Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.774 Bildern und 1.599 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

NOTFALL: Wabenschilderwelse - Hilfe erbeten!

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

31.01.2009, 00:00
(editiert von Sallach, 31.01.2009, 00:59)
 

NOTFALL: Wabenschilderwelse - Hilfe erbeten! (Besatz)

Hallo zusammen,
habe treuhänderisch die Pflege eines 600 Liter Beckens übernommen.

Besatz: 2 Wabenschilderwelse einer 35 cm lang der andere 40 cm und Apfelschnecken (komische Mischung, ich weiß!)

Das Becken ist derzeit eine Katastrophe und alles andere als artgerecht für die beiden Bewohner eingerichtet. Sie erhalten Flockenfutter, das kann bei so großen Saugwelsen wohl auch kaum artgerecht sein,oder sehe ich das falsch? Die Deko des Beckens besteht aus groben Kies, "Keramikwurzeln",einem Krug und 3 natürlich ziemlich an-/abgefressenen Echinodorus-Mutterpflanzen. Da der vorhandene Außenfilter unterdimensioniert ist werde ich einen zweiten für die Beckengröße geeigneten Filter anschließen und diesen parallel laufen lassen. Mein Fachgebiet sind Malawi's und Kampffische, darum sind diese Riesen-Welse Neuland für mich von den üblichen Grundkenntnissen zu Harnischwelsen mal abgesehen.
Wer kann mir zu den Wabenschilderwelsen weiterhelfen? :confused:

Außer der Verbesserung der Filterung plane ich folgendes:
=========================================================
Bodengrund: den vorhandenen sehr groben Kies mit feinerem mischen

Deko: Keramik-Quatsch raus und Mangrovenholzwurzelstücke zum verstecken und abraspeln rein( Reichen 2 Wochen wässern aus? Abkochen geht wg. der Größe ja nicht und das hab ich bisher mit Wurzeln gemacht! Wie oft muß ich wärend des wässerns das Wasser im Wässerungsfaß wechseln?)Außerdem sollen Flußkiesel versch. Größe die Deko aufpeppen.

Pflanzen: Ja, das wird wohl ein Problem, da die beiden Bewohner auch mal drann gehen können und werden, dachte ich an: Hornkraut, Javafarn, Cryptos und Valisnerien, Crinum oder Anubias -wie im Barschbecken halt- Hat jemand ne bessere Idee? Echinodorus sind ja wohl Futter sonst nix

Futter: Gurke, Zuchini und Tropical Jumbo Pleco Tabs. Was noch?

Wurde gefragt ob die Vergesellschaftung mit Glühlichtsalmern oder Neontetra oder sonst was Salmermäßigem möglich ist? Gute Frage - weiß ich nicht, ihr vielleicht?

Bitte gebt mir jede Menge Tipps...

Das einzige auf daß ich keinen Einfluß nehmen kann ist eine Abgabe der Tiere bzw. eine Beckenvergrößerung (was mir, ob der zu erwartenden Endgröße, eigentl. am liebsten wäre - aber damit ist der Eigentümer leider nicht einverstanden) - mit den Umgestaltungen aber schon

Also muß ich den beiden Ihren vorhandenen Tank so artgerecht wie mgl. umbauen.
Habe mich zwar schon durchs Internet geforstet und bin jetzt nicht mehr ganz so unwissend aber Tipps von erfahrenen Haltern sind mir lieber...Danke für Eure Hilfe!

Iris Sallach
:waving:

Falk

Homepage 

31.01.2009, 10:12

@ ehemaliger User

NOTFALL: Wabenschilderwelse - Hilfe erbeten!

Hi Iris

na ,da mach ich mal einen Anfang....
Die Kerle sind reine Pflanzenfresser,also das meiste an Hauptgemüsesorten für uns Menschen auch da Anwendung findet.
dazu gehören neben weichgekochten kartoffeln ,Gurken ,Möhren und auch Kolrabischeiben ,auch überbrühter Rosenkohl,Spinat usw...
selbst Vogelmiere ist ein gutes Futter. Alternativ auch die Algen und die Welstabs anbieten.
Holz ist ein Muss !,und auch die darauf befindlichen Grünalgenteppiche !!!
das 600l ist nicht ausreichend...es sollte 3m Kantenlänge mit 60 tief und 60 hoch haben...kannst an den besitzer appellieren ..!
das Mittelmaß am pH liegt bei 6,5 ..bis knapp unter neutral ist noch gut
der gibbiceps sollte ab 5 Exemplare gehalten werden, ist ein Großgruppetier...
Grober Kies ist in Ordnung, da die Saugöffnung dem am ehesten passt.
Also viel Wurzeln und harte Pflanzen als Randund Hintergrundbepflanzung..da auch als Versteck, selbst bei großen Tieren gebraucht wird.
Zur Vergesellschaftung geht vieles,sollte aber aus Amazonien stammen...
Die Welse sind sehr friedfertig ,und es gehen Chilodus punctatus,Cappeina cuttata,da aber das AQ abdecken und auch Trauermantel in lockeren Gruppen, wie aber schon gesagt lockere Pflanzengruppen sollten sein,und bei gutem Nahrungsangebot für die Welse sollten diese auch passen. ein oder zwei Froschlöffel dürfen sein...

Hoffe ich war eine Hilfe ...
Gruß Falk

ehemaliger User

Homepage 

31.01.2009, 14:27

@ Falk

NOTFALL: Wabenschilderwelse - Hilfe erbeten!

Hallo Falk,
Danke das ist ein Anfang dann lag ich ja garnicht so verkehrt.

Zur Ernährung:
=============
Kartoffeln kochen und pellen?

Also Möhren, Zuchini, Gurke und Paprika roh?
Geht auch Tiefkühl Blattspinat (natürlich pur, ohne Gewürze)?
Wenn ja muß ich den Auftauen der ist ja schon in hübschen Talern oder
Würfeln schockgefrostet.

Kann es sein, dass diese Welse vornehmlich bei Dunkelheit fressen?

Zum Holz:
=========
Habe 3 große Stücke Mangrovenholzwurzeln in einem Wässerungsfaß.
Wie lange muß ich die Teile wässern? Untergehen tun sie ja jetzt schon.
Muß ich das Wasser beim einweichen/wässern im Faß austauschen?

Zur Beckengröße:
=================
Ja ich weiß, das ist eigenlich zu knapp - schrieb ich ja schon.
Was hab ich da schon geredet...SEUFZ...
Ist leider so ein typischer Fall von WschW klein und niedlich gekauft und jetzt sprengen Sie die Gegebenheiten. Er hätte sich besser vorher informieren sollen aber das ist ja das alte Lied und wenns dann brennt werden die Aquarianer im Bekantenkreis angesprochen weil ja irgendwie was komisch läuft ....SEUFZ... und somit war ich im Spiel und versuche jetzt den armen Viechern so gut zu helfen wie ich kann.

Falk

Homepage 

31.01.2009, 16:10

@ ehemaliger User

NOTFALL: Wabenschilderwelse - Hilfe erbeten!

Hi Iris

Alles was festes Gemüse ist weichkochen unbedingt ,Rosenkohl und Spinat nur heiss überbrühen oder andünsten ...

Die Wurzeln mit Frischwasser und etwas Esklarin ,wenn verfügbar einTag vor dem Reintun baden ansonsten nimm sera Toxivec mit derselben Prozedur sagen wir 5ml /10l wasser. Danach brauchst Du sie nicht mehr abwaschen ,im Gegenteil es schadet nicht,wenn das Mittel dran ist.

Viel erfolg

Gruß Falk und schönes WE

ehemaliger User

Homepage 

31.01.2009, 18:23

@ Falk

NOTFALL: Wabenschilderwelse - Hilfe erbeten!

Hallo Falk,

entschuldige wenn ich nochmal nachfrage...
Gurke und Zuchini kriegen meine Barsche roh, geschält und halbiert.
Für die WSchW auch Gurke und Zuchini kochen????
(Meine Ancistrus haben die auch früher immer roh verputzt...)

Was ist Esklarin, wie wirkt es (wozu der Wasserzusatz)und wo kriege ich das?

Was ist denn besser Esklarin oder Toxivec?

Vielen lieben Dank für Deine Hilfe
ebenfalls schönes WE

Iris

Falk

Homepage 

31.01.2009, 20:23

@ ehemaliger User

NOTFALL: Wabenschilderwelse - Hilfe erbeten!

hallo iris

zu dem Esklarin ...es funktioniert oder besser ist ein Wasseraufbereiter ,der Aloe-extrakte freisetzt,also rein biologisch wirkt.

ein link hierzu : www.tropical.com.pl/esklarin,d167,0,de.html

les es mal durch....deine Meinung hätte ich aber erst nach Einsatz gewußt.
Welches Geschäft es in Deiner Nähe führt ,kann ich nicht sagen,aber frag mal Robert Dobner,der schickt es Dir. Der Aufbereiter hat langzeitwirkung...

Toxivec ist kein aufbereiter,sondern ein Toxic-Binder, also auch die schlechten Substanzen "zieht",auch bei den Wurzeln,wenn die lange gelegen sind.

Das Gemüse kannst Du auch roh probieren ,aber denke bitte daran ,das die Zahnbeschaffenheit eines welses nicht gleich dem der barsche ist,deswegen etwas weicher halten...Die Stärke der Kartoffeln im Aq-Wasser ist auch nicht zu begrüßen...ich überlasse den Versuch aber Dir...

Gruß Falk

ehemaliger User

Homepage 

01.02.2009, 14:53

@ Falk

NOTFALL: Wabenschilderwelse - Hilfe erbeten!

Vielen vielen Dank!
Na dann werd ich mal loslegen.
Schönes WE noch
Gruß
Iris
:waving:

12056 Postings in 2613 Threads
NOTFALL: Wabenschilderwelse - Hilfe erbeten!
RSS Feed