Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.826 Bildern und 1.597 Videos von 17.595 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Notfall

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

07.04.2009, 19:33
 

Notfall (Krankheiten)

Hallo,

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Habe heute festgestellt das einer meiner Panzerwelse komisch aussah,irgendwie sehr hell fast blass,beim
raus holen mußte ich feststellen ,das das Aquarium Wasser nach altem Fisch gerochen hat.Habe erstmals
alle Fische nachgezählt ob auch keiner fehlt alle waren da.Dann habe ich erst mal das Wasser etwa 60%gewechselt,schon beim ablassen ließ der Geruch nach.Was kann das sein?Der Wels ist dann auch gestorben schade.Habe auch festgestellt das an der Scheibe ganz kleine grüne Algen dran waren,gingen auch ganz einfach abzuwischen.Man konnte sie nur sehen wenn als ich das Wasser abgelassen habe.Ich habe angst das noch weitere Fische sterben werden.

Easy

ehemaliger User

07.04.2009, 20:42

@ ehemaliger User

Notfall

>> Hallo,
>>
>> Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
>>
>> Habe heute festgestellt das einer meiner Panzerwelse komisch
>> aussah,irgendwie sehr hell fast blass,beim
>> raus holen mußte ich feststellen ,das das Aquarium Wasser nach altem
>> Fisch gerochen hat.Habe erstmals
>> alle Fische nachgezählt ob auch keiner fehlt alle waren da.Dann habe ich
>> erst mal das Wasser etwa 60%gewechselt,schon beim ablassen ließ der Geruch
>> nach.Was kann das sein?Der Wels ist dann auch gestorben schade.Habe auch
>> festgestellt das an der Scheibe ganz kleine grüne Algen dran waren,gingen
>> auch ganz einfach abzuwischen.Man konnte sie nur sehen wenn als ich das
>> Wasser abgelassen habe.Ich habe angst das noch weitere Fische sterben
>> werden.
>>
>> Easy

Hallo Easy,
ein Wasserwechsel war schon mal richtig.
Jetzt mußt du natürlich einen Wassertest machen und sehen ob was faul ist.
Die Algen sind denke ich ganz normal, und deshalb sterben keine Fische.
Check mal PH und Nitritwert.
Vieleicht weist du dann schon mehr.


Gruß Freak

ehemaliger User

Homepage 

07.04.2009, 20:48

@ ehemaliger User

Notfall

>> >> Hallo,
>> >>
>> >> Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
>> >>
>> >> Habe heute festgestellt das einer meiner Panzerwelse komisch
>> >> aussah,irgendwie sehr hell fast blass,beim
>> >> raus holen mußte ich feststellen ,das das Aquarium Wasser nach altem
>> >> Fisch gerochen hat.Habe erstmals
>> >> alle Fische nachgezählt ob auch keiner fehlt alle waren da.Dann habe
>> ich
>> >> erst mal das Wasser etwa 60%gewechselt,schon beim ablassen ließ der
>> Geruch
>> >> nach.Was kann das sein?Der Wels ist dann auch gestorben schade.Habe
>> auch
>> >> festgestellt das an der Scheibe ganz kleine grüne Algen dran
>> waren,gingen
>> >> auch ganz einfach abzuwischen.Man konnte sie nur sehen wenn als ich
>> das
>> >> Wasser abgelassen habe.Ich habe angst das noch weitere Fische sterben
>> >> werden.
>> >>
>> >> Easy
>>
>> Hallo Easy,
>> ein Wasserwechsel war schon mal richtig.
>> Jetzt mußt du natürlich einen Wassertest machen und sehen ob was faul
>> ist.
>> Die Algen sind denke ich ganz normal, und deshalb sterben keine Fische.
>> Check mal PH und Nitritwert.
>> Vieleicht weist du dann schon mehr.
>>
>>
>> Gruß Freak

Hallo Freak,

habe ein Test gemacht alles ok,Werte waren wie immer(alles im grünen Bereich)


Gruß Easy

Tom

Homepage

07.04.2009, 22:48

@ ehemaliger User

Notfall

Hallo,

es können schon mal andere Dinge faulen. Nimm doch mal Wurzel, etc. aus dem Becken und halte dir die Sachen unter die Nase.

Grüße, Tom.

ehemaliger User

Homepage 

07.04.2009, 23:25

@ Tom

Notfall

>> Hallo,
>>
>> es können schon mal andere Dinge faulen. Nimm doch mal Wurzel, etc. aus
>> dem Becken und halte dir die Sachen unter die Nase.
>>
>> Grüße, Tom.

