Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.453 Aquarien mit 145.830 Bildern und 1.595 Videos von 17.587 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Nitratwert senken???

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Fischkopp

Homepage 

03.08.2008, 12:24
 

Nitratwert senken??? (Technik)

Hallo, vielleicht könnt Ihr uns helfen.
Haben zu hohen Nitratwert ( 100mg/l ) und wissen nicht wie wir ihn senken können.Alle anderen werte sind top. Haben nicht viele Fische und ganz viele Pflanzen. Füttern tun wir 2x täg. kleine Mengen. Haben schon einen neuen Filter mit Nitratfiltermedium, aber können die werte nicht senken. Das Leitungswasser ist auch nicht zu hoch belastet ( 25mg/l) machen alle 2 Wochen Teilwasserwechsel ca. 1/3. Algen sind auch kein Prob. und Fische sind agil.
Was machen wir Falsch?:-(

Tom

Homepage

03.08.2008, 12:32

@ Fischkopp

Nitratwert senken???

Hallo,

bei einem solchen hohen Nitratwert würde ich bei eurer üppigen Bepflanzung am ehesten auf einen Meßfehler tippen. Womit wurde denn gemessen? Streifen? Evtl. älterer Tropfentest?

Am besten mal das Leitungswasser testen und nach dem Wasserwechsel jeden Tag, um zu kontrollieren, ob der Wert evtl. plötzlich ansteigt.

Ein Grund für einen hohen Wert könnte allerings auch ein verendeter Fisch sein.

Grüße, Tom.

Fischkopp

Homepage 

03.08.2008, 12:45

@ Tom

Nitratwert senken???

Also Teststreifen sind vl. 6 Monate alt. Ein toter Fisch sollte es auch nicht sein, da wir jeden Tag alle Fische sehen und keiner fehlt.Haben auch erst gestern Wassserwechsel gemacht und wert ist heut wieder so hoch.

Danke für die schnelle Antwort

Tom

Homepage

03.08.2008, 23:32

@ Fischkopp

Nitratwert senken???

Hallo,

und direkt nach dem Wasserwechsel war der Wert auch schon wieder so hoch? Trotz Zugabe von Wasser, das einen niedrigeren Nitratwert hatte? Ich würde mir mal eine zweite Meinung, bzw. einen neuen Test holen. Evtl. auch mal einen größeren Wasserwechsel machen als den üblichen.

Grüße, Tom.

ehemaliger User

Homepage 

03.08.2008, 23:46

@ Fischkopp

Nitratwert senken???

Hallo,

probiere doch einfach mal einen wöchentlichen Wasserwechsel von 50 % zu machen.
Sollte das auch keinen Erfolg bringen, würde ich am besten das Wasser durch eine Umkehrosmose-Anlage laufen lassen, dann erhälst du fast nitratfreies Wasser für die jeweiligen Wasserwechsel.
Wasserwechsel machen in Bezug auf Nitratreduzierung nur dann Sinn, wenn man wirklich nach Möglichkeit nur sehr nitratarmes Wasser einsetzt. Und wenn das nicht aus der Leitung kommt, bleibt nur noch der o.g. Weg.

Ich kenne mich zwar mit bepflanzten Becken nicht so aus, aber ich glaube man kann auch Efeutute einsetzen, deren Wurzeln auch Nitrat aus dem Wasser ziehen sollen, und das wohl auch mit großer Wirkung.

Gruss
Uwe

ehemaliger User

Homepage 

04.08.2008, 13:00

@ Fischkopp

Nitratwert senken???

Hallo,
als allererstes würde ich einen Tropfentest für Nitrat kaufen. Diese Teststreifen heißen nicht umsonst Ratestäbchen.
Wenn sich dann dieser hohe Wert bewahrheitet, heißt es Ursachenforschung. Da euer Leitungswasser ja eigentlich einen vernünftigen Wert hat, sind 2-wöchige Wasserwechsel anscheinend viel zu wenig. Dann heißt es mit 1-wöchigen Wasserwechseln so um 50% erst mal den Wert zu drücken. Fragt sich also dann, warum der Wert so stark ansteigt.
Du schreibst zwar ihr habt nicht so viele Fische und viele Pflanzen. Genauere Angaben wären aber hilfreich. Wie groß ist das Aquarium, wie viele Fische und welche Arten bevölkern es? Welche und wie viele Pflanzen habt ihr?
2x füttern am Tag ist auch so eine Sache. 1x reicht bei ganz vielen Fischen aus und 1-2 Hungertage in der Woche sind auch nicht verkehrt.

Ein hoher Nitratwert ist ein Zeichen der Überdüngung des Beckens. In vernünftig gepflegten und besetzten Pflanzenbecken, wo die Tiere nicht überfüttert werden sind hohe Nitratwerte eigentlich kein Thema. Nitrat ensteht nur bei Eiweißabbau. Und die Ursache muss abgestellt werden, so Sachen wie Nitratentferner etc. überdecken nur die Symptome und kosten meist nur unnötig Geld. Vieles kann man ohne solche Hilfmittel wieder in den Griff bekommen.

Von außen kann Nitrat neben dem Leitungswasser (was bei Dir ja in Ordnung ist) z.B. über Torf eingebracht werden. Aber Torf sollte sowieso immer vor Verwendung auf seine Aquarientauglichkeit überprüft werden.
lg
Beate

Fischkopp

Homepage 

05.08.2008, 20:09

@ ehemaliger User

Nitratwert senken???

Danke für eure Antworten.

Infos zu unserem Becken hier:
www.einrichtungsbe...php?lid=0&uid=9998

Wir haben schon versucht, mit öfteren Wasserwechsel den Wert zu Senken. Hat nicht lange geholfen.
Wollen es jetzt mit Efeutute versuchen.Haben ja reichlich davon!

Haben uns sowieso jetzt ein neues größers Aquarium gekauft und versuchen es da in den Griff zu bekommen.Wenn es richtig eingerichtet ist, werdet Ihr es hier wieder finden. Bis Dahin ersteinmal

:-D VIELEN DANK.

12050 Postings in 2611 Threads
Nitratwert senken???
RSS Feed