Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.753 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Neues Becken

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Katharina Müller

22.09.2012, 11:22
 

Neues Becken (Einrichtungsbeispiele)

Hallo zusammen,

ich hatte vor Jahren schon mal ein Aquarium und will nun nach mehr mahligen anläufen, mir wieder ein kaufen.
Ich hab auch schon eines im Auge und zwar ein Juwel Rio 125 mit Unterschrank.
Was ich einsetzen möchte hab ich auch schon überlegt soll ein Südamerkia-Becken werden. Hier mal meine Zusammensetztung
15x Rote Neons
2x Braune Antennenwelse
5x Guppys
5x Roter Platy (ist zwar Mittelamerika aber von der Wasserhärte gerade noch so machbar oder?)

Jetzt würde ich gerne von euch wissen was ihr vom Becken und von dem Besatz haltet. Auch die Meinung zum Unterschrank interessiert mich.

Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen.

Lg

Jürgen Böhm

23.09.2012, 17:29

@ Katharina Müller

Neues Becken

>> Hallo zusammen,
>>
>> ich hatte vor Jahren schon mal ein Aquarium und will nun nach mehr mahligen
>> anläufen, mir wieder ein kaufen.
>> Ich hab auch schon eines im Auge und zwar ein Juwel Rio 125 mit
>> Unterschrank.
>> Was ich einsetzen möchte hab ich auch schon überlegt soll ein
>> Südamerkia-Becken werden. Hier mal meine Zusammensetztung
>> 15x Rote Neons
>> 2x Braune Antennenwelse
>> 5x Guppys
>> 5x Roter Platy (ist zwar Mittelamerika aber von der Wasserhärte gerade
>> noch so machbar oder?)
>>
>> Jetzt würde ich gerne von euch wissen was ihr vom Becken und von dem
>> Besatz haltet. Auch die Meinung zum Unterschrank interessiert mich.
>>
>> Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen.
>>
>> Lg

----------

Hallo Katharina,


das RIO 125 ist ein gutes Becken,auch der Unterschrank ist gut strukturiert und funktionabel.

Die Roten Neons gehen in Ordnung,sie brauchen aber eher einen PH von unter 7,hier wären 6,5 - 6,8 ideal,ebenso sollte das Wasser eher weich sein,die Antennenwelse werden zu groß für das Becken.

Guppys und Platys passen leider nicht,diese brauchen wie Du ja schon geschrieben hast eher hartes Wasser und einen PH von mindestens 7,2.

Hier mal mein Besatzvorschlag:

20 Roter Neon

1 Paar Gelber Zwergbuntbarsch

oder

1 Paar Panda-Zwergbuntbarsch

oder

1 Paar Schmetterlingsbuntbarsch

und dazu gesellst Du noch einge schöne Panzerwelse ( mind. 6 Tiere ) wie den

Julii-Panzerwels

oder 2 schöne L -Welse wie z.b. L 134

Wenn dieser Besatz eingesetzt werden sollte dann sehen die Wasserwerte wie folgt aus.

PH 6,5 - 6,8

KH 4-6

GH 4 - 10

Temperatur 26° - 27°


Ein feiner Bodengrund der nicht zu hell sein sollte sowie eine gute Hintergrundbepflanzung die genügend Schwimmraum lässt und einige schöne weiche Wurzeln wie Mahagoni/Mangrowe sollten auch nicht fehlen.

Hoffe das hilft Dir ein wenig weiter bei deiner weiteren Planung,wenn Du noch Fragen haben solltest kannst Du mich gerne via PN kontakten.

LG Jürgen

Katharina Müller

23.09.2012, 20:06

@ Jürgen Böhm

Neues Becken

Danke Jürgen das due drüber geschaut hast.

Jetzt hab ich nur noch eine frage und zwar ist es mögliche das ich zwei Barscharten halten kann?

Mich würde nämlich ein Panda-Zwergbundbarsch Paar sowie ein Paar Zwergbuntbarsch reizen.

