Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.759 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Reinigung

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Carsten Grigoleit

Homepage 

14.01.2011, 18:41
 

Reinigung (Besatz)

Hallo!
Wie nehme ich eine Komplettreinigung meines Beckens vor, obwohl ich Gubbybabys im Aufzuchtbecken und im großen Becken(bekomme sie nicht heraus) habe!

MfG

Zebraschneggla

Homepage

14.01.2011, 19:40

@ Carsten Grigoleit

Reinigung

>> Hallo!
>> Wie nehme ich eine Komplettreinigung meines Beckens vor, obwohl ich
>> Gubbybabys im Aufzuchtbecken und im großen Becken(bekomme sie nicht
>> heraus) habe!
>>
>> MfG

Hallochen!

Was verstehst du denn unter einer "Komplettreinigung"? Wie soll denn die von statten gehen, und zu welchem Zweck?

Grüße vom Schneggla Marion

Carsten Grigoleit

Homepage 

14.01.2011, 20:26

@ Zebraschneggla

Reinigung

>> >> Hallo!
>> >> Wie nehme ich eine Komplettreinigung meines Beckens vor, obwohl ich
>> >> Gubbybabys im Aufzuchtbecken und im großen Becken(bekomme sie nicht
>> >> heraus) habe!
>> >>
>> >> MfG
>>
>> Hallochen!
>>
>> Was verstehst du denn unter einer "Komplettreinigung"? Wie soll denn die
>> von statten gehen, und zu welchem Zweck?
>>
>> Grüße vom Schneggla Marion

Darunter verstehe ich, daß Wasser komplett zu erneuern, den Kies zu waschen und die Futterreste heraus holen.

MfG

ehemaliger User

Homepage 

14.01.2011, 20:45

@ Carsten Grigoleit

Reinigung

>> Hallo!
>> Wie nehme ich eine Komplettreinigung meines Beckens vor, obwohl ich
>> Gubbybabys im Aufzuchtbecken und im großen Becken(bekomme sie nicht
>> heraus) habe!
>>
>> MfG

Hallo,
für was soll das gut sein ?
Kies waschen und dann wieder einfüllen?
Futterreste ?
Ich glaub du bist noch nicht lange dabei *grins*

Du brauchst doch nicht jedesmal den Kies waschen, wenn dann nur den Mulm (Mix aus Futterreste, Kot, Pflanzenabfälle usw) mit einem Mulmsauger absaugen.
Ich hab es ehrlich gesagt erst einmal gemacht auf 3 Jahre ;-)
Abgesehen davon sind genau im Bodengrund die Bakterien und Kleinstlebewesen, die ein gut laufendes Aquarium benötigt.
Also wenn dann nur oberflächlich den Mulm absaugen, wenns sein muss.
Ich stochere kurz bevor ich den Filter reinige mit dem Finger im Bodengrund herum und wühle den ganzen Dreck auf und lass ihn dann vom Filter ansaugen.
Dann Filter "reinigen" und weiter gehts für ein knappes Jahr.

Minzi

Homepage 

17.01.2011, 12:52

@ Carsten Grigoleit

Reinigung

Hallo Carsten,
so einen absoluten Unsinn (sorry!)wie "Komplettreinigung" :no: habe ich ja wirklich selten auf diesen Seiten gelesen...
Es scheint Du bist noch ziemlich ahnungslos :confused: , was die Aquaristik betrifft. Also auf dieser Seite goldrichtig, um es zukünftig besser zu machen! :ok:
Eine "Komplettreinigung" kommt einer Neueinrichtung gleich, daher sollte man so etwas NIE ohne Grund tun. Denn das ist der sichere Weg dieses schöne Hobby gegen die Wand zu fahren und nach kurzer Zeit frustiert aufzugeben. :crying:
Also unter einer "Reinigung" eines Aquariums versteht man den wöchentlichen Wasserwechsel von 1/3 bis 1/2 Beckeninhalt. Dabei werden bei Bedarf Pflanzen gelichtet, Algen entfernt/Scheiben gereinigt und das war´s! :-D Den Kies/Sand muss man NIE waschen, nur bei der Neueinrichtung, um Schwebstoffe zu reduzieren. Im Bodengrund rumstochern oder jedes bisschen Mulm abzusaugen ist auch unnötig. Nur wenn wirklich massenhaft abgestorbene Pflanzenreste, Ausscheidungen der Fische etc. am Boden sind, kann man den mit einer Milmglocke reduzieren. Futterreste sollten gar nicht erst auftreten, denn man füttert nur so viel wie in ein paar Minuten aufgefressen wird!
Den Filter sollte man erst (natürlich nur mit klarem Wasser!) reinigen, wenn der Durchfluß merklich nachgelassen hat. ;-)
Bei weiteren Fragen helfen alle hier gern, viel Spaß weiterhin. :lol:
Stefan! :-)

12053 Postings in 2612 Threads
Reinigung
RSS Feed