Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.839 Bildern und 1.595 Videos von 17.589 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Richtiges Leuchtmittel??????

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
DerNürnberger

Homepage 

04.08.2009, 13:23
 

Richtiges Leuchtmittel?????? (Einrichtungsbeispiele)

Hallo,

ich bin zur Zeit mit meiner Beleuchtung unzufrieden und möchte diese optimieren. Die Masse des Beckens sind 60 x 30 x 40 ( aus Platzgründen geht nicht mehr) mit leider nur einer T 8 Leuchtstoffröhre mit 15 Watt. Der Bodengrund ist Schwarz. Es befinden sich haupfsächlich Javafarn Javamoos und einige Wasserkelche im Becken. Ich möchte einen besseren Pflanzenwuchs bei gleichnzeitig guter Ausleuchtung erreichen. Welche ist dafür am besten geeignet? Unten ein paar Vorschläge die Bekannte von mir drin haben.

Dennerle Leuchtstoffröhre Trocal Plant 15W
Leuchtstoffröhre Sera Daylight 15 W
Osram oder Philips 865, oder 880 15 W

Vielen Dank für eure Hilfe

VG
Klaus

Klaus Bachmann

Homepage 

04.08.2009, 13:28

@ DerNürnberger

Richtiges Leuchtmittel??????

>> Hallo,
>>
>> ich bin zur Zeit mit meiner Beleuchtung unzufrieden und möchte diese
>> optimieren. Die Masse des Beckens sind 60 x 30 x 40 ( aus Platzgründen
>> geht nicht mehr) mit leider nur einer T 8 Leuchtstoffröhre mit 15 Watt.
>> Der Bodengrund ist Schwarz. Es befinden sich haupfsächlich Javafarn
>> Javamoos und einige Wasserkelche im Becken. Ich möchte einen besseren
>> Pflanzenwuchs bei gleichnzeitig guter Ausleuchtung erreichen. Welche ist
>> dafür am besten geeignet? Unten ein paar Vorschläge die Bekannte von mir
>> drin haben.
>>
>> Dennerle Leuchtstoffröhre Trocal Plant 15W
>> Leuchtstoffröhre Sera Daylight 15 W
>> Osram oder Philips 865, oder 880 15 W
>>
>> Vielen Dank für eure Hilfe
>>
>> VG
>> Klaus

Hallo namensverwandter:-D :-D :-D

Hast du eines von te**a?? (wegen der höhe)

gruß
klaus

DerNürnberger

Homepage 

04.08.2009, 14:25

@ Klaus Bachmann

Richtiges Leuchtmittel??????

>> >> Klaus
>>
>> Hallo namensverwandter:-D :-D :-D
>>
>> Hast du eines von te**a?? (wegen der höhe)
>>
>> gruß
>> klaus

Hallo Klaus

nein ist kein Tetra sondern ein no-name Produkt. Bei meinem 60x30x30 hat sich nach 10 Jahren Einsatz das Silikon langsam gelöst und dachte mit etwas mehr Wasservolumen kann nicht schaden, zumal das 60x 30 x 40 keinen größeren Platzbedarf hat......

Gruss
Klaus

Klaus Bachmann

Homepage 

04.08.2009, 14:40

@ DerNürnberger

Richtiges Leuchtmittel??????

>> >> >> Klaus
>> >>
>> >> Hallo namensverwandter:-D :-D :-D
>> >>
>> >> Hast du eines von te**a?? (wegen der höhe)
>> >>
>> >> gruß
>> >> klaus
>>
>> Hallo Klaus
>>
>> nein ist kein Tetra sondern ein no-name Produkt. Bei meinem 60x30x30 hat
>> sich nach 10 Jahren Einsatz das Silikon langsam gelöst und dachte mit
>> etwas mehr Wasservolumen kann nicht schaden, zumal das 60x 30 x 40 keinen
>> größeren Platzbedarf hat......
>>
>> Gruss
>> Klaus



willst du den die Watt zahl erhöhen oder ein anderes Spektrum haben?
Den Pflanzen wirds helfen wenn du die Wattzahl erhöhst;-)

Ideal wäre die T8 auf T5 umzurüsten, aber da musst du nen bastler fragen.
Ein reflektor hilft auch ein wenig www.zooplus.de/sho...uchtung/zubehoer/11393

ich hab hab die Abdeckung abgenommen und sowas drüber gemacht www.zooplus.de/sho.../abdeckleuchten/37599.
Bin damit sehr zufrieden, das becken ist dann natürlich offen.