Lg. Kaddl

Annika

23.09.2012, 22:15

@ Katharina Müller

Neues Becken

Hallo,
als ich mein erstes AQ (54l) bekommen hab, wollte ich zu den 10 Neons auch unbedingt noch weitere Fische setzen, weil ich das Becken noch so 'leer' fand. Man hat mir damals noch 5 Platys verkauft. Das Ergebnis war, dass jetzt zwar die Platys munter herumschwammen, die Neons sich aber noch weniger zeigten. Dann fingen die Platys an Kinder zu kriegen...ich hab alle wieder abgegeben.
Mittlerweile würde ich immer dazu raten, pro Becken bzw. in größeren AQ pro Beckenzone nur eine Fischart zu halten. Große Schwärme sehen, wie ich finde viel schöner aus als viele keine Gruppen.
Was die Zwergbuntbarsche angeht habe ich zwar noch keine Erfahrungen gemacht, von Platz und Wasserwerten her würde es aber passen. Allerdings würde ich mich aus den oben genannten Gründen auf eine Art beschränken.
Viele Grüße, Annika

ehemaliger User

24.09.2012, 04:43

@ Katharina Müller

Neues Becken

>> Danke Jürgen das due drüber geschaut hast.
>>
>> Jetzt hab ich nur noch eine frage und zwar ist es mögliche das ich zwei
>> Barscharten halten kann?
>>
>> Mich würde nämlich ein Panda-Zwergbundbarsch Paar sowie ein Paar
>> Zwergbuntbarsch reizen.
>>
>> Lg. Kaddl

--------

Nun Katharina,erstmal gern geschehen :-)

Zwei Barscharten kann Ich Dir aufgrund der doch geringen Bodenfläche nicht empfehlen,es sei denn Du entscheidest Dich für ein größeres Becken (240 Liter) ,ist sowieso besser ;-) es läuft stabiler,die Gestaltung lässt mehr Möglichkeiten zu und der Besatz lässt sich auch etwas großzügiger gestalten

LG Jürgen

Katharina Müller

24.09.2012, 20:34

@ ehemaliger User

Neues Becken

Danke erst mal an Annika, ich will die Neons auch als Hauptscharm halten und deswegen werde ich mir meinen Besatz auch noch überlegen.


@Jürgen: danke für deinen rat und welchen der beiden BarschArten würdest du mir empfehlen. Denn Pandazwergbuntbarsch oder nen Gelbenzwergbuntbarsch?
Ich weis das es leichter ist in einem Größeren Becken das Gleichgewicht zuhalten, jedoch wäre mir das etwas zu groß. Zudem könnte ich mir ein größeres Becken nicht leisten bin noch in der Ausbilung und hab mir das Geld jetzt schon hart zusammen gespart.

Habt ihr sonst noch paar tipps für mich.

Lg Kaddl

Jürgen Böhm

25.09.2012, 18:00

@ Katharina Müller

Neues Becken

>> Danke erst mal an Annika, ich will die Neons auch als Hauptscharm halten
>> und deswegen werde ich mir meinen Besatz auch noch überlegen.
>>
>>
>> @Jürgen: danke für deinen rat und welchen der beiden BarschArten würdest
>> du mir empfehlen. Denn Pandazwergbuntbarsch oder nen
>> Gelbenzwergbuntbarsch?
>> Ich weis das es leichter ist in einem Größeren Becken das Gleichgewicht
>> zuhalten, jedoch wäre mir das etwas zu groß. Zudem könnte ich mir ein
>> größeres Becken nicht leisten bin noch in der Ausbilung und hab mir das
>> Geld jetzt schon hart zusammen gespart.
>>
>> Habt ihr sonst noch paar tipps für mich.
>>
>> Lg Kaddl

-----

Hi Kaddl,


nimm den der Dir zusagt,sind beide schön und sehr ähnlich vom Verhalten,beim Panda darfst Du auch gerne noch ein weiteres Weibchen dazu gesellen.

Neben einer guten Bepflanzung solltest Du ausreichend Versteckmöglichkeiten anbieten die aus Wurzeln,Steinen und kleinen Tonhöhlen bestehen sollten,auch sollte Lebend/Frostfutter unbedingt auf dem Speiseplan stehen.

Viel Spaß beim einrichten :-)

LG Jürgen

Katharina Müller

26.09.2012, 19:16

@ Jürgen Böhm

Neues Becken

Hallo,

habe mich nun für den Pandabuntbarsch entschieden, ob 2 weibchen weis ich noch nicht.

Ich weis nur noch nicht was ich für Fische an den Bodengrund setzte? Habt ihr eine Idee, weil die braunen Antennenwelse wurden mir ja abgeraten.

Über erneute Hilfe würde ich mich freuen.

Lg Katha

12053 Postings in 2612 Threads
Neues Becken
RSS Feed