Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.839 Bildern und 1.595 Videos von 17.589 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Neues Malavibecken & Wasserwerte nach 1,5 Wochen

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Toni Schmiedel

Homepage 

16.02.2011, 21:26
(editiert von schmiedel, 16.02.2011, 21:59)
 

Neues Malavibecken & Wasserwerte nach 1,5 Wochen (Einrichtungsbeispiele)

Hallo liebe Gemeinde,

ich heiße Toni und bin 39 Jahre alt und komme aus Dresden. Ich hatte in meiner Kindheit jahrelang ein Aquarium, mit bekannten Kleinfischen wie, Guppys, Black Mollys und so weiter ;-)

Nun ist endlich soweit und ich habe mein lang geplantes und ersehntes Malavibecken fertig gebaut und gestartet. Es hat 450L und ist ein Eckbecken. Selbstgebaute Rückwände plus Basaltgestein ect...Planzen sind keine geplant!

Licht ist ebenfalls perfekt gelungen, mit Schattengebieten und den Steinen angenehm anzusehen, gute Verstecke, im Zusammenspiel mit dem Quarzsand schaut das bereits heute schon sensationell aus. Eine Trübung des Wassers hatte ich bis heute nicht. Licht läuft von 17.00 Uhr bis 23.00 Uhr. (Mondlicht, Regensim ist bereits vorrätig)

Die komplette Technik ist von Eheim und optimal für das Becken im Bezug auf Malavis ausgerechnet.

Ich werde es euch noch richtig detailliert vorstellen, mit Fotos, Tagebuch, Videos, ect.. Aber darum geht es jetzt nicht..:-)

Es läuft jetzt mit Wasser seit dem 5. Februar 2011, also bis heute 1,5 Wochen.
Ich habe letztes Wochenende 60% Wasser gewechselt. Gestern erneut 30%. Ich habe vor das Wasser am Samstag erneut um 30% zu wechseln. Dann im Rhytmus ab 3 Woche 50% einmal die Woche.

Ich habe den Filter mit Bakterien geimpft und sämtliche Filterkomponenten innen sind neu.
Füttern mache ich aller 3 Tage mit einer kleine Prise Trockenfutter Novo Rift von JBL. Außen Filter läuft im Vollautomatik Betrieb. Wasserbewegung ist bereits jetzt sehr gut. (Strömungspumpe ebenfalls vorrätig, Einbau die Tage geplant)

Heute ist mein Sera Wassertestkoffer gekommen und ich machte mich sofort ans Werk um einen Komplett Test durchzuführen.

Folgende Werte sind dabei herausgekommen:

PH 8,0

KH 3 dKH

GH 5 dGH

Nitrit 0,0 mg/L

Nitrat 25 mg/L

Ammoniak 0,5 mg/L

Eisen 0,0 mg/L

Kupfer 0 mg/L

Phosphat 2,0 / 0,50 mg/L

Temperatur stabil 26,1 °C


Nun habe ich die Werte verglichen und bin bei einigen etwas verunsichert da überall was anderes steht. Daher möchte ich euch bitten ein Urteil abzugeben. Ist dies nach 1,5 Wochen normal, muss ich etwas beachten?

Fische werde ich erst dann einsetzen wenn alles dauerhaft stabil läuft, das dürfte aber klar sein.

Vielen Dank für eure Tipps!

LG Toni

Fireman

Homepage 

17.02.2011, 00:29

@ Toni Schmiedel

Neues Malavibecken & Wasserwerte nach 1,5 Wochen

endlich nicht mehr alleine hier
willkommen im Reich der Wasserfreaks und es freut mich doch endlich jemanden hier aus DD anzutreffen auch wenn ich von den Afrikanischen Kontinent nicht viel weis ( ausser de Fußball WM ;-) )

das mit deinen Wasserwerten und parametern lass ich da mal die jenigen ausdiskutieren die sich damit auskennen ( denke da an Jürgen und Flo)
viel Spass hier
LG aus dem DD-Hochland

Toni Schmiedel

Homepage 

21.02.2011, 10:19

@ Fireman

Neues Malavibecken & Wasserwerte nach 1,5 Wochen

>> endlich nicht mehr alleine hier
>> willkommen im Reich der Wasserfreaks und es freut mich doch endlich
>> jemanden hier aus DD anzutreffen auch wenn ich von den Afrikanischen
>> Kontinent nicht viel weis ( ausser de Fußball WM ;-) )
>>
>> das mit deinen Wasserwerten und parametern lass ich da mal die jenigen
>> ausdiskutieren die sich damit auskennen ( denke da an Jürgen und Flo)
>> viel Spass hier
>> LG aus dem DD-Hochland


Ja das finde ich auch, nur schade das es bisher kein Feedback zu meinen Fragen gab.
Mittlerweile habe ich das 3. mal Wasser gewechselt und weitere Optimierungen durchgeführt.
Dazu ist eine weitere Frage aufgetaucht.
Ich habe meines Eindruckes irgendwie zu viele Luftblasen im Wasser, ist das normal?

Wäre wirklich mal cool wenn sich mal einer mir annimmt ;-))

RSS Feed