DerNürnberger

Homepage 

04.08.2009, 14:50

@ Klaus Bachmann

Richtiges Leuchtmittel??????

>>
>>
>> willst du den die Watt zahl erhöhen oder ein anderes Spektrum haben?
ein pflanzenfreundicheres Spektrum wäre wünschenswert


>> Den Pflanzen wirds helfen wenn du die Wattzahl erhöhst;-)
>>
>> Ideal wäre die T8 auf T5 umzurüsten, aber da musst du nen bastler
>> fragen.
>> Ein reflektor hilft auch ein wenig
einen Reflektor hab ich bereits gekauft genau den von J***l


>> www.zooplus.de/sho...uchtung/zubehoer/11393
>>
>> ich hab hab die Abdeckung abgenommen und sowas drüber gemacht
>> www.zooplus.de/sho.../abdeckleuchten/37599.
>> Bin damit sehr zufrieden, das becken ist dann natürlich offen.
ein offenes Becken ist nicht so mein Fall....................

Klaus Bachmann

Homepage 

04.08.2009, 15:32

@ DerNürnberger

Richtiges Leuchtmittel??????

>> >>
>> >>
>> >> willst du den die Watt zahl erhöhen oder ein anderes Spektrum haben?
>> ein pflanzenfreundicheres Spektrum wäre wünschenswert
>>
>>
>> >> Den Pflanzen wirds helfen wenn du die Wattzahl erhöhst;-)
>> >>
>> >> Ideal wäre die T8 auf T5 umzurüsten, aber da musst du nen bastler
>> >> fragen.
>> >> Ein reflektor hilft auch ein wenig
>> einen Reflektor hab ich bereits gekauft genau den von J***l
>>
>>
>> >>
>> www.zooplus.de/sho...uchtung/zubehoer/11393
>> >>
>> >> ich hab hab die Abdeckung abgenommen und sowas drüber gemacht
>> >>
>> www.zooplus.de/sho.../abdeckleuchten/37599.
>> >> Bin damit sehr zufrieden, das becken ist dann natürlich offen.
>> ein offenes Becken ist nicht so mein Fall....................


Dann nehm ne Special Plant, sieht allein aber sehr gelblich aus, ich hab bei mir Amazon Day und Special Plant.

timme

Homepage

04.08.2009, 16:37

@ DerNürnberger

Richtiges Leuchtmittel??????

Hallo Klaus,

die drei von Dir genannten Lampen sind alle gut geeignet, da es sich ausnahmslos um Dreibandenlampen handelt.

Die Lichtfarbe ist bei dieser Art Leuchtstofflampe nebensächlich und nur für den Betrachter wichtig.

Ein optimierter Reflektor (am Besten die mit W-Form) bringt bis zu 100% mehr Licht ins Becken, welches sonst im Nirwana der Abdeckung verschwinden würde.

Falls Dir das Becken auch mit den neuen Leuchtmitteln zu dunkel beleibt, hast Du eigentlich nur noch die Möglichkeit eine zweiflammige T8 ober eine einflammige T5 zu verbauen.
Oft komme ich beim Durchrechen der Lumen pro Watt zu dem Schluß, daß T8 (mit EVG) besser ist als T5. Dies ist hier nicht so.
So hat eine 15W T8 OSRAM 865 geradeeinmal 950 lm, was 63 lm/W macht.
Eine 24W T5 OSRAM 865 kommt auf 1750 lm, was 73 lm/W bringt.
Außerdem ist die T5 Röhre mit 549 mm über 11cm länger (T8 hat 438 mm).
Vorteil bei zwei T8 Röhren wäre natürlich, daß man zwei Farben einsetzen kann.

