflanzung nachdenken. Wenn ich es richtig verstanden habe, hat die Wassersäule 60cm? Das ist schon ziemlich viel...

M to the ilan

Homepage 

05.10.2010, 17:17

@ Leinad78

Neue Röhren

>> Lilaeopsis brasiliensis? Dann solltest Du über etwas mehr Licht im
>> Bereich der Bepflanzung nachdenken. Wenn ich es richtig verstanden habe,
>> hat die Wassersäule 60cm? Das ist schon ziemlich viel...

Ja, genau so heißt es! Der Händler sagte schon das es sehr Lichtbedürftig ist, naja ich hoffe das es klappt. ggf. muss ich mir noch Reflektoren zulegen. Oder wenn es eingeht auf eine andere Art versuchen. Aber so wie es aussieht bildet es jetzt schon (nach 1 1/2 Wochen) und provisorischer Beleuchtung erste Tribe.(30W JBL Solar Tropic, ca. 1Jahr alt und 18W standart Röhre, die ich dazu bekam und die auch schon recht alt sein dürfte)
Von daher bin ich recht zuversichtlich.

Die 60cm sind wirklich sachon recht viel, war auch bei der Einrichtung nicht ganz einfach. ;-)

M to the ilan

Homepage 

02.02.2011, 18:14
(editiert von milan, 02.02.2011, 18:20)

@ M to the ilan

Neue Röhren

Moin,

ich muss nun nochmal auf diesen Thread zurückgreifen.

Mitlerweile läuft mein Becken schon einige Monate. Allerdings wollen einige meiner Pflanzen nicht so richtig gedeien. Wie z.b. das oben genannte Lilaeopsis brasiliensis, es vermehrt sich zwar (langsam), aber die Blätter sind viel dünner und etwas höher als die alten, und auch nicht schön grün.
Oder mein Echinodorus cordifolius,(habe ich schon in meinem 60er Becken gehabt, wo er aber auch kaum gewachsen ist), seit Monaten sind nur kleine Miniblätter dran. Die wachsen ca. bis zu ca. 3cm, werden dann braun und sterben ab. Wenn es so weiter geht wird die Pflanze wohl bald ganz hinüber sein.
Javamoos wächst überhaupt nicht in meinem Becken, habe es an verschiedenen Stellen versucht, aber es wird immer nach einiger Zeit braun.
Meine Amazonasschwertpflanze bleibt Augenscheinlich auch wachstumsmäßig an einer Stelle stehen, nicht so wie ich es im alten Becken gewohnt bin.
Die Anubia und Riesenvallisnerie wachsen sehr gut, auch meine kleine Wasserlinsen vermehren sich gut.

Ich dünge täglich mit Profito von EasyLife (5ml.) und ca. jeden bis jeden zweiten Monat gibt es Düngetabletten in den Boden. Seit ca. einem Monat habe ich auch eine CO2-Anlage angeschlossen.
Da keine merkliche Veränderung zu sehen ist, nehme ich wieder die Beleuchtung ins Visier.
Diese sieht folgendermaßen aus: eine Anordnungsskizze (klick) in meinem EB.

Beleuchtungszeit: 11:30 - 21:30Uhr
1x 18W Arcardia Original Tropical (roter und blauer Bereich)
1x 30W Arcardia Original Tropical

Beleuchtungszeit: 11:00 - 22:00Uhr
1x 15W JBL Tropic Solar (Vollspektrum)
1x 15W Arcardia Original Freshwater (grüner Bereich)
über beiden 15W Röhren sind Reflektoren

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig Hilfestellung geben um das ganze etwas zu Optimieren, allerdings lässt mein Geldbeutel einen Umstig auf T5 wohl kaum zu. (Das würde ja schon fast eine komplett neue Abdeckung bedeuten.)

Schönen Gruß
Milan

12056 Postings in 2613 Threads
Neue Röhren
RSS Feed