Hallo,

habe die Wurzel und die Schiefersteine mit kochendem Wasser abgespült und mit einem Schwamm gereinigt.War aber alles in Ordnung.

Easy

ehemaliger User

Homepage

09.04.2009, 23:26

@ ehemaliger User

Notfall

>> >> Hallo,
>> >>
>> >> es können schon mal andere Dinge faulen. Nimm doch mal Wurzel, etc.
>> aus
>> >> dem Becken und halte dir die Sachen unter die Nase.
>> >>
>> >> Grüße, Tom.
>>
>> Hallo,
>>
>> habe die Wurzel und die Schiefersteine mit kochendem Wasser abgespült und
>> mit einem Schwamm gereinigt.War aber alles in Ordnung.
>>
>> Easy

Hallo Easy,
wenn Deine Panzis hell werden - mmh, haben sie vielleicht auch etwas dickere Bäuche und leicht abstehende Schuppen?? Könnte die Bauchwassersucht sein. Wird schon mal mit neuen Fischen eingeschleppt. .Schau sie Dir mal genau an!
Grüße Blümchenjägerin

Dominik

Homepage 

10.04.2009, 10:46

@ ehemaliger User

Notfall

Hallo Easy,

>> Hallo,
>>
>> Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
>>
>> Habe heute festgestellt das einer meiner Panzerwelse komisch
>> aussah,irgendwie sehr hell fast blass,

Die Färbung kann auf so einiges hindeuten, Vergiftungen oder diverse Krankheiten. Schau bitte deine Fische genau an und suche nach zusätzlichen Symptomen: sind noch andere Fische befallen?, schnelles Atmen?, Apathie?, umherschießen?, Fressunlust?, Scheuern an Gegenständen?, irgendwelche Auffälligkeiten auf der Haut (neben Bleichheit), Abmagerung?.

>> beim raus holen mußte ich feststellen

Soll das heißen du hast den kranken Fisch aus dem Becken gefangen?
Wenn du kein Quaranätebecken mit absolut gleichen Wasserwerten hast, war das schlecht, weil es Stress sowohl für die Fische im Becken und den kranken Fisch bedeutet; den kranken Fisch kann das Umbringen und die anderen im Becken werden noch schneller Befallen (sofern es eine Krankheit ist).


>> ,dass das Aquarium Wasser nach altem
>> Fisch gerochen hat. Habe erstmals
>> alle Fische nachgezählt ob auch keiner fehlt alle waren da.

Dazu fallen mir jetzt drei Möglichkeiten ein die den Geruch erklären.
Schwefelwasserstoff (gammelnder Mulm und Boden), Ammoniak und Blaualgen.
Blaualgen wären dir sicher aufgefallen, und Schwefelwasserstoff ist nicht besonders schädlich, der löst sich unter Säurebildung im Wasser.
Ammonaik ist stark giftig und riecht sehr stark (nicht unbedingt nach altem Fisch aber unangenehm), typische Symptome einer Ammoniakvergiftung wären hängen unter der Wasseroberfläche und bleiche Kiemen und auffällige Zeichnung (Dunkelfärbung oder Beiche). Nitritvergiftung hat ähnliche Symptome und auch dann riecht das Wasser.

>> Dann habe ich erst mal das Wasser etwa 60%gewechselt,schon beim ablassen >> ließ der Geruch nach.

Das war schon mal richtig. Ich hab deinen zweiten Thread gelesen. Riecht das Wasser wieder? Wenn ja Wasserwerte messen und einen großzügigen Wasserwechsel machen mit ordentlich Wasseraufbereiter (um Schwermetall- oder Chlorvergiftung auszuschließen). Du hast geschrieben deine Wasserwerte seien im grünen Bereich und wie immer. Kannst du uns bitte die Wasserwerte mitteilen. Wichtig wären: NH3/4, NO2, NO3, PH, Temperatur und KH.

>> Was kann das sein?Der Wels ist dann auch gestorben schade.Habe auch
>> festgestellt das an der Scheibe ganz kleine grüne Algen dran waren,gingen
>> auch ganz einfach abzuwischen.Man konnte sie nur sehen wenn als ich das
>> Wasser abgelassen habe.Ich habe angst das noch weitere Fische sterben
>> werden.
>>
>> Easy

Die Algen sind uninteressant, ein paar Grünalgen an der Scheibe sind normal und absolut unschädlich.

Also bitte Wasserwerte messen, fleißig Wasserwechseln und nach weitern Symptomen ausschauhalten.

