Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.839 Bildern und 1.595 Videos von 17.589 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Pseudotropheus saulosi Bock geschwollene Lippen

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
wandervogel

Homepage 

26.06.2011, 11:09
 

Pseudotropheus saulosi Bock geschwollene Lippen (Einrichtungsbeispiele)

Hallo,

ein Pseudotropheus saulosi Bock hat stark angeschwollene Lippen. Hab in der einschlägigen Literatur nicht gefunden. Kann das eine Krankheit sein?

Hab zwei Bilder auf meine Seite gestellt.
www.einrichtungsbe...malawi-tank_17436.html

Gruß
Werner

ehemaliger User

Homepage 

Nienburg,
26.06.2011, 18:16

@ wandervogel

Pseudotropheus saulosi Bock geschwollene Lippen

Hallo Werner,

also ich stelle ungern eine Ferndiagnose, aber ich denke das sich dein Ps. saulosi Bock mit einer Viruserkrankung (dem KHV sehr ähnlich) infiziert hat.

Man könnte jetzt auch an Flexibacter columnaris (Säulenbildene Bakterien)denken, aber dann hätte das Tier einen "weißlichen" Belag um den ganzen Kopfbereich und das Gewebe wäre nekrotisch.

Ob eine ansteckungsgefahr besteht, oder ob es sich um eine akkute "Einzelerkrankung" handelt, kann ich jetzt pauschal nichts sagen. Denn das würde nur eine Tierärztliche untersuchung klären.

wichtig
Das Tier beobachten (verhalten, farbe und Flossenform) und vor allem ob andere Tiere ähnliche Symtome zeigen!

---
DCG-Nr. D 31 6007

Gruss Torsten

Marco O.

Homepage 

27.06.2011, 08:46

@ wandervogel

Pseudotropheus saulosi Bock geschwollene Lippen

Moin Werner,

ob es sich um eine Krankheit handelt, kann ich von hier aus leider auch nicht sagen. :-( Wenn Du die Möglichkeit hast die Tiere zu separieren, solltest Du es aber sicherhaltshalber machen. Denn, wenn es sich dann doch um eine Viruserkrankung handelt, bleibt der restliche Besatz eben davon unberührt.

LG Marco

RSS Feed