Ich würde mir ersteinmal eine 8XX von OSRAM, PHILIPS, NARVA oder der gleichen kaufen und mal sehen, wie sich das Becken in den nächsten Monaten entwickelt. Ist es wirklich zu wenig Licht, kannst Du immernoch umrüsten und mußt, wenn Du auf T5 wechseln solltest, auch nicht um das dann vorhandene T8 Leuchtmittel trauern, da es nicht sonderlich teuer war...

Grüße, Tim

ehemaliger User

Homepage

04.08.2009, 16:57

@ DerNürnberger

Richtiges Leuchtmittel??????

>> Hallo,
>>
>> ich bin zur Zeit mit meiner Beleuchtung unzufrieden und möchte diese
>> optimieren. Die Masse des Beckens sind 60 x 30 x 40 ( aus Platzgründen
>> geht nicht mehr) mit leider nur einer T 8 Leuchtstoffröhre mit 15 Watt.
>> Der Bodengrund ist Schwarz. Es befinden sich haupfsächlich Javafarn
>> Javamoos und einige Wasserkelche im Becken. Ich möchte einen besseren
>> Pflanzenwuchs bei gleichnzeitig guter Ausleuchtung erreichen. Welche ist
>> dafür am besten geeignet? Unten ein paar Vorschläge die Bekannte von mir
>> drin haben.
>>
>> Dennerle Leuchtstoffröhre Trocal Plant 15W
>> Leuchtstoffröhre Sera Daylight 15 W
>> Osram oder Philips 865, oder 880 15 W
>>
>> Vielen Dank für eure Hilfe
>>
>> VG
>> Klaus

Hallo Klaus,
ich hatte mal bei so einem Becken 1 18 Watt Amazon-Day von Dennerle als alleinige Beleuchtung, 6.000 Kelvin. Damit ist alles gewachsen, selbst Echinodorus tennellus wurde rötlich (nur bei guter Beleuchtung) Evtl. brauchst Du noch nicht mal eine Röhre mehr, wenn Du doch aufstocken willst, dann nimm eine Dennerle Spezial-Plant dazu, oder aber auch nur Amazon-Day.
Hab jetzt bei meinem neuen 75 l Becken 827, 830 und 865 drüber und was ist, eine enorme Bart- und Fadenalgenplage! Kann allerdings auch vom Nährboden kommen, den nahm ich das erste Mal.
Grüße Blümchenjägerin

timme

Homepage

04.08.2009, 18:29

@ ehemaliger User

Richtiges Leuchtmittel??????

Hallo Babs,

eine 18 Watt Lampe paßt aber nicht in eine Standardabdeckung für ein 60cm Becken, denn diese Leuchtmittel sind selbst schon 590 mm lang.
Für offene Becken wäre eine solche Lampe allerdings sehr gut geeignet, da sie satte 400 Lumen mehr als die 15 W Variante bringt (bei OSRAM) und somit sogar wirtschaftlicher als eine 24W T5 ist (75 lm/w im Vergleich zu 73 lm/W).

Deine Algen können von "Was weiß ich" oder auch von "Hab keine Ahnung warum" kommen, denn bei sehr, sehr vielen funktioniert die von Dir beschriebene Kombination mit den Osramleuchten, genauso wie es bei vielen nicht nicht funktioniert (gleiches gilt für die teuren Dennerleröhren, die auch nur von OSRAM hergestellt werden).

Aber das ist wohl so wie mit Homöopathie, Feng Shui und Wünschelruten:
Wenn man dran glaubt, hilft es.
Wenn man nicht dran glaubt, kann es nicht helfen.