Gruß
Dome

ehemaliger User

Homepage 

10.04.2009, 10:58

@ Dominik

Notfall

>> Hallo Easy,
>>
>> >> Hallo,
>> >>
>> >> Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
>> >>
>> >> Habe heute festgestellt das einer meiner Panzerwelse komisch
>> >> aussah,irgendwie sehr hell fast blass,
>>
>> Die Färbung kann auf so einiges hindeuten, Vergiftungen oder diverse
>> Krankheiten. Schau bitte deine Fische genau an und suche nach zusätzlichen
>> Symptomen: sind noch andere Fische befallen?, schnelles Atmen?, Apathie?,
>> umherschießen?, Fressunlust?, Scheuern an Gegenständen?, irgendwelche
>> Auffälligkeiten auf der Haut (neben Bleichheit), Abmagerung?.
>>
>> >> beim raus holen mußte ich feststellen
>>
>> Soll das heißen du hast den kranken Fisch aus dem Becken gefangen?
>> Wenn du kein Quaranätebecken mit absolut gleichen Wasserwerten hast, war
>> das schlecht, weil es Stress sowohl für die Fische im Becken und den
>> kranken Fisch bedeutet; den kranken Fisch kann das Umbringen und die
>> anderen im Becken werden noch schneller Befallen (sofern es eine Krankheit
>> ist).
>>
>>
>> >> ,dass das Aquarium Wasser nach altem
>> >> Fisch gerochen hat. Habe erstmals
>> >> alle Fische nachgezählt ob auch keiner fehlt alle waren da.
>>
>> Dazu fallen mir jetzt drei Möglichkeiten ein die den Geruch erklären.
>> Schwefelwasserstoff (gammelnder Mulm und Boden), Ammoniak und Blaualgen.
>> Blaualgen wären dir sicher aufgefallen, und Schwefelwasserstoff ist nicht
>> besonders schädlich, der löst sich unter Säurebildung im Wasser.
>> Ammonaik ist stark giftig und riecht sehr stark (nicht unbedingt nach
>> altem Fisch aber unangenehm), typische Symptome einer Ammoniakvergiftung
>> wären hängen unter der Wasseroberfläche und bleiche Kiemen und
>> auffällige Zeichnung (Dunkelfärbung oder Beiche). Nitritvergiftung hat
>> ähnliche Symptome und auch dann riecht das Wasser.
>>
>> >> Dann habe ich erst mal das Wasser etwa 60%gewechselt,schon beim
>> ablassen >> ließ der Geruch nach.
>>
>> Das war schon mal richtig. Ich hab deinen zweiten Thread gelesen. Riecht
>> das Wasser wieder? Wenn ja Wasserwerte messen und einen großzügigen
>> Wasserwechsel machen mit ordentlich Wasseraufbereiter (um Schwermetall-
>> oder Chlorvergiftung auszuschließen). Du hast geschrieben deine
>> Wasserwerte seien im grünen Bereich und wie immer. Kannst du uns bitte die
>> Wasserwerte mitteilen. Wichtig wären: NH3/4, NO2, NO3, PH, Temperatur und
>> KH.
>>
>> >> Was kann das sein?Der Wels ist dann auch gestorben schade.Habe auch
>> >> festgestellt das an der Scheibe ganz kleine grüne Algen dran
>> waren,gingen
>> >> auch ganz einfach abzuwischen.Man konnte sie nur sehen wenn als ich
>> das
>> >> Wasser abgelassen habe.Ich habe angst das noch weitere Fische sterben
>> >> werden.
>> >>
>> >> Easy
>>
>> Die Algen sind uninteressant, ein paar Grünalgen an der Scheibe sind
>> normal und absolut unschädlich.
>>
>> Also bitte Wasserwerte messen, fleißig Wasserwechseln und nach weitern
>> Symptomen ausschauhalten.
>>
>> Gruß
>> Dome

Hallo,
Temperatur zwischen 25-26°C

meine Wasserwerte
CL2- 0
PH - 7.5
KH - 15
GH - 8
NO2 - 0
NO3 - 0

Das Wasser richt normal.

Gruß Easy

ehemaliger User

Homepage 

11.04.2009, 13:28

@ ehemaliger User

Notfall

>> >> Hallo Easy,
>> >>
>> >> >> Hallo,
>> >> >>
>> >> >> Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
>> >> >>
>> >> >> Habe heute festgestellt das einer meiner Panzerwelse komisch
>> >> >> aussah,irgendwie sehr hell fast blass,
>> >>
>> >> Die Färbung kann auf so einiges hindeuten, Vergiftungen oder diverse
>> >> Krankheiten. Schau bitte deine Fische genau an und suche nach
>> zusätzlichen
>> >> Symptomen: sind noch andere Fische befallen?, schnelles Atmen?,
>> Apathie?,
>> >> umherschießen?, Fressunlust?, Scheuern an Gegenständen?,
>> irgendwelche
>> >> Auffälligkeiten auf der Haut (neben Bleichheit), Abmagerung?.
>> >>
>> >> >> beim raus holen mußte ich feststellen
>> >>
>> >> Soll das heißen du hast den kranken Fisch aus dem Becken gefangen?
>> >> Wenn du kein Quaranätebecken mit absolut gleichen Wasserwerten hast,
>> war
>> >> das schlecht, weil es Stress sowohl für die Fische im Becken und den
>> >> kranken Fisch bedeutet; den kranken Fisch kann das Umbringen und die
>> >> anderen im Becken werden noch schneller Befallen (sofern es eine
>> Krankheit
>> >> ist).
>> >>
>> >>
>> >> >> ,dass das Aquarium Wasser nach altem
>> >> >> Fisch gerochen hat. Habe erstmals
>> >> >> alle Fische nachgezählt ob auch keiner fehlt alle waren da.
>> >>
>> >> Dazu fallen mir jetzt drei Möglichkeiten ein die den Geruch
>> erklären.
>> >> Schwefelwasserstoff (gammelnder Mulm und Boden), Ammoniak und
>> Blaualgen.
>> >> Blaualgen wären dir sicher aufgefallen, und Schwefelwasserstoff ist
>> nicht
>> >> besonders schädlich, der löst sich unter Säurebildung im Wasser.
>> >> Ammonaik ist stark giftig und riecht sehr stark (nicht unbedingt nach
>> >> altem Fisch aber unangenehm), typische Symptome einer
>> Ammoniakvergiftung
>> >> wären hängen unter der Wasseroberfläche und bleiche Kiemen und
>> >> auffällige Zeichnung (Dunkelfärbung oder Beiche). Nitritvergiftung
>> hat
>> >> ähnliche Symptome und auch dann riecht das Wasser.
>> >>
>> >> >> Dann habe ich erst mal das Wasser etwa 60%gewechselt,schon beim
>> >> ablassen >> ließ der Geruch nach.
>> >>
>> >> Das war schon mal richtig. Ich hab deinen zweiten Thread gelesen.
>> Riecht
>> >> das Wasser wieder? Wenn ja Wasserwerte messen und einen großzügigen
>> >> Wasserwechsel machen mit ordentlich Wasseraufbereiter (um
>> Schwermetall-
>> >> oder Chlorvergiftung auszuschließen). Du hast geschrieben deine
>> >> Wasserwerte seien im grünen Bereich und wie immer. Kannst du uns bitte
>> die
>> >> Wasserwerte mitteilen. Wichtig wären: NH3/4, NO2, NO3, PH, Temperatur
>> und
>> >> KH.
>> >>
>> >> >> Was kann das sein?Der Wels ist dann auch gestorben schade.Habe auch
>> >> >> festgestellt das an der Scheibe ganz kleine grüne Algen dran
>> >> waren,gingen
>> >> >> auch ganz einfach abzuwischen.Man konnte sie nur sehen wenn als ich
>> >> das
>> >> >> Wasser abgelassen habe.Ich habe angst das noch weitere Fische
>> sterben
>> >> >> werden.
>> >> >>
>> >> >> Easy
>> >>
>> >> Die Algen sind uninteressant, ein paar Grünalgen an der Scheibe sind
>> >> normal und absolut unschädlich.
>> >>
>> >> Also bitte Wasserwerte messen, fleißig Wasserwechseln und nach
>> weitern
>> >> Symptomen ausschauhalten.
>> >>
>> >> Gruß
>> >> Dome
>>
>> Hallo,
>> Temperatur zwischen 25-26°C
>>
>> meine Wasserwerte
>> CL2- 0
>> PH - 7.5
>> KH - 15
>> GH - 8
>> NO2 - 0
>> NO3 - 0
>>
>> Das Wasser richt normal.
>>
>> Gruß Easy

Hallo,

ich glaube ich habe die Krankeit gefunden,es ist Weißpünktchenkrankheit,habe die Behandlung Heute angefangen,nachdem auch der 2 Panzerwels tot ist.
Es sind auch nur 2 von den Neuen betroffen.Ich habe mir heute auch ein Quarantänebecken besorgt.

