Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.766 Bildern und 1.592 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Peru Altum (Skalar) - Gruppen- oder Paarhaltung?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

28.05.2015, 15:01
 

Peru Altum (Skalar) - Gruppen- oder Paarhaltung? (Besatz)

Hallo,

bis vor zwei Tagen hatte ich 5 Peru-Altums in meinem Becken.
Hier kristalliesierten sich nun zwei Päarchen heraus und Nummer 5 schien mir sich langsam zwischen den "Fronten" aufzureiben, alles aber noch im sehr grünen Bereich.

Ich weiß nicht was mich geritten hat. Ich entschloß mich kurzfristig noch 3 weitere Peruaner einzusetzen. Ich erhoffe mir davon, dass sich der Druck so besser auf die Individuen verteilt.

Gerne würde ich von euch wissen, ob das anhand meines Aquariums eine gute Idee war, oder ob ihr eher die Nummer 5 aus dem Aquarium heraus genommen hättet.

Bis dann

ehemaliger User

28.05.2015, 16:00

@ ehemaliger User

Peru Altum (Skalar) - Gruppen- oder Paarhaltung?

Hallo,

also ich kann aus eigener Erfahrung sprechen das man Peru Altums in einer großen Gruppe aus mindesten 6 besser 8 oder sogar 10 Tieren halten sollte!! Mit einer Länge von bis zu 15 cm und einer Höhe von etwa 25 cm kann Pterophyllum cf. scalare ein Alter von über 10 Jahren erreichen.Die artgerechte Haltung des geselligen Peru-Altum-Skalar,der sich nur in einer Gruppe von Artgenossen wohl fühlt, sollte in einem Aquarium erfolgen,das nicht nur groß (ca. 60 Liter je ausgewachsenem Peru-Altum-Skalar),sondern auch eine Höhe von mindestens 60 cm besitzen.Solltest schauen das dein Aquarium nicht zu voll wird,würde auf jeden Fall mal beobachten wie die Fische jetzt reagieren!! ;-)

Lg
Bernd

ehemaliger User

28.05.2015, 16:19

@ ehemaliger User

Peru Altum (Skalar) - Gruppen- oder Paarhaltung?

Hallo Bernd,

erstmal Danke für die Antwort. Derzeit sind das alles noch halbstarke Peruaner. Von daher denke ich geht das noch ganz gut.
Im Internet liest man zu dem Thema sehr unterschiedliche Angabe, die einen sagen - nee nur nicht in Gruppen, die anderen empfehlen genau die Gruppenhaltung.

Der Kauf der 3 zusätzlichen Perauner war irgendwie auch relativ unüberlegt, was mir sonst eigentlich nicht beim Kauf von Fischen passiert.

Die Beobachtung des ganzen läuft, vielleicht gibt es in naher Zukunft auch noch eine größere oder zusätzliche Pfütze in meinen vier Wänden.

Trotzdem interessiert mich die Meinung bzw. Erfahrung anderer Aquarianer zu dem Thema und der Einschätzung im Blick auf mein Aquarium.

Eines kann ich aber nun im direkten Verglich zu den Wildfängen die ich als erstes hatte und den Nachzuchten jetzt schon sagen. Die Wildfänge sind zur Zeit um einiges majestätischer, d.h. alle Flossen und Färbungen sind bei den Wildfängen tatsächlich um einiges ausgeprägter. Aber mal sehn, das Verkaufsbecken war echt mini, wie die sich nun entwickeln werden.

Bis dann

ehemaliger User

28.05.2015, 16:30

@ ehemaliger User

Peru Altum (Skalar) - Gruppen- oder Paarhaltung?

Hallo Tobias,

gute Entscheidung, ein fünftes Rad am Wagen geht selten gut.

Du hast ausreichend Platz für die 8 Tiere und falls erforderlich kannst Du immer noch eingreifen,denke aber aus meiner eigenen Erfahrung heraus das Du keine Probleme bis auf die üblichen Rangeleien unter den Buntbarschen haben wirst !

Viel Spaß mit der Truppe

Liebe Grüße Jürgen

Wolfgang N

28.05.2015, 19:37

@ ehemaliger User

Peru Altum (Skalar) - Gruppen- oder Paarhaltung?

Hallo Tobias,

jetzt ist also die Situation eingetreten, die ich in meiner Empfehlung zu deinem Aquarium bereits prognostiziert hatte. Waren wohl doch Frühreife? :-)

Die drei anderen dazu setzen ist natürlich eine Möglichkeit. Wie man es auch von Diskus kennt, sind die Skalare ab einer bestimmten Besatzstärke deutlich umgänglicher miteinander. Das sollte also funktionieren.

Was mir eher Gedanken macht, ist die Frage, ob Du die Neulinge "einfach so" reingesetzt hast? Ganz ohne Quarantäne? Skalare sind bekannt dafür, dass sie auch mal unliebsame Begleiter haben können. Für so manchen Aquarianer gab es da schon ein böses Erwachen. Kannst du bei einigen Einrichtungsbeispielen nachlesen. Aber ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut geht.

Viele Grüße

Wolfgang

ehemaliger User

28.05.2015, 21:15

@ Wolfgang N

Peru Altum (Skalar) - Gruppen- oder Paarhaltung?

Hallo Wolfgang,

ja die Möglichkeit der Quarantäne hätte ich gerne. Leider besitze ich kein zweites Becken, wo ich das durchführen könnte.

Die letzten 10 Jahre habe ich mir aber tatsächlich nichts eingefangen. Mein Händler ist ein Kleiner, der es aus dem privaten Keller macht. Dort hat jedes Becken eine extra Filterung. Zusätzlich macht er bei allen neuen Fischen eine Quarantäne. Wenn man da ein Fisch kaufen will, der noch nicht seine Quarantäne durchlaufen hat, sagt der sogar lieber noch eine Woche warten und reserviert einem die Fische bis dahin.

Vor ein paar Wochen war ich auf Streifzug bei den großen Händlern hier. Was die da den Kunden an buntgemischten Fischtüten verkauft haben war der Wahnsinn. Hiervon einer, davon zwei und von dem dritten Fisch darf es ein bisschen mehr sein, der ist gerade im Angebot.

Die drei neuen habe ich aber diesmal von einem anderen Händler. Die Hoffnung stirbt zu letzt ;-)



Zur Zeit beobachte ich die Skalare, die drei neuen stehen derzeit noch als eigenständige Gruppe im Aquarium.
Bin sehr gespannt wie das mit der Gruppe funktioniert. Ich hatte schon mal Skalare und die haben täglich Last Man Standing gespielt - das sind Dramen abgelaufen.

Bin aber froh, das die meisten hier zumindest der Gruppenhaltung nicht abgeneigt sind.

Bis dann

RSS Feed