Ich glaube jedenfalls nicht an Algenlöcher, sondern daran, daß eine Dreibandenröhre bauartbedingt Löcher im Spektralbereich hat und Dennerle daraus einen absolut cleveren Werbeschachzug gemacht hat.

Grüße, Tim

Leinad78

Homepage

04.08.2009, 19:50

@ timme

Richtiges Leuchtmittel??????

Eine Alternative könnte eine Energiesparlampe sein, die gibt es bis 30W ziemlich günstig im Baumarkt in 827 und 840er Ausführung. Nen Reflektor drüber gebastelt und dann gehts schon los mit dem Wachstum :) Achja, E27 Sockel basteln müßte man dann allerdings noch :)

timme

Homepage

04.08.2009, 20:37

@ Leinad78

Richtiges Leuchtmittel??????

Hallo LEINADACHTUNDSIEBZIG,

>> Eine Alternative könnte eine Energiesparlampe sein

Ich habe über meinem 112 Liter Grundelbecken auch eine "Sparlampe". Es handelt sich um eine 23 Watt PHILIPS tornado Kompaktleuchtstofflampe in der Lichtfarbe Cool Daylight 865 mit dem Farbidergabeindex Ra 80 und einem Lichtstrom von 1450 Lumen.

>> Nen Reflektor drüber gebastelt

Hab ich ebenfalls gemacht.

>> Sockel basteln müßte man dann allerdings noch

Gibt es fertig im Baumarkt.

Probleme:

In Abdeckungen können nicht problemlos E27 Fassungen eingebaut werden, da man diese nicht ohne weiteres dicht bekommt.
Es geht nur, wenn man, zum Beispiel wie ich, eine Abdeckscheibe auf dem Becken hat und die Lampe darauf liegt.
Der Reflektor wird niemals so gut werden, wie ein Optimierter für stabförmige Leuchtstoffröhren.
Die Eigenabschattung ist recht groß, auch mit Reflektor.
Das Licht ist an einem relativ kleinen Punkt konzentriert. Darunter wachsen selbst sehr lichthungrige Pflanzen gut. Kurz daneben will nichtmal der Grünalgen wachsen. Um gut ausgeleuchtete Bilder von meinem Becken machen zu können, mußte ich zwei Bilder machen. Eines mit nach links und Eines mit nach rechts geschobener Lampe. Diese habe ich dann zusammengeschnitten (nagut, mein Händie hat das gemacht :-D ).

Grüße, Tim

Leinad78

Homepage

05.08.2009, 16:04

@ timme

Richtiges Leuchtmittel??????

>> Hallo LEINADACHTUNDSIEBZIG,
>>
>> >> Eine Alternative könnte eine Energiesparlampe sein
>>
>> Ich habe über meinem 112 Liter Grundelbecken auch eine "Sparlampe". Es
>> handelt sich um eine 23 Watt PHILIPS tornado Kompaktleuchtstofflampe in der
>> Lichtfarbe Cool Daylight 865 mit dem Farbidergabeindex Ra 80 und einem
>> Lichtstrom von 1450 Lumen.
>>
>> >> Nen Reflektor drüber gebastelt
>>
>> Hab ich ebenfalls gemacht.
>>
>> >> Sockel basteln müßte man dann allerdings noch
>>
>> Gibt es fertig im Baumarkt.
>>
>> Probleme:
>>
>> In Abdeckungen können nicht problemlos E27 Fassungen eingebaut werden, da
>> man diese nicht ohne weiteres dicht bekommt.
>> Es geht nur, wenn man, zum Beispiel wie ich, eine Abdeckscheibe auf dem
>> Becken hat und die Lampe darauf liegt.
>> Der Reflektor wird niemals so gut werden, wie ein Optimierter für
>> stabförmige Leuchtstoffröhren.
>> Die Eigenabschattung ist recht groß, auch mit Reflektor.
>> Das Licht ist an einem relativ kleinen Punkt konzentriert. Darunter
>> wachsen selbst sehr lichthungrige Pflanzen gut. Kurz daneben will nichtmal
>> der Grünalgen wachsen. Um gut ausgeleuchtete Bilder von meinem Becken
>> machen zu können, mußte ich zwei Bilder machen. Eines mit nach links und
>> Eines mit nach rechts geschobener Lampe. Diese habe ich dann
>> zusammengeschnitten (nagut, mein Händie hat das gemacht :-D ).
>>
>> Grüße, Tim

