Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.773 Bildern und 1.599 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Pflanzen für Malawi

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

17.04.2009, 21:07
 

Pflanzen für Malawi (Einrichtungsbeispiele)

Hallo Leute,

bin am einrichten eines grösseren Beckens für meine Malawis,
geht von 200 Liter auf 420 Liter.

Da ich auf jeden Fall, für die Optik, ein paar Pflanzen dort haben möchte,
und sicher gehen will, das diese auch nicht gefressen werden, hier die Frage,
welche für Vorder-, Mittelgrund geeignet sind.

Ich will keinen Dschungel, aber schon schön grün.
Bodenfluter ist schon verbaut.

Hab gehört, das manche Pflanzen Bitterstoffe haben, wo die Malawis nicht rangehen.

Danke für eure Hilfe hierbei!

:-)

Tom

Homepage

17.04.2009, 23:33

@ ehemaliger User

Pflanzen für Malawi

Hallo,

Bodenfluter ist für Malawis nicht geeignet, weil verträgt sich nicht so richtig mit Sandboden.

Als Pflanzen gehen alle Arten von Valisnerien oder Anubias.

Grüße, Tom.

ehemaliger User

Homepage 

17.04.2009, 23:53

@ Tom

Pflanzen für Malawi

>> Hallo,
>>
>> Bodenfluter ist für Malawis nicht geeignet, weil verträgt sich nicht so
>> richtig mit Sandboden.
>>
>> Als Pflanzen gehen alle Arten von Valisnerien oder Anubias.
>>
>> Grüße, Tom.

Danke für die Antwort,

hatte gedacht den Bodenfluter,

Dennerle DeponitMix Professional und 0,8-1,2 mm Kies.

Dazu Intervallfilter Eheim mit integrierter Heizung.

Der Nachwuchs von Antennenwelsen, jetzt seit 2 Monaten im 20 Liter Becken,
um die 20mm, 12 Stück, sollten auch mit rein.

Hab 4 Cynotilapia afra, und 3 Labidochromis caeruleus, welche dann in das grosse Becken kommen, sowie 5 Melanotaenia boesemani.

Was meinst????

ehemaliger User

Homepage

19.04.2009, 22:18

@ ehemaliger User

Pflanzen für Malawi

>> >> Hallo,
>> >>
>> >> Bodenfluter ist für Malawis nicht geeignet, weil verträgt sich nicht
>> so
>> >> richtig mit Sandboden.
>> >>
>> >> Als Pflanzen gehen alle Arten von Valisnerien oder Anubias.
>> >>
>> >> Grüße, Tom.
>>
>> Danke für die Antwort,
>>
>> hatte gedacht den Bodenfluter,
>>
>> Dennerle DeponitMix Professional und 0,8-1,2 mm Kies.
>>
>> Dazu Intervallfilter Eheim mit integrierter Heizung.
>>
>> Der Nachwuchs von Antennenwelsen, jetzt seit 2 Monaten im 20 Liter
>> Becken,
>> um die 20mm, 12 Stück, sollten auch mit rein.
>>
>> Hab 4 Cynotilapia afra, und 3 Labidochromis caeruleus, welche dann in das
>> grosse Becken kommen, sowie 5 Melanotaenia boesemani.
>>
>> Was meinst????

Hallo Rene,
bloß kein Bodengrunddünger in ein Grabenseebecken! Wenn überhaupt, dann nur in einem stark bepflanzten Becken, sonst düngst Du nur Fadenalgen!!
Wie Thomas schon sagt, für ein solches Becken ist Bodenfluter und Depotmix
nicht zu empehlen. Nimm einfach einen schönen Sand von 0,5-1 mm oder Feinkies von 1-2 mm, wobei ich Sand nehmen würde in naturfarben.
Außer Vallesnerien und Anubias eignet sich auch sehr gut Javafarn. Alle 3 Pflanzen kommen auch ohne Dünger ans wachsen, da reichen die Ausscheidungen der Fische. Vom Javafarn gibst im Handel auch große Solitärs, für den Vordergrund kannst Du dann Anubias nana nehmen, aber nicht eingraben, sondern auf Steine aufbinden, Wurzeln vorher auf 1 cm einkürzen. Javafarn kann man zwischen die Steine stecken oder auf die Steine binden. Bei diesem auf keinen Fall die Wurzeln kürzen, das mag er überhaupt nicht.
Grüße Blümchenjagjag:-D :flower:

ehemaliger User

Homepage

19.04.2009, 22:22

@ ehemaliger User

Pflanzen für Malawi

>> >> >> Hallo,
>> >> >>
>> >> >> Bodenfluter ist für Malawis nicht geeignet, weil verträgt sich
>> nicht
>> >> so
>> >> >> richtig mit Sandboden.
>> >> >>
>> >> >> Als Pflanzen gehen alle Arten von Valisnerien oder Anubias.
>> >> >>
>> >> >> Grüße, Tom.
>> >>
>> >> Danke für die Antwort,
>> >>
>> >> hatte gedacht den Bodenfluter,
>> >>
>> >> Dennerle DeponitMix Professional und 0,8-1,2 mm Kies.
>> >>
>> >> Dazu Intervallfilter Eheim mit integrierter Heizung.
>> >>
>> >> Der Nachwuchs von Antennenwelsen, jetzt seit 2 Monaten im 20 Liter
>> >> Becken,
>> >> um die 20mm, 12 Stück, sollten auch mit rein.
>> >>
>> >> Hab 4 Cynotilapia afra, und 3 Labidochromis caeruleus, welche dann in
>> das
>> >> grosse Becken kommen, sowie 5 Melanotaenia boesemani.
>> >>
>> >> Was meinst????
>>
>> Hallo Rene,
>> bloß kein Bodengrunddünger in ein Grabenseebecken! Wenn überhaupt, dann
>> nur in einem stark bepflanzten Becken, sonst düngst Du nur Fadenalgen!!
>> Wie Thomas schon sagt, für ein solches Becken ist Bodenfluter und
>> Depotmix
>> nicht zu empehlen. Nimm einfach einen schönen Sand von 0,5-1 mm oder
>> Feinkies von 1-2 mm, wobei ich Sand nehmen würde in naturfarben.
>> Außer Vallesnerien und Anubias eignet sich auch sehr gut Javafarn. Alle 3
>> Pflanzen kommen auch ohne Dünger ans wachsen, da reichen die
>> Ausscheidungen der Fische. Vom Javafarn gibst im Handel auch große
>> Solitärs, für den Vordergrund kannst Du dann Anubias nana nehmen, aber
>> nicht eingraben, sondern auf Steine aufbinden, Wurzeln vorher auf 1 cm
>> einkürzen. Javafarn kann man zwischen die Steine stecken oder auf die
>> Steine binden. Bei diesem auf keinen Fall die Wurzeln kürzen, das mag er
>> überhaupt nicht.
>> Grüße Blümchenjagjag:-D :flower:

Nachtrag,
ich würd auf keinen Fall die Antennenwelse mit reingeben. Wieviele willst Du dann haben, die vermehren sich wie die Karnickel, rausfangen ? Da wirst Du alles abbauen müssen. Außerdem passen sie von den Wasserwerten nicht.
Die Boesemannis vertragen zwar das Wasser für Malawis, ist aber nicht stilecht, außerdem könnten sie von den Barschen arg genervt werden.
:-(

ehemaliger User

Homepage 

19.04.2009, 22:39

@ ehemaliger User

Pflanzen für Malawi

Hallo babs,

zur Zeit sind die alle im 200 Liter Becken gemeinsam drin,
keine Probleme zwischen den Barschen, Regenbogenfischen und Welsen,
die kleinen Welse sind im extra Becken, aber die sind ja am wachsen!

Ok, der Bodenfluter ist jetzt schon drin im grossen Becken, hab 0,8-1mm
feinen Kies drauf, naturfarben. Wasserstand ca. 10 cm, also dauert noch etwas,
hab genug Zeit.

Als Filter Eheim Aussenfilter 2329, Intervallfilter mit Heizung, werde den dann auf Temperatur stellen und Bodenfluter nur als Sicherheit (Temperatur 1 Grad tiefer?). Ein kleinerer Eheim aus dem 200 Liter kommt dann noch dazu.

Und danke für die Tips und freu mich auf mehr!!!!!

12056 Postings in 2613 Threads
Pflanzen für Malawi
RSS Feed