Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.770 Bildern und 1.599 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Probleme mit Co2-Anlage

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Sue

Homepage 

02.07.2011, 07:39
 

Probleme mit Co2-Anlage (Technik)

Hallihallo!

Vielleicht kann mir jemand helfen!? :crying:

Anfang des Jahres habe ich mir von meinem sauer ersparten Geld eine Co2-Anlage gekauft (Internet-Shop) und zwar diese: CO2-Anlage Mehrweg 600 Quantum - Special Edition von Dennerle. Ich hab sie installiert und alles lief wie es sollte. :clap:

Nach ca. 8 Wochen wurde dann plötzlich die Blasenzahl immer weniger, also drehte ich den Blasenzähler etwas höher. Einen Tag später kam dann garkein Co2 mehr durch den Flipper. :no: Nachdem ich 1-2 mal mit einem Schraubenschlüssel gegen den Flaschenhals der Gasflasche geklopft habe, kamen wieder Blasen. Allerdings nur einen Tag... :angry: Da ich dachte der Druckminderer wäre verstopft, habe ich lt. Bedienungsanleitung das Nadelventil mit Co2 gespült. Tja, und ich Technik-Trottel habe das Ventil dummerweise nicht wieder richtig eingestellt bekommen... Also habe ich mir den gleichen Druckminderer neu gekauft, draufgeschraubt und alles lief wieder wie geschmiert.

Das ganze ist jetzt ca. 3 Monate her und nu beginnt das Spiel von vorn... Es kamen weniger Blasen, Blasenzahl hochgestellt und es kam garnichts mehr. Gegen den Flaschenhals geklopft :angry: :hungry: und es geht wieder. Allerdings kommen nicht so viele Blasen wie am Anfang.
:confused: :confused: :confused:
Hat vielleicht jemand einen Rat??? Der Flaschendruck ist immer noch derselbe wie anfangs (lt. Manometer)
Kann vielleicht an dem Mechanismus an der Flasche kaputt sein bzw. klemmen???
(Bei der Lieferung der Anlage war der Karton leicht eingedrückt an der Stelle, wo sich der Bügel von der Flasche befand...ist mir leider erst zu spät eingefallen :-( )

LG Sue

FiPie

Homepage 

02.07.2011, 10:38

@ Sue

Probleme mit Co2-Anlage

>> Hallihallo!
>>
>> Vielleicht kann mir jemand helfen!? :crying:
>>
>> Anfang des Jahres habe ich mir von meinem sauer ersparten Geld eine
>> Co2-Anlage gekauft (Internet-Shop) und zwar diese: CO2-Anlage Mehrweg
>> 600 Quantum - Special Edition von Dennerle
. Ich hab sie installiert und
>> alles lief wie es sollte. :clap:
>>
>> Nach ca. 8 Wochen wurde dann plötzlich die Blasenzahl immer weniger, also
>> drehte ich den Blasenzähler etwas höher. Einen Tag später kam dann
>> garkein Co2 mehr durch den Flipper. :no: Nachdem ich 1-2 mal mit einem
>> Schraubenschlüssel gegen den Flaschenhals der Gasflasche geklopft habe,
>> kamen wieder Blasen. Allerdings nur einen Tag... :angry: Da ich dachte der
>> Druckminderer wäre verstopft, habe ich lt. Bedienungsanleitung das
>> Nadelventil mit Co2 gespült. Tja, und ich Technik-Trottel habe das Ventil
>> dummerweise nicht wieder richtig eingestellt bekommen... Also habe ich mir
>> den gleichen Druckminderer neu gekauft, draufgeschraubt und alles lief
>> wieder wie geschmiert.
>>
>> Das ganze ist jetzt ca. 3 Monate her und nu beginnt das Spiel von vorn...
>> Es kamen weniger Blasen, Blasenzahl hochgestellt und es kam garnichts mehr.
>> Gegen den Flaschenhals geklopft :angry: :hungry: und es geht wieder.
>> Allerdings kommen nicht so viele Blasen wie am Anfang.
>> :confused: :confused: :confused:
>> Hat vielleicht jemand einen Rat??? Der Flaschendruck ist immer noch
>> derselbe wie anfangs (lt. Manometer)
>> Kann vielleicht an dem Mechanismus an der Flasche kaputt sein bzw.
>> klemmen???
>> (Bei der Lieferung der Anlage war der Karton leicht eingedrückt an der
>> Stelle, wo sich der Bügel von der Flasche befand...ist mir leider erst zu
>> spät eingefallen :-( )
>>
>> LG Sue

Hallo Sue,

falls ein Druckminderer nach 3 Monaten schon kaputt sein sollte, hast Du doch Garantie drauf, oder ?