Ich hab mal testweise 4x30W Osram in nem mit Alufolie ausgekleideten Karton übers Becken montiert... Gab gut Sauerstoff :-D Danach ist mir aber äußerst günstig ne 4x39W T5 Anlage in die Hände gefallen. Vorteil: werden lange nicht so heiß wie die ESL.

Dicht bekommt man so nen E27 Sockel im übrigen aber auch, entweder mittels Silikonkartusche oder mit nem O-Ring. Mit Erfindergeist geht halt fast alles und ja ich habe die Berechtigung bis 1kV zu arbeiten :)

timme

Homepage

05.08.2009, 18:37

@ Leinad78

Richtiges Leuchtmittel??????

Hallo Leinard,


>> Dicht bekommt man so nen E27 Sockel im übrigen aber auch, entweder
>> mittels Silikonkartusche oder mit nem O-Ring. Mit Erfindergeist geht halt
>> fast alles

Ich mache auch aus Scheiße Bonbon, aber eine E27 Schraubfassung nur mit Silikon und/oder ner Dichtung dauerhaft so dicht zu bekommen, daß man sie direkt über das Wasser unter die geschlossene Abdeckung (sehr warm und nahezu 100% Luftfeuchtigkeit) schrauben kann, traue ich mir nicht zu.
Ohne Scheibe, extra Gehäuse oder Deckenmontage wird da nichts, was wirklich sicher ist.

>> Ich hab mal testweise 4x30W Osram in nem mit Alufolie ausgekleideten
>> Karton übers Becken montiert... Gab gut Sauerstoff

Das bestreite ich nicht. Meine Pflanzen wachsen ja auch ordentlich unter der 23W Lampe.
Es wäre übrigens noch mehr Licht aus dem Pappkarton gekommen, wenn er innen einfach weiß gewesen wäre. Dachte ich auch nicht, aber mein Luxmeter sagte diesbezüglich etwas anderes. Der Grund liegt wohl in der nicht optimalen Form und den Knitterfalten, so daß das Licht nur ständig hin und her läuft, anstelle ins Becken zu gelangen.

Grüße, Tim

DerNürnberger

Homepage 

06.08.2009, 16:28

@ timme

Richtiges Leuchtmittel??????

Vielen Dank für eure antworten

habe mich für eine Phillips 827 entschieden. Für etwas mehr als 3 Euro. Langfristig werde ich die Abdeckung auf 2 T5 röhren umbauen.

Hoffe das wird bald billiger. Kennt jemand gute Anbieter zu vernünfitigen Preisen?. Brauche nur die 2 Leuchtbalken selbst für ein 80 cm becken.

Vg

Klaus

Herbert Lustig

Homepage

10.08.2009, 15:40

@ DerNürnberger

Richtiges Leuchtmittel??????

Schönen Guten Tag auch,

wo hier gerade über Reflektoren für Leuchtstoffröhren gesprochen wird, habe ich mal dazu eine Frage:

- Gibt es Reflektoren für Leuchtstoffröhren auch im Baumarkt oder so?

Der Hintergrund ist folgender:

Ich kann einen Reflektor für 18,99€ für eine 18W T8 Röhre bei meinem Fischhändler kaufen. Jetzt brauche ich aber 2 --> also macht das schon 37,98€! Und das ist schon ziemlich viel finde ich!

Deswegen dachte ich, dass man vielleicht sowas auch wo anders kaufen kann...

Oder hat vielleