Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.845 Bildern und 1.595 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Oberflächenbewegung

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Michael Reiz

Homepage 

24.05.2010, 21:40
 

Oberflächenbewegung (Einrichtungsbeispiele)

Hallo zusammen

Ich stelle mir grad die Frage,ob eine grosse Oberflächenbewegung pflicht ist bei Malawis.
Mein Problem ist das ich die Tunze ca 20 cm unterhalb der Wasseroberfläche, hinter die Rückwand, instlliert habe.Dadurch bekomme ich keine Oberflächenbewegung hin.Dafür müsste ich die Tunze seitlich an der Scheibe fest machen,was optisch nicht so schön wäre.
Die Strömung ist ja trotzdem vorhanden,allerdings nicht so sichtbar.
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Danke im vorraus

Gruss Michael

Marco O.

Homepage 

25.05.2010, 20:43

@ Michael Reiz

Oberflächenbewegung

Hallo Michael,
zunächst möchte ich Dir sagen, dass mir Dein Tank außerordentlich gut gefällt.
Nun aber zu Deiner Frage:
Ich würde zunächst einmal die Wasserwerte genau im Auge behalten. Wenn der Ph-Wert auf DAUER stabil bei 8 bleibt, kannst Du die Tunze hinter der Rückwand lassen.
Wenn nicht, sollte sie an die Seitenscheibe um die Oberfläche in Bewegung zu bringen. Damit treibst Du Co² aus Deinem Tank und erhöhst den Ph_Wert.

Des weiteren gilt es zu beobachten, ob Du diese überaus hässliche Kammhaut bekommst. Wenn ja = Seitenscheibe

Deinen Fischen wird's wohl egal sein. Selbst wenn Du sie an der Seitenscheibe hast, bringst Du ausreichend Strömung ins Becken. Diese reicht völlig aus, um es Deinen Bewohnern gut gehen zu lassen.
Gruß Marco

Michael Reiz

Homepage 

25.05.2010, 21:16

@ Marco O.

Oberflächenbewegung

>> Hallo Michael,
>> zunächst möchte ich Dir sagen, dass mir Dein Tank außerordentlich gut
>> gefällt.
>> Nun aber zu Deiner Frage:
>> Ich würde zunächst einmal die Wasserwerte genau im Auge behalten. Wenn
>> der Ph-Wert auf DAUER stabil bei 8 bleibt, kannst Du die Tunze hinter der
>> Rückwand lassen.
>> Wenn nicht, sollte sie an die Seitenscheibe um die Oberfläche in Bewegung
>> zu bringen. Damit treibst Du Co² aus Deinem Tank und erhöhst den
>> Ph_Wert.
>>
>> Des weiteren gilt es zu beobachten, ob Du diese überaus hässliche
>> Kammhaut bekommst. Wenn ja = Seitenscheibe
>>
>> Deinen Fischen wird's wohl egal sein. Selbst wenn Du sie an der
>> Seitenscheibe hast, bringst Du ausreichend Strömung ins Becken. Diese
>> reicht völlig aus, um es Deinen Bewohnern gut gehen zu lassen.
>> Gruß Marco

Hi Marco
Vielen Dank.
Ok,werde die Werte jetzt mal im Auge behalten.Was meinst du denn mit Kammhaut?Ist das ein Schmierfilm auf der Wasseroberfläche?

Gruss Michael

Marco O.

Homepage 

25.05.2010, 21:35

@ Michael Reiz

Oberflächenbewegung

Hi Michael,

ja genau diesen Schmierfilm meine ich. Mann nennt ihn(warum weiß ich auch nicht) Kammhaut.
Gruß Marco

Michael Reiz

Homepage 

25.05.2010, 21:44

@ Marco O.

Oberflächenbewegung

>> Hi Michael,
>>
>> ja genau diesen Schmierfilm meine ich. Mann nennt ihn(warum weiß ich auch
>> nicht) Kammhaut.
>> Gruß Marco

Hi

Ok,werd das im Auge behalten.Ich denke ja mal das der braune Teppich auf meinem Sand normal ist,bzw sich auch wieder verdünnisiert wenn mal der Besatz drin ist.
Danke

Gruss Michael

Marco O.

