Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.773 Bildern und 1.599 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Ps. Saulosi an Scheibe rauf u. runter --> Problem Kingsizei?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
GeneratorG

Homepage 

02.02.2011, 09:58
 

Ps. Saulosi an Scheibe rauf u. runter --> Problem Kingsizei? (Besatz)

Hi !
Ich habe eine kurze Frage an die Malawi-Fans unter euch.

In meinem neuen 450l-Becken (jetzt auch auf EB zu sehen) schwimmt ein Saulosi-Männchen den ganzen langen Tag in einer Aquarienecke rauf und runter. Teils macht er das allein, teils in treuer Begleitung von 1-4 seiner Mädels. Die Farbe, nach der ich ihm noch im Cichliden-Fachhandel ausgesucht hatte, hat er nie wieder erreicht.

Ich befürchte, daß der Grund allen Übels evtl. ein Ps. Kingsizei Maingano- Männchen sein könnte, der aktuell schlichtweg der "Chef im Ring" ist und auch etwas "Druck" ausübt.

Der Saulosi hätte genügend Gelegenheiten sich in einem anderen Beckenbereich sein eigenes "Territorium" auszusuchen und irgendwelche Felsen für sich zu behaupten. Fehlanzeige. Er hält sich meist im unmittelbaren Einzugsbereich des Kingsizei Maingano auf und bekommt dafür natürlich auch regelmäßig eins auf die Mütze.

Ich hab derzeit nur dieses Malawi-Becken am Laufen - also versuchsweise für ein paar Tage ausgliedern ist nur schwer möglich. Zumal eine Rückkehr ins Becken vielleicht die gleichen Probleme bringen wird.

Kennt dieses Problem jemand? Hat jmd ne Lösung?
Danke euch für eure Hilfe.

MfG
Gerd

PS.
Alle Fische dees Besatzes (1/4 Yellow, 1/4 Saulosi, 1/3 KingsizeiMaingano) sind derzeit nicht ausgewachsen, sondern als WFNZ eingesetzt. (allesamt Größen so zwischen 4 und 6cm)

Tom

Homepage

02.02.2011, 17:29

@ GeneratorG

Ps. Saulosi an Scheibe rauf u. runter --> Problem Kingsizei?

Hallo,

die Steinaufbauten sind bei dir so beschaffen, dass sie für die Mbunas kaum als wirkliche Rückzugs- und Reviermöglichkeiten gesehen werden. Meiner Erfahrung nach sollten "richtige" Steinaufbauten höher, evtl. sogar bis zur Oberfläche reichen und die entstehenden Höhlen nicht durchschaubar, also von mind. 3 Seiten geschlossen, bzw. dunkel sein. Dazu fehlen bei dir noch einige besser auch etwas größere Brocken, um eine Grundstruktur zu schaffen.

Nächste mögliche Ursache ist die sehr helle Beleuchtung in Verbindung mit einem sehr hellen Bodengrund. Bei mir hat es sich immer als gut erwiesen, einen sandfarbenen Untergrund zusammen mit max. 1 Röhre zu nehmen. Mit der Zeit wird der Boden von selbst dunkler, aber falls es der Auslöser für das Verhalten ist, dauert bis dahin der Stress für den Fisch bereits zu lange.

Weitere mögliche Ursache: Stark von dem abweichende Wasserwerte, die die Fische von vorher gewohnt waren. Dann kann es meist eher kurzfristig zu so einem Verhalten kommen. Das sollte dann aber innerhalb weniger Tage vorbei sein.

Grüße, Tom.

Der Schweizer

Homepage 

02.02.2011, 18:45

@ Tom

Ps. Saulosi an Scheibe rauf u. runter --> Problem Kingsizei?

Hi

Ich kann Tom hier nur beipflichten....

Absehen von den Informationen,welche Du bereits von Tom erhaltenhast, pflegst Du ja anscheinen Wildfangnachzuchten. Solche WFNZ haben die Natur noch viel stärker in ihren Genen als dies DNZ der x-ten Generation haben.

Schau Dir nmal folgende blogs etwas genauer an:

www.einrichtungsbe...s-saulosi_bid3670.html

www.einrichtungsbe...gsizei%22_bid3700.html

Dein Becken wird, so wie es heute daher kommt, leider in keinster Weise den Habitats- und Revier-Ansprüchen der beiden Arten gerecht. Hier solltest Du ansetzen, dann werden sich die Probleme fast wie von alleine lösen....

lG Silvan