Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.817 Bildern und 1.596 Videos von 17.595 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Prachtschmerle und Krebse kann das gut gehen?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Heidi und Gerhard

Homepage 

08.04.2010, 09:32
 

Prachtschmerle und Krebse kann das gut gehen? (Besatz)

hallo zusammen.
ich hätte so gerne Prachtschmerle. ich weiss, dazu müsste das becken 150 cm lang sein, meines ist nur 130 cm. aber die paar cm dürften doch kein problem sein oder?

mein grösseres problem sind meine Zwergkrebse. weiss jemand ob diese womöglich zur leibspeise der prachtschmerle gehören?

freue mich über jede antwort
lg
Heidi

ehemaliger User

Homepage 

08.04.2010, 10:36

@ Heidi und Gerhard

Prachtschmerle und Krebse kann das gut gehen?

>> hallo zusammen.
>> ich hätte so gerne Prachtschmerle. ich weiss, dazu müsste das becken 150
>> cm lang sein, meines ist nur 130 cm. aber die paar cm dürften doch kein
>> problem sein oder?
>>
>> mein grösseres problem sind meine Zwergkrebse. weiss jemand ob diese
>> womöglich zur leibspeise der prachtschmerle gehören?
>>
>> freue mich über jede antwort
>> lg
>> Heidi

Hallo Heidi,
bei Deiner Beckengröße würde ich Dir von Prachtschmerlen abraten, die werden einfach zuschnell groß. Ich habe auch mal welche gepflegt. Die sind in 2 Jahren leider schon fast 15 cm groß geworden. Heute bin ich auch der Meinung, dass man sie erst ab 150 cm Beckenlänge halten sollte, weil es echte soziale Wesen sind, die man niemals unter 6, besser zu 10 Stck. halten sollte. Sie können immerhin 20-30 cm lang werden und sie sind ziemliche Vielfraße!
Es sind wunderschöne Fische, aber leider nur für große Becken, wegen der Anzahl. Zudem braucht jedes Tier eine Höhle und Sandboden zum Gründeln.
Schau Dir mal bei Pet-Net die Becken von Matty an, da siehst Du deutlich, wieviel Platz sie brauchen. Außerdem sind sie wenn sie älter werden tagsüber kaum zu sehen und werden erst abends aktiv.
Eine schöne Alternative für Dein Becken wären die kleinern Schmerlen, z.b.
Botia striata, die Streifenschmerle 8-10 cm - auch zu 10 halten,
Botia kubutai, die Sternchenschmerle (teuer, aber sehr schön)10 cm, auch zu 10
Stck. halten, diese wäre mein Favorit.
Wenn Du Dich für Schmerlen interessierst, gehe mal auf die Seite von
www.schmerlen.de - dort findest Du die Schmerlenfans!
Mit Schmerlen und Krebs hab ich zwar keine Erfahrung. Ich würde aber sagen,
die Schmerlen sind den Krebsen sicher zu ungestüm, sodass die Krebse sich sicher immer zurückziehen werden.
Die Schmerlen turnen alle abends spielend durch das Becken. Ist ein herrlicher Anblick.
Grüße Blumenfee

12058 Postings in 2614 Threads
Prachtschmerle und Krebse kann das gut gehen?
RSS Feed