Wenn ich richtig sehe, hat der Druckminderer nur einen Einstellknopf.
Damit wird dann die Blasenzahl eingestellt. Der Arbeitsdruck ist nicht regulierbar, sondern fest eingestellt, oder ?
Wie hoch ist denn der Arbeitsdruck ?

Gruß, Frank

balzman

Homepage 

03.07.2011, 07:54

@ Sue

Probleme mit Co2-Anlage

Hallo Sue
Liegt wahrscheinlich am Nadelventil,hab mal für dich bei Dennerle reingeschaut.Diese Druckminderer haben eine konstante Blasenzahl durch Dynamic Valve Control DVC,denke es soll die Druckschwankungen ausgleichen,wenn die Flasche zu neige geht,und das Co2 von Flüssig in Gasförmig übergeht,wer braucht so etwas?
Ein vernünftiger Druchminderer hat zwei Manometer,und der Arbeitsdruck sollte sich unbedingt einstellen lassen.Ich persönlich hab den Vario von JBL,da ist der Arbeitsdruck fest auf 1,5 bar eingestellt,angeblich kann man den nach justieren,ABER WO?? war auch ein Fehlkauf!Versuch heute nochmal irgend etwas raus zu bekommen,wenn nicht wirds der von zajac,sieht Baugleich wie der von Sera aus,5 Jahr Garantie bei 60 Euro.
LG balzman

Sue

Homepage 

17.07.2011, 05:50

@ FiPie

Probleme mit Co2-Anlage

>>
>> Hallo Sue,
>>
>> falls ein Druckminderer nach 3 Monaten schon kaputt sein sollte, hast Du
>> doch Garantie drauf, oder ?
>>
>> Wenn ich richtig sehe, hat der Druckminderer nur einen Einstellknopf.
>> Damit wird dann die Blasenzahl eingestellt. Der Arbeitsdruck ist nicht
>> regulierbar, sondern fest eingestellt, oder ?
>> Wie hoch ist denn der Arbeitsdruck ?
>>
>> Gruß, Frank


Hallihallo Frank,

ja eigenglich hat man nach 3 Monaten noch Garantie. ...wenn man nicht grade an dem Ding rumgeschraubt hat (wie ich z. B.) :rotfl: In der Bedienungsanleitung stand drin, dass das Nadelventil verstopfen kann. Es stand auch drin, wie man es wieder reinigt...lol...habs versucht, aber irgendwie mit meinem "technischen Geschick" :lol: komplett zerstört.

Mit dem Einstellknopf stellt man die Blasenzahl ein, das ist richtig. Der Arbeitsdruck ist nicht regulierbar. Das Manometer zeigt einen Flaschendruck von 60 bar an. Keine Ahnung, ob der Flaschendruck gleich dem Arbeitsdruck ist...

Lieben Dank für deine Antwort und Sorry, dass ich jetzt erst Antworte.
Sue

Sue

Homepage 

17.07.2011, 06:38

@ balzman

Probleme mit Co2-Anlage

>> Hallo Sue
>> Liegt wahrscheinlich am Nadelventil,hab mal für dich bei Dennerle
>> reingeschaut.Diese Druckminderer haben eine konstante Blasenzahl durch
>> Dynamic Valve Control DVC,denke es soll die Druckschwankungen
>> ausgleichen,wenn die Flasche zu neige geht,und das Co2 von Flüssig in
>> Gasförmig übergeht,wer braucht so etwas?
>> Ein vernünftiger Druchminderer hat zwei Manometer,und der Arbeitsdruck
>> sollte sich unbedingt einstellen lassen.Ich persönlich hab den Vario von
>> JBL,da ist der Arbeitsdruck fest auf 1,5 bar eingestellt,angeblich kann man
>> den nach justieren,ABER WO?? war auch ein Fehlkauf!Versuch heute nochmal
>> irgend etwas raus zu bekommen,wenn nicht wirds der von zajac,sieht
>> Baugleich wie der von Sera aus,5 Jahr Garantie bei 60 Euro.
>> LG balzman

Hallo Balzmann,

vielen lieben Dank für deine Antwort.

Ha, mein Druckminderer hat zwei Manometer! Eins zeigt die Blasenzahl an, das Andere den Flaschendruck (z. Z. 60 bar). Den Arbeitsdruck kann man allerdings nicht einstellen. ...also nur ein halb-vernünftiger Druckminderer :-D
Ich denk auch, dass es am Nadelventil liegt (vielleicht verstopft?). Aber ich hab schon den ersten Druckminderer zerstört, bei dem ich versucht habe das Nadelventil mit Co2 durchzupusten.

Hm, JBL ist also auch nicht viel besser? Die war auch in der engeren Wahl, bevor ich die Dennerle gekauft hab.

Weisst du, ob man für die Dennerle Co2-Mehrwegflasche (2kg) auch andere Druckminderer benutzen kann? Falls ich mal einen neuen brauche...:wink:
Vor einer Woche hab ich die Wut gekriegt und mit dem Schraubenschlüssel mal richtig vor den Flaschenhals gehauen :surprised: Es hat einmal ganz kurz gezischt (ne, ist nix explodiert) und siehe da: es kamen wieder Blasen. Seitdem funktioniert alles wieder wie es sollte. Ich hab also doch "technisches Geschick"!!!:rotfl: Vielleicht kannst du so ja auch deine JBL nachjustieren? :lol2:

Sorry für die verspätete Antwort :flower:

Liebe Grüsse
Sue

balzman

Homepage 

17.07.2011, 07:39

@ Sue

Probleme mit Co2-Anlage

>> >> Hallo Sue
>> >> Liegt wahrscheinlich am Nadelventil,hab mal für dich bei Dennerle
>> >> reingeschaut.Diese Druckminderer haben eine konstante Blasenzahl durch
>> >> Dynamic Valve Control DVC,denke es soll die Druckschwankungen
>> >> ausgleichen,wenn die Flasche zu neige geht,und das Co2 von Flüssig in
>> >> Gasförmig übergeht,wer braucht so etwas?
>> >> Ein vernünftiger Druchminderer hat zwei Manometer,und der
>> Arbeitsdruck
>> >> sollte sich unbedingt einstellen lassen.Ich persönlich hab den Vario
>> von
>> >> JBL,da ist der Arbeitsdruck fest auf 1,5 bar eingestellt,angeblich kann
>> man
>> >> den nach justieren,ABER WO?? war auch ein Fehlkauf!Versuch heute
>> nochmal
>> >> irgend etwas raus zu bekommen,wenn nicht wirds der von zajac,sieht
>> >> Baugleich wie der von Sera aus,5 Jahr Garantie bei 60 Euro.
>> >> LG balzman
>>
>> Hallo Balzmann,
>>
>> vielen lieben Dank für deine Antwort.
>>
>> Ha, mein Druckminderer hat zwei Manometer! Eins zeigt die
>> Blasenzahl an, das Andere den Flaschendruck (z. Z. 60 bar). Den
>> Arbeitsdruck kann man allerdings nicht einstellen. ...also nur ein
>> halb-vernünftiger Druckminderer :-D
>> Ich denk auch, dass es am Nadelventil liegt (vielleicht verstopft?). Aber
>> ich hab schon den ersten Druckminderer zerstört, bei dem ich versucht habe
>> das Nadelventil mit Co2 durchzupusten.
>>
>> Hm, JBL ist also auch nicht viel besser? Die war auch in der engeren Wahl,
>> bevor ich die Dennerle gekauft hab.
>>
>> Weisst du, ob man für die Dennerle Co2-Mehrwegflasche (2kg) auch andere
>> Druckminderer benutzen kann? Falls ich mal einen neuen
>> brauche...:wink:
>> Vor einer Woche hab ich die Wut gekriegt und mit dem Schraubenschlüssel
>> mal richtig vor den Flaschenhals gehauen :surprised: Es hat einmal ganz
>> kurz gezischt (ne, ist nix explodiert) und siehe da: es kamen wieder
>> Blasen. Seitdem funktioniert alles wieder wie es sollte. Ich hab also doch
>> "technisches Geschick"!!!:rotfl: Vielleicht kannst du so ja auch
>> deine JBL nachjustieren? :lol2:
>>
>> Sorry für die verspätete Antwort :flower:
>>
>> Liebe Grüsse
>> Sue
Hallo Sue
Die Gewinde der Mehrwegflaschen sind genormt,bei Zajac gibts ein Druchminderer wo man den Arbeitsdruck einstellen kann für unter 50 Euro.
LG balzman

12056 Postings in 2613 Threads
Probleme mit Co2-Anlage
RSS Feed