Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

PH-Wertanhebung im Malawibecken - aber wie?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

22.10.2008, 10:38
 

PH-Wertanhebung im Malawibecken - aber wie? (Technik)

Brauche dringend Eure Hilfe bei einem kleinen Problem.
Habe ein 350l Malawibecken. Ausgangswerte Wasserleitung: PH 7,2 KH 5 GH 5
Aquariumwerte: PH 7,7 KH 6 GH 8 (durch Zusatz von Pro Chilid Mineral)
Höher krieg ich den PH-Wert leider nicht, trotzdem ich Lochgestein im Becken habe. Die Filterung erfolgt über einen Eheim 2028 Außenfilter
(Einlauf über Diffusor - der leider nicht auf die Oberfläche gerichtet werden kann und Juwel Innenfilter mit Strömmungskupplung die zur stärkeren Oberflächenbewegung nach oben ausgerichtet ist (siehe auch Technikbilder bei meinem Becken)
Jetzt bekam ich von der Jury den Tip den PH-Wert durch mehr Oberflächenbewegung zu erhöhen.
Kann das mit folgender Zusatztechnik etwas werden :confused: :
Turbelle Nanostream 6025 von Tunze ???

ODER HAT JEMAND EINE ANDERE IDEE???

HELP WANTED! - DANKE!!!

Tom

Homepage

22.10.2008, 15:47

@ ehemaliger User

PH-Wertanhebung im Malawibecken - aber wie?

Hallo,

mit Natriumbicarbonat läßt sich der PH recht leicht anheben. Bei 7,7 ist das aber eher weniger erforderlich.

Grüße, Tom.

ehemaliger User

Homepage 

23.10.2008, 20:22

@ Tom

PH-Wertanhebung im Malawibecken - aber wie?

>> Hallo,
>>
>> mit Natriumbicarbonat läßt sich der PH recht leicht anheben. Bei 7,7 ist
>> das aber eher weniger erforderlich.
>>
>> Grüße, Tom.
=============================
Hallo Thomas
Danke für den Tip, das wußte ich auch noch nicht.
Hat hier vielleicht hat noch wer Erfahrungen mit der Oberflächenbewegungsvariante? Wäre mir lieber als da Chemie ins Wasser
zu zusetzen....
Geb ja gerne das Geld für die Turbelle aus, nur falls ich mir das
sparen kann - weil nicht praktikabel - ...Du verstehst bestimmt.
Gruß
Iris

12053 Postings in 2612 Threads
PH-Wertanhebung im Malawibecken - aber wie?
RSS Feed