Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.856 Bildern und 1.595 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Ozonator

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
wachs74

Homepage 

Wolfsberg,
12.01.2010, 15:47
 

Ozonator (Technik)

Hallo

Es gibt ein neues Produkt für Süßwasseraquarien :-P einen Ozonator von Philips (Tropical Aquarium Purifier 200). Das hört sich sehr interessant an. Ich habe schon Becken gesehen mit Ozonator und das Wasser ist der Hammer. Es wird so klar, daß es den von Seewasser bekannten Blaustich bekommt.Ich werde mich intensiv damit befassen, und vielleicht lege ich mir ja so ein Teil zu. Ich bin ziemlich Technik versessen alles was es fürs Aquarium gibt. Ozon ersetzt zwar keinen Wasserwechsel aber das Wasser ist wirklich so klar daß man denken könnte es ist gar keines drin.

was haltet ihr davon bzw. wer konnte schon Erfahrungen sammeln?

ehemaliger User

Homepage 

12.01.2010, 20:57

@ wachs74

Ozonator

>> Hallo
>>
>> Es gibt ein neues Produkt für Süßwasseraquarien :-P einen Ozonator
>> von Philips (Tropical Aquarium Purifier 200). Das hört sich sehr
>> interessant an. Ich habe schon Becken gesehen mit Ozonator und das Wasser
>> ist der Hammer. Es wird so klar, daß es den von Seewasser bekannten
>> Blaustich bekommt.Ich werde mich intensiv damit befassen, und vielleicht
>> lege ich mir ja so ein Teil zu. Ich bin ziemlich Technik versessen alles
>> was es fürs Aquarium gibt. Ozon ersetzt zwar keinen Wasserwechsel aber das
>> Wasser ist wirklich so klar daß man denken könnte es ist gar keines
>> drin.
>>
>> was haltet ihr davon bzw. wer konnte schon Erfahrungen sammeln?

Hallo
Halte nichts davon, zb. ein Pflanzenbecken läuft dann am besten rund, wenn das Wasser einen leichten Silberglanz bekommt - so wie meins im Moment. Habe nur die minimalste Technik - eigentlich Überbesatz - und es läuft hervorragend.
Für meinen Geschmack, ist vieles einfach ÜBERFLÜSSIG !!!!!;-) :ok:
Grüße Blumenfee:-D

FiPie

Homepage 

13.01.2010, 18:28

@ wachs74

Ozonator

>> Hallo
>>
>> Es gibt ein neues Produkt für Süßwasseraquarien :-P einen Ozonator
>> von Philips (Tropical Aquarium Purifier 200). Das hört sich sehr
>> interessant an. Ich habe schon Becken gesehen mit Ozonator und das Wasser
>> ist der Hammer. Es wird so klar, daß es den von Seewasser bekannten
>> Blaustich bekommt.Ich werde mich intensiv damit befassen, und vielleicht
>> lege ich mir ja so ein Teil zu. Ich bin ziemlich Technik versessen alles
>> was es fürs Aquarium gibt. Ozon ersetzt zwar keinen Wasserwechsel aber das
>> Wasser ist wirklich so klar daß man denken könnte es ist gar keines
>> drin.
>>
>> was haltet ihr davon bzw. wer konnte schon Erfahrungen sammeln?

Hallo,

das wurde schon hier vor kurzem besprochen:

www.einrichtungsbe...oard_entry.php?id=4644

Einen Blaustich hängt aber m.E. nicht ursächlich vom Ozonisator ab, sondern könnte an der Röhrenkombination liegen. Da das Wasser tatsächlich deutlich klarer wird, könnte eine "Color-Röhre" dann evtl. mehr bringen.
Die Wasserqualität wird tatsächlich besser, sichtbar und auch meßbar am Redoxwert.
Wichtig bei der Ozonisierung ist die Einleitung, also Vermischung mit dem Wasser.
Und auch zu beachten ist die Dosierung. Es sollte so meine Erfahrung, auf keinen Fall eine steige Ozonzufuhr sein, sondern intermittierend laufen, unter Beachtung des Redoxwertes.

Schöne Grüße,
Frank

balzman

Homepage 

14.01.2010, 20:14

@ wachs74

Ozonator

Hallo wachs 74
Habe auch schon einen Artikel hier im Forum,über den Ozonator.Bei Kölle-Zoo habe ich mir das Ding vorführen lassen,mal sehen wie es sich auf dem Markt durchsetzt.Er Arbeitet wie ein Sprudelstein,wenn man in vollaufdreht sprudelt er so stark,da muß man aufpassen das man sich nicht das ganze CO-2 austreibt.
Gruß balzman

wachs74

Homepage 

Wolfsberg,
14.01.2010, 20:38

@ balzman

Ozonator

Hallo balzman,

Dane für deienen Beitrag. Ich habe gesucht aber dienen Bericht nicht gefunden.
in welcher Kategorie hast du es eingestellt ?

balzman

Homepage 

16.01.2010, 07:49

@ wachs74

Ozonator

Hallo wachs 74
Unter I feel goood von Philips so heißt es in der Werbung.Bin auch ein Technikfraek,und deshalb ist mir dieses Ding gleich ins Auge gestochen.Hatte eigentlich vor mir eine UV-C Lampe anzuschaffen,wegen der Teilentkeimung,und zur Algenbehandlung usw.Aber die Lampe muß etwa nach einem Jahr ausgetauscht werden.Meine Skalare haben Junge zu Freischwimmen gebracht,die haben in einen mit anderen Fischen besetzten Becken natürlich keine Chance.Obwohl ein paar Eier verpilzten,kann die Keimzahl nicht so hoch sein.Der Ozonator soll laut Werbung Kristallklares Wasser für 150 Tage im Jahr machen ,was ist mit den restlichen Tagen im Jahr?Da muß doch sicherlich was nachgefüllt werden,oder?Habe die Finger von beiden Produkten gelassen.Geduld ist das wichtigste in der Aquaristik,und die ist kostenlos.Mal sehen wie sich das Ding am Markt behauptet.
Gruß balzman

wachs74

Homepage 

Wolfsberg,
16.01.2010, 12:18

@ balzman

Ozonator

Hallo balzman,
natürlich hast du vollkommen recht. Wasserwechsel nur noch 2 mal im Jahr wie von Philips behauptet ist natürlich totaler Unfug. Aber trotzdem ist es eine interessante Geschichte zwecks biologischer Filterunterstützung. Ich werde das Teil im Auge behalten. Erfahrungsberichte sind zur Zeit nicht zu finden. Was mich eben persönlich beeindruckt ist das extrem klare Wasser.
Das AquaDom & SEA LIFE in Berlin z.B. ozoniert alle seine Becken. Die haben natürlich eine richtig große Ozonanlage die dementsprechend sicherlich sein Geld gekostet hat

Gruß
Ronny

ehemaliger User

Homepage 

19.01.2010, 15:47

@ wachs74

Ozonator

mhh bei Ozon wäre ich aber vorsichtig....!

Ich kenne Ozon nur aus der Koihaltung. Als das vor ein paar jahren da mit Ozon angefangen hat haben viele Leute große probleme bekommen. Ich selber kenne einen Koi Besitzer wo die Kois teilweise cent stück große Löcher im Körper aufwiesen die auf die verwendung des Ozons zurückzuführen waren. Nebeneffekte waren auch schlechte konstitution der Fische und die Tiere waren anfälliger für bakterielle Infektionen oder Parasiten. Im Koi bereich gilt eigentlich das das Ozon niemals mit dem "eigentlichen" Teichwasser in berührung kommen sollte sondern vorher wieder entfernt werden muss.

mfg

Peter S.

Homepage 

30.01.2010, 13:20
(editiert von schnella, 30.01.2010, 13:26)

@ wachs74

Ozonator

>> Hallo
>>
>> Es gibt ein neues Produkt für Süßwasseraquarien :-P einen Ozonator
>> von Philips (Tropical Aquarium Purifier 200). Das hört sich sehr
>> interessant an. Ich habe schon Becken gesehen mit Ozonator und das Wasser
>> ist der Hammer. Es wird so klar, daß es den von Seewasser bekannten
>> Blaustich bekommt.Ich werde mich intensiv damit befassen, und vielleicht
>> lege ich mir ja so ein Teil zu. Ich bin ziemlich Technik versessen alles
>> was es fürs Aquarium gibt. Ozon ersetzt zwar keinen Wasserwechsel aber das
>> Wasser ist wirklich so klar daß man denken könnte es ist gar keines
>> drin.
>>
>> was haltet ihr davon bzw. wer konnte schon Erfahrungen sammeln?

Hallo Wachs

Ozon ist ein starker Oxydant. Das Wasser ist so klar weil der so ziehmlich alles organische Wegäzt, wenn die konzentration zu stark ist auch die nützlichen Bakterien, deshalb vorsicht.

Hinzu kommt, dass es schon in der menschlichen Lunge bei kleinen konzentrationen die Lunge schwer und unreperabel schädingt. Auch hier vorsicht im Umgang. Wie reagieren die Kiemen der Fische darauf?

Ich möchte es nicht schlecht reden aber bei falschen Umgang kann es gefährlich werden.

Hinzu kommt das Ozon sehr unstabil ist, Bei Kontakt mit Wasser gibt es das dritte O-Atom ans Wasser ab und es bildet sich H2O2. Wasserstoffperoxid, ebenfalls ein Oxydant, welches hauptsächlich an dem klaren Wasser beteiligt ist, weniger das Ozon.

Ein Liter Wasserstoffperoxid kostet in der Apo 3-5 Euro, manchmal mehr aber dann ists schon Wucher. bringt den Gleichen effekt ist günstiger und leichter zu dosieren. Nicht weniger Gefährlich es greift aber nicht die Lunge an.

Manch einer wird jetzt einwenden das Wasserstoffperoxid, womit man unter Anderem ja auch Haare färbt oder als Desinfekzionsmittel verwendet, sei zu gefährlich aber es bildet sich beim Einsatz von Ozon sowieso. Kauft man es in der Apo steht auf der Flasche, Zitat: "Zur Reinigung von Wunden, Munddesinfiziiens bei Mundgeruch zum Spülen von Mundschleinhautendzündung".

Man kann also davon ausgehen, dass wenn es die Mundschleimhaut bei einer Entzündung nicht noch stärker reizt sondern sogar hilft, es ordentlich dosiert auch im Aquarium zu keinem Schaden führt.

Ich hoffe ich konnte dir ein paar Anregungen geben

Lg Peter

12053 Postings in 2612 Threads
Ozonator
RSS Feed