Homepage 

25.05.2010, 22:07

@ Michael Reiz

Oberflächenbewegung

Hi Michael,

da kann ich Dir leider gar nicht helfen. Wenn Du Mbunas reisetzten würdest, könnte ich sofort Entwarnung geben. Da hällt sich das braune Zeug nicht auf dem Sand.
ABER: Non-Mbunas finde ich zwar sehr genial anzuschauen, aber Ahnung vom Verhalten oder dergleichen, habe ich LEIDER nicht.

LG Marco

sorry

Michael Reiz

Homepage 

25.05.2010, 22:18

@ Marco O.

Oberflächenbewegung

>> Hi Michael,
>>
>> da kann ich Dir leider gar nicht helfen. Wenn Du Mbunas reisetzten
>> würdest, könnte ich sofort Entwarnung geben. Da hällt sich das braune
>> Zeug nicht auf dem Sand.
>> ABER: Non-Mbunas finde ich zwar sehr genial anzuschauen, aber Ahnung vom
>> Verhalten oder dergleichen, habe ich LEIDER nicht.
>>
>> LG Marco
>>
>> sorry

Kein Problem.Man kann ja nicht alles wissen :-) vielleicht bekomme ich ja noch ein paar Ratschläge diesbezüglich.

Gruss Michael

***ELLIS***

Homepage 

25.05.2010, 23:38

@ Michael Reiz

Oberflächenbewegung

Hi Michael,

also meine NonMbunas kauen permanent den Sand im Becken durch, da setzt sich nix fest!
Meine Strömungspumpe sitzt in der linken hinteren Ecke, schräg nach unten ausgerichtet.
Hat zwei Effekte: 1. Eine Diagonal-Strömung im Becken, 2. wird der Dreck vom Boden in die rechte vordere Ecke gespült und kann dort bequem entfernt werden.
Wenn Du noch mehr Oberflächenströmung benötigen solltest, würde ich Dir eine zusätzliche Pumpe empfehlen und sie in die rechte Ecke platzieren, Ausströmer schräg nach vorne, dann erreichst Du mit der Pumpe aus dem Innenfilter quasi eine Kreisbewegung an der Oberfläche. Keine Kamhaut, genügend Oberflächenbewegung zwecks PH und die Tunze dann für gute Umwälzung, Aqua-Aerobic und Bodenreinigung... :-)

Vielleicht hilft´s Dir!
Ansonsten - wie schon mal geschrieben - ein Super Tank! Bin schon auf Deinen Besatz gespannt!

LG
Didi

Michael Reiz

Homepage 

25.05.2010, 23:58

@ ***ELLIS***

Oberflächenbewegung

>> Hi Michael,
>>
>> also meine NonMbunas kauen permanent den Sand im Becken durch, da setzt
>> sich nix fest!
>> Meine Strömungspumpe sitzt in der linken hinteren Ecke, schräg nach
>> unten ausgerichtet.
>> Hat zwei Effekte: 1. Eine Diagonal-Strömung im Becken, 2. wird der Dreck
>> vom Boden in die rechte vordere Ecke gespült und kann dort bequem entfernt
>> werden.
>> Wenn Du noch mehr Oberflächenströmung benötigen solltest, würde ich
>> Dir eine zusätzliche Pumpe empfehlen und sie in die rechte Ecke
>> platzieren, Ausströmer schräg nach vorne, dann erreichst Du mit der Pumpe
>> aus dem Innenfilter quasi eine Kreisbewegung an der Oberfläche. Keine
>> Kamhaut, genügend Oberflächenbewegung zwecks PH und die Tunze dann für
>> gute Umwälzung, Aqua-Aerobic und Bodenreinigung... :-)
>>
>> Vielleicht hilft´s Dir!
>> Ansonsten - wie schon mal geschrieben - ein Super Tank! Bin schon auf
>> Deinen Besatz gespannt!
>>
>> LG
>> Didi

Hi
Danke
so wäre es wahrscheinlich optimal gelöst.Will aber nur ungern noch was ins Becken hängen.Ich beobachte das mal alles und reagiere dementsprechend.Werde am Donnerstag,spätestens nächste Woche Mittwoch den Erstbesatz holen.

Gruss Michael

12051 Postings in 2612 Threads
Oberflächenbewegung
RSS Feed