Gruß
Easy

Gruß Easy

Dominik

Homepage 

11.04.2009, 18:46

@ ehemaliger User

Notfall

Hallo,

>> Hallo,
>>
>> ich glaube ich habe die Krankeit gefunden,es ist
>> Weißpünktchenkrankheit,habe die Behandlung Heute angefangen,nachdem auch
>> der 2 Panzerwels tot ist.
>> Es sind auch nur 2 von den Neuen betroffen.Ich habe mir heute auch ein
>> Quarantänebecken besorgt.
>>
>> Gruß
>> Easy
>>
>> Gruß Easy

Ich hoffe du bist dir sicher mit der Diagnose, weil bleiche Farbe und Fressunlust nicht unbedingt die Hauptsymptome von Ichthyo (Weißpünktchenkrankheit) sind. Heftige Atmung, Scheuern und ca. 1mm große weiße Punkte wären typisch. Fressunlust und Verstecken ist aber bei fast allen kranken Tieren so, weil sie in der Natur mit einer Krankheit auch nicht auffallen sollten. Wenn du dir nicht sicher bist ist die Behandlung villeicht sogar kontraproduktiv, weil viele Medikamente nach dem Motto wirken: giftig für Fische noch giftiger für (den speziellen) Erreger. Deshalb auch niemals Medikamente zur Vorbeugung einsetzen. Bei Ichthyo wäre zunächst Temperaturerhöhung auf mindestens 30°C, besser noch höher (aber Achtung auf Sauerstoffversorgung achten ----> also nicht füttern, Beleuchtungsdauer erhöhen, und Oberflächenströmung erhöhen.) und großer Wasserwechsel nötig. Hilft häufig besser als die Medikamente, weil leider viele Ichthyo-Erreger schon medikamentenresisten sind. Wenn das Quarantänebecken noch nicht eingefahren ist wird es dir leider wenig oder gar nicht helfen.

Gruß
Dome

ehemaliger User

Homepage 

12.04.2009, 09:33

@ Dominik

Notfall

>> Hallo,
>>
>> >> Hallo,
>> >>
>> >> ich glaube ich habe die Krankeit gefunden,es ist
>> >> Weißpünktchenkrankheit,habe die Behandlung Heute angefangen,nachdem
>> auch
>> >> der 2 Panzerwels tot ist.
>> >> Es sind auch nur 2 von den Neuen betroffen.Ich habe mir heute auch ein
>> >> Quarantänebecken besorgt.
>> >>
>> >> Gruß
>> >> Easy
>> >>
>> >> Gruß Easy
>>
>> Ich hoffe du bist dir sicher mit der Diagnose, weil bleiche Farbe und
>> Fressunlust nicht unbedingt die Hauptsymptome von Ichthyo
>> (Weißpünktchenkrankheit) sind. Heftige Atmung, Scheuern und ca. 1mm
>> große weiße Punkte wären typisch. Fressunlust und Verstecken ist aber
>> bei fast allen kranken Tieren so, weil sie in der Natur mit einer Krankheit
>> auch nicht auffallen sollten. Wenn du dir nicht sicher bist ist die
>> Behandlung villeicht sogar kontraproduktiv, weil viele Medikamente nach dem
>> Motto wirken: giftig für Fische noch giftiger für (den speziellen)
>> Erreger. Deshalb auch niemals Medikamente zur Vorbeugung einsetzen. Bei
>> Ichthyo wäre zunächst Temperaturerhöhung auf mindestens 30°C, besser
>> noch höher (aber Achtung auf Sauerstoffversorgung achten ----> also nicht
>> füttern, Beleuchtungsdauer erhöhen, und Oberflächenströmung erhöhen.)
>> und großer Wasserwechsel nötig. Hilft häufig besser als die Medikamente,
>> weil leider viele Ichthyo-Erreger schon medikamentenresisten sind. Wenn das
>> Quarantänebecken noch nicht eingefahren ist wird es dir leider wenig oder
>> gar nicht helfen.
>>
>> Gruß
>> Dome

Hallo ,

ja bin mir sicher das es die Weispünktchenkrankheit ist,alle Symptome passen dazu,habe die Impfung im großen Becken gemacht.2 von den Neuen Molly´s zeigen die Symptome es wird auch schon besser,die Punkte werden weniger,da sich auch der alte Besatz ab und zu scheuert,dachte ich mir das sie die Krankheit auch haben aber noch nicht zum Ausbruch gekommen ist,kann das sein?Bei den Panzerwelsen weis ich es nicht was es war sie hatten keine weißen Pünktchen.


Gruß Easy

Dominik

Homepage 

12.04.2009, 20:30

@ ehemaliger User

Notfall

Hallo,

>> Hallo ,
>>
>> ja bin mir sicher das es die Weispünktchenkrankheit ist,alle Symptome
>> passen dazu,habe die Impfung im großen Becken gemacht.2 von den Neuen
>> Molly´s zeigen die Symptome es wird auch schon besser,die Punkte werden
>> weniger,da sich auch der alte Besatz ab und zu scheuert,dachte ich mir das
>> sie die Krankheit auch haben aber noch nicht zum Ausbruch gekommen ist,kann
>> das sein?Bei den Panzerwelsen weis ich es nicht was es war sie hatten keine
>> weißen Pünktchen.
>>
>>
>> Gruß Easy

Jetzt wird es wirklich seltsam!!!:confused: :confused: :confused: Erst riecht das Wasser, dann kommt eine unbekannte Krankheit und tötet zwei Welse, jetzt kommen noch Weißpünktchen dazu... Ich glaube immer mehr das in dem Becken irgendetwas Grundliegendes nicht stimmt (was kann ich leider nicht sagen).
Wie lange läuft das Becken eigentlich schon?
Und bei den Wasserwerten ist mir noch was seltsames aufgefallen, die KH ist höher als die GH. Dazu noch eine Frage: Hast du die WErte nur verwechselt und mit was hast du gemessen (hoffentlich keine "Rate"stäbchen)? Die einzige plausible Erklärung für die Werte wäre eine Entkalkungsanlage, aber selbst dann würde die KH in einem Becken mit normaler Biologie von selber sinken(Bei mir ist es so).

Gruß
Dome

ehemaliger User

Homepage 

13.04.2009, 14:54

@ Dominik

Notfall

>> Hallo,
>>
>> >> Hallo ,
>> >>
>> >> ja bin mir sicher das es die Weispünktchenkrankheit ist,alle Symptome
>> >> passen dazu,habe die Impfung im großen Becken gemacht.2 von den Neuen
>> >> Molly´s zeigen die Symptome es wird auch schon besser,die Punkte
>> werden
>> >> weniger,da sich auch der alte Besatz ab und zu scheuert,dachte ich mir
>> das
>> >> sie die Krankheit auch haben aber noch nicht zum Ausbruch gekommen
>> ist,kann
>> >> das sein?Bei den Panzerwelsen weis ich es nicht was es war sie hatten
>> keine
>> >> weißen Pünktchen.
>> >>
>> >>
>> >> Gruß Easy
>>
>> Jetzt wird es wirklich seltsam!!!:confused: :confused: :confused: Erst
>> riecht das Wasser, dann kommt eine unbekannte Krankheit und tötet zwei
>> Welse, jetzt kommen noch Weißpünktchen dazu... Ich glaube immer mehr das
>> in dem Becken irgendetwas Grundliegendes nicht stimmt (was kann ich leider
>> nicht sagen).
>> Wie lange läuft das Becken eigentlich schon?
>> Und bei den Wasserwerten ist mir noch was seltsames aufgefallen, die KH
>> ist höher als die GH. Dazu noch eine Frage: Hast du die WErte nur
>> verwechselt und mit was hast du gemessen (hoffentlich keine
>> "Rate"stäbchen)? Die einzige plausible Erklärung für die Werte wäre
>> eine Entkalkungsanlage, aber selbst dann würde die KH in einem Becken mit
>> normaler Biologie von selber sinken(Bei mir ist es so).
>>
>> Gruß
>> Dome

Hallo,

es ist aber so,den restlichen Panzerwelsen geht es gut ,die beiden Panzerwelse die gestorben sind waren neue,die alten haben überhaupt nix.
bevor der letzte Panzerwels gestorben ist habe ich ihn in ein anderes Gefäß getan und 3-4 Stunden später roch auch das Wasser nach altem Fisch,warum weiß ich nicht.Die Messwerte sind richtig habe sie mehrere male gemessen auch mit Tropfentest,ich weiß das das nicht sein kann das der KH-Wert höher ist als der GH Wert,das Aquarium läuft etwa Anfang Januar etwa 3 Wochen später mit Fischen.

Gruß Easy

Dominik

Homepage 

14.04.2009, 16:09

@ ehemaliger User

Notfall

Hallo,

>> Hallo,
>>
>> es ist aber so,den restlichen Panzerwelsen geht es gut ,die beiden
>> Panzerwelse die gestorben sind waren neue,die alten haben überhaupt nix.
>> bevor der letzte Panzerwels gestorben ist habe ich ihn in ein anderes
>> Gefäß getan und 3-4 Stunden später roch auch das Wasser nach altem
>> Fisch,warum weiß ich nicht.Die Messwerte sind richtig habe sie mehrere
>> male gemessen auch mit Tropfentest,ich weiß das das nicht sein kann das
>> der KH-Wert höher ist als der GH Wert,das Aquarium läuft etwa Anfang
>> Januar etwa 3 Wochen später mit Fischen.
>>
>> Gruß Easy

Für mich klingt das irgendwie danach das etwas mit der Biologie nicht stimmt.
Aber eigentlich sollte das Becken mittlerweile eingefahren sein, wenn es schon seit mehr als drei Monaten steht, auch der Filter schein ja zu funktionieren weil NO² n.n. ist. Also auf jeden Fall würde ich die Wasserwerte in der Leitung messen villeicht kommt daher die extrem unnatürliche KH. Und natürlich die Krankheiten auskurieren und noch längere Zeit mehr Wasser wechseln um eventuelle Probleme mit der Biologie auszugleichen. Es wäre auch noch gut zu wissen wie viel du bisher Wasser gewechselt hast. Und was macht die Behandlung hattest du noch Verluste?

Gruß
Dome

p.s.: Noch eine kleine Bitte an dich kürze die Zitate auf das Nötigste.

ehemaliger User

Homepage 

14.04.2009, 18:08

@ Dominik

Notfall

>> Hallo,
>>
>> >> Hallo,
>> >>
>> >> es ist aber so,den restlichen Panzerwelsen geht es gut ,die beiden
>> >> Panzerwelse die gestorben sind waren neue,die alten haben überhaupt
>> nix.
>> >> bevor der letzte Panzerwels gestorben ist habe ich ihn in ein anderes
>> >> Gefäß getan und 3-4 Stunden später roch auch das Wasser nach altem
>> >> Fisch,warum weiß ich nicht.Die Messwerte sind richtig habe sie
>> mehrere
>> >> male gemessen auch mit Tropfentest,ich weiß das das nicht sein kann
>> das
>> >> der KH-Wert höher ist als der GH Wert,das Aquarium läuft etwa Anfang
>> >> Januar etwa 3 Wochen später mit Fischen.
>> >>
>> >> Gruß Easy
>>
>> Für mich klingt das irgendwie danach das etwas mit der Biologie nicht
>> stimmt.
>> Aber eigentlich sollte das Becken mittlerweile eingefahren sein, wenn es
>> schon seit mehr als drei Monaten steht, auch der Filter schein ja zu
>> funktionieren weil NO² n.n. ist. Also auf jeden Fall würde ich die
>> Wasserwerte in der Leitung messen villeicht kommt daher die extrem
>> unnatürliche KH. Und natürlich die Krankheiten auskurieren und noch
>> längere Zeit mehr Wasser wechseln um eventuelle Probleme mit der Biologie
>> auszugleichen. Es wäre auch noch gut zu wissen wie viel du bisher Wasser
>> gewechselt hast. Und was macht die Behandlung hattest du noch Verluste?
>>
>> Gruß
>> Dome
>>
>> p.s.: Noch eine kleine Bitte an dich kürze die Zitate auf das Nötigste.

Hallo,
Vor der Behandlung 2 Wasserwechesl.Behandlung abgeschlossen,ausgiebigen Wasserwechsel etwa 60-70%,weiße Punkte nicht mehr zu sehen,keine weiteren Verluste oder sollte ich die Behandlung mit Exit weiter machen?

Gruß
Easy

Dominik

Homepage 

14.04.2009, 18:49

@ ehemaliger User

Notfall

Hallo,

>> Hallo,
>> Vor der Behandlung 2 Wasserwechesl.Behandlung abgeschlossen,ausgiebigen
>> Wasserwechsel etwa 60-70%,weiße Punkte nicht mehr zu sehen,keine weiteren
>> Verluste oder sollte ich die Behandlung mit Exit weiter machen?
>>
>> Gruß
>> Easy

Wenn du keine Pünktchen mehr siehst solltest du die Behandlung beenden aber natürlich deine Fische sehr gut beobachten. Die Frage nach dem Wasserwechsel war nicht wegen der Behandlung sondern allgemein, ich z.Bsp. wechsele in meinem 160er wöchentlich ein viertel der realen Wassermenge und in meinem 54er wöchentlich ein Drittel.

Gruß
Dome

ehemaliger User

Homepage 

16.04.2009, 09:52

@ Dominik

Notfall

>> Hallo,
>>
>> >> Hallo,
>> >> Vor der Behandlung 2 Wasserwechesl.Behandlung
>> abgeschlossen,ausgiebigen
>> >> Wasserwechsel etwa 60-70%,weiße Punkte nicht mehr zu sehen,keine
>> weiteren
>> >> Verluste oder sollte ich die Behandlung mit Exit weiter machen?
>> >>
>> >> Gruß
>> >> Easy
>>
>> Wenn du keine Pünktchen mehr siehst solltest du die Behandlung beenden
>> aber natürlich deine Fische sehr gut beobachten. Die Frage nach dem
>> Wasserwechsel war nicht wegen der Behandlung sondern allgemein, ich z.Bsp.
>> wechsele in meinem 160er wöchentlich ein viertel der realen Wassermenge
>> und in meinem 54er wöchentlich ein Drittel.
>>
>> Gruß
>> Dome

Hallo,

mußte die Behandlung doch noch am 4 und 5 Tag weitermachen,jetzt sind wirklich keine Punkte mehr zu sehen,mache heute nochmal ein großen Wasserwechel,habe gestern aber ein vermehrtes scheuern der Fische festgestellt,warum weiß ich nicht.Ich habe gelesen das man mit Kamilletee behandel kann,wie macht man das?Es stand nicht ob man den ersten Sud nimmt oder den zweiten und wieviel Liter.Wasserwechsel 1x die Woche etwa 30-50%.

Easy

Dominik

Homepage 

19.04.2009, 09:24

@ ehemaliger User

Notfall

Hallo,

>> Hallo,
>>
>> mußte die Behandlung doch noch am 4 und 5 Tag weitermachen,jetzt sind
>> wirklich keine Punkte mehr zu sehen,mache heute nochmal ein großen
>> Wasserwechel,habe gestern aber ein vermehrtes scheuern der Fische
>> festgestellt,warum weiß ich nicht.Ich habe gelesen das man mit Kamilletee
>> behandel kann,wie macht man das?Es stand nicht ob man den ersten Sud nimmt
>> oder den zweiten und wieviel Liter.Wasserwechsel 1x die Woche etwa 30-50%.
>>
>> Easy

Also dein wöchentlicher Wasserwechsel ist gut. Ist die Behandlung jetzt abgeschlossen und zeigen die Fische noch irgendwelche Krankheitsanzeigen?(nur so aus Interesse)
Von der Behandlung mit Kamillentee hab ich noch nichts gehört ich würde mich auch nicht auf derartige Versuche einlassen solang die handelsübligen Mittel wirken.
Ach ja wenn sich die Fische noch scheuern (Achtung: ab und zu scheuern ist normal, auch Fische müssen sich mal "kratzen";) aber keine Punkte mehr haben, kann auch noch eine kleinere Parasitenart im Becken sein .

Gruß,
Dome :waving:

ehemaliger User

Homepage 

19.04.2009, 09:48

@ Dominik

Notfall

>> Hallo,
>>
>> >> Hallo,
>> >>
>> >> mußte die Behandlung doch noch am 4 und 5 Tag weitermachen,jetzt sind
>> >> wirklich keine Punkte mehr zu sehen,mache heute nochmal ein großen
>> >> Wasserwechel,habe gestern aber ein vermehrtes scheuern der Fische
>> >> festgestellt,warum weiß ich nicht.Ich habe gelesen das man mit
>> Kamilletee
>> >> behandel kann,wie macht man das?Es stand nicht ob man den ersten Sud
>> nimmt
>> >> oder den zweiten und wieviel Liter.Wasserwechsel 1x die Woche etwa
>> 30-50%.
>> >>
>> >> Easy
>>
>> Also dein wöchentlicher Wasserwechsel ist gut. Ist die Behandlung jetzt
>> abgeschlossen und zeigen die Fische noch irgendwelche
>> Krankheitsanzeigen?(nur so aus Interesse)
>> Von der Behandlung mit Kamillentee hab ich noch nichts gehört ich würde
>> mich auch nicht auf derartige Versuche einlassen solang die handelsübligen

Hallo,

die Behandlung nach dem 5 Tag hat Wirkung gezeigt,keine Krankeit mehr vorhanden,allen Fischen geht es sehr gut,habe die beiden Schiferplatten
entfernt und durch eine Wurzel ersetzt seit dem scheuern sich dich Fische auch nicht mehr(ob es daran gelegen hat keine Ahnung).Ich hatte aus Verzweiflung zum Salzbad der Guppys und Mollys (die sich sehr viel gescheuert hatten)gegriffen,hat sehr gut angeschlagen.
Ich danke für eure Tips und Ausdauer.

Easy
Hallo
>> Mittel wirken.
>> Ach ja wenn sich die Fische noch scheuern (Achtung: ab und zu scheuern ist
>> normal, auch Fische müssen sich mal "kratzen";) aber keine Punkte mehr
>> haben, kann auch noch eine kleinere Parasitenart im Becken sein .
>>
>> Gruß,
>> Dome :waving:

12058 Postings in 2614 Threads
Notfall
RSS Feed