Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.845 Bildern und 1.595 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Pflanzen befestigen?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

25.01.2009, 01:21
 

Pflanzen befestigen? (Einrichtung)

Hallo...
habe mir neue Pflanzen zugelegt. Das Problem: die Pflanzen sind nicht bewurzelt, sondern halten mit einer Bleiumwickelung. Natürlich habe ich diese vorm Einbringen ins Becken abgemacht (falsch?).
Danach habe ich die Pflanzen in den Kies gedrückt...
Nun meine Frage: ständig kommt irgend eine Pflanze wieder an die Oberfläche. Aufbinden funktionierte auch nicht, weil dann der Stängel an der aufgebundenen Stelle weich wurde und sich löste. soll ich das Blei dran lassen?

Hilflose Grüße...René

ehemaliger User

Homepage 

25.01.2009, 12:12

@ ehemaliger User

Pflanzen befestigen?

Hallo Rene,
ich bin zwar selber noch Anfängerin was Aquaristik betrifft,
aber ich weiß das dieses Blei und die Watte unbedingt vollständig von den Pflanzen entfernt werden muss.
Blei ist ein Schwermetall und es diffundiert mit Wasser,das heisst du würdest deine Fische ganz langsam vergiften, hier hast du also schon mal alles richtig gemacht.
Im Zoogeschäft habe ich mal den Tipp bekommen das Pflanzen die noch keine Wurzeln haben erst mal eine Woche in einem Eimer mit Wasser gestellt werden sollten bis sich Wurzeln gebildet haben. Danach kannst du sie vorsichtig in den Bodengrund stecken und durch leichtes andrücken des Bodens rund um die Pflanze fixieren.
Ich selber habe das noch nicht ausgetestet da alle meine Pflanzen schon ausreichend Wurzeln hatten, aber evtl. hat ja einer der Profis hier noch ein paar nützliche Tipps für dich.

gruß,
Nancy ;-)

Lee Kienle

Homepage 

25.01.2009, 13:46

@ ehemaliger User

Pflanzen befestigen?

>> Hallo...
>> habe mir neue Pflanzen zugelegt. Das Problem: die Pflanzen sind nicht
>> bewurzelt, sondern halten mit einer Bleiumwickelung. Natürlich habe ich
>> diese vorm Einbringen ins Becken abgemacht (falsch?).
>> Danach habe ich die Pflanzen in den Kies gedrückt...
>> Nun meine Frage: ständig kommt irgend eine Pflanze wieder an die
>> Oberfläche. Aufbinden funktionierte auch nicht, weil dann der Stängel an
>> der aufgebundenen Stelle weich wurde und sich löste. soll ich das Blei
>> dran lassen?
>>
>> Hilflose Grüße...René

Moin!

1.um welche Pflanzen handelt es sich?
2.neue Pflanzen zum Schutz deiner Tiere erstmal eine bis zwei Wochen in einem Gefäss deiner Wahl wässern. Viele günstige Pflanzen sind in Monokultur gezogen und somit anfällig für Krankheiten etc. und werden entsprechend behandelt. Ich hab mir ne schöne große Vase besorgt ( beim freundlichen Schwedische Einrichtungshaus), in der neue Pflanzen auf der Fensterbank erstmal zwischenlagern, bevor ich sie einsetze. sicher ist sicher.
Zudem hat es den Vorteil, dass sich Wurzeln bilden können. Einsetzen, Bodensubstrat leicht anhäufen, im Notfall ein paar kleine Steine anhäufen,und dann 1-2 Wochen gegebenenfalls auch länger stehen lassen..
3. auf jeden Fall die Steinwolle und das Bleiband abmachen, hast du richtig gemacht.....


hoffe, dass ich ein bisschen helfen konnte....

Lee

Mirtscho

Homepage 

25.01.2009, 20:47

@ Lee Kienle

Pflanzen befestigen?

>> >> Hallo...
>> >> habe mir neue Pflanzen zugelegt. Das Problem: die Pflanzen sind nicht
>> >> bewurzelt, sondern halten mit einer Bleiumwickelung. Natürlich habe
>> ich
>> >> diese vorm Einbringen ins Becken abgemacht (falsch?).
>> >> Danach habe ich die Pflanzen in den Kies gedrückt...
>> >> Nun meine Frage: ständig kommt irgend eine Pflanze wieder an die
>> >> Oberfläche. Aufbinden funktionierte auch nicht, weil dann der Stängel
>> an
>> >> der aufgebundenen Stelle weich wurde und sich löste. soll ich das
>> Blei
>> >> dran lassen?
>> >>
>> >> Hilflose Grüße...René

Hey René

Das du die Bleiringe abgemacht hast war schon mal sehr gut!
wenn es sich bei deinen Pflanzen um stängelpflanzen handelt ist es am Anfang meistens so das diese wieder hoch kommen kannst du aber vermeiden durch die tipps die du schon bekommen hast oder in dem du die Pflanzen am Boden noch mit einem kleinen Stein andrügst!
Leider sind die meisten stängelpflanzen mittlerweile meist ohne Wurzelansatz!!!!
probiers aus und wünsch dir vielerfolg!
Mfg Mirko

ehemaliger User

Homepage

25.01.2009, 21:35

@ Mirtscho

Pflanzen befestigen?

>> >> >> Hallo...
>> >> >> habe mir neue Pflanzen zugelegt. Das Problem: die Pflanzen sind
>> nicht
>> >> >> bewurzelt, sondern halten mit einer Bleiumwickelung. Natürlich
>> habe
>> >> ich
>> >> >> diese vorm Einbringen ins Becken abgemacht (falsch?).
>> >> >> Danach habe ich die Pflanzen in den Kies gedrückt...
>> >> >> Nun meine Frage: ständig kommt irgend eine Pflanze wieder an die
>> >> >> Oberfläche. Aufbinden funktionierte auch nicht, weil dann der
>> Stängel
>> >> an
>> >> >> der aufgebundenen Stelle weich wurde und sich löste. soll ich das
>> >> Blei
>> >> >> dran lassen?
>> >> >>
>> >> >> Hilflose Grüße...René
>>
>> Hey René
>>
>> Das du die Bleiringe abgemacht hast war schon mal sehr gut!

Hallo Rene´
Stengelpflanzen sollten k e i n e :ok: ! Wurzeln haben, da diese sowieso wegen der Umstellung absterben und im Boden faulen würden. Also, alle Blätter am unteren Stengel, den man in den Boden setzen will, entfernen, dann mit dem Finger ein Loch machen und den Stengel so tief wie möglich setzen. Um zu vermeiden, das es hoch kommt, beschwer ich auch um den Stengel die Umgebung mit größeren Kieseln, damit Fische die nicht ausgraben können. In einer Woche bilden sich so neue Wurzeln. Kies von 1-2 mm wäre ideal oder Sand von 0,5-1mm.
In solchen Böden halten sich die Pflanzen am besten fest.:ok:
Schau mal auf die Seite von Tropica, dort gibts ein Video, wie man neue Pflanzen behandelt. Vorher in ein Glas pflanzen halt ich ganz für verkehrt,:confused: weil man bei Versetzen ja wieder die gerade neu gebildeten Wurzeln abschneiden muss, sonst fault es weg.
Gruß Babs
>> wenn es sich bei deinen Pflanzen um stängelpflanzen handelt ist es am
>> Anfang meistens so das diese wieder hoch kommen kannst du aber vermeiden
>> durch die tipps die du schon bekommen hast oder in dem du die Pflanzen am
>> Boden noch mit einem kleinen Stein andrügst!
>> Leider sind die meisten stängelpflanzen mittlerweile meist ohne
>> Wurzelansatz!!!!
>> probiers aus und wünsch dir vielerfolg!
>> Mfg Mirko

ehemaliger User

Homepage 

28.01.2009, 19:38

@ ehemaliger User

Pflanzen befestigen?

Hallo!
Vielen Dank für Eure hilfreichen Tipps und Ratschläge!
Wahrscheinlich ist mein Problem der grobe Kies, der beim Beckenumbau auch ausgetauscht werden soll. Ich tendiere so zu 1-2 mm und hoffe, das diese Größe optimal ist!

LG René

ehemaliger User

Homepage

31.01.2009, 16:44

@ ehemaliger User

Pflanzen befestigen?

>> Hallo!
>> Vielen Dank für Eure hilfreichen Tipps und Ratschläge!
>> Wahrscheinlich ist mein Problem der grobe Kies, der beim Beckenumbau auch
>> ausgetauscht werden soll. Ich tendiere so zu 1-2 mm und hoffe, das diese
>> Größe optimal ist!
>>
>> LG René

Hallo Rene,
wenn Du keinen Sand nehmen willst, ist auch 1-2mm Kieskörnung voll i.O.
Gruß Babs

12051 Postings in 2612 Threads
Pflanzen befestigen?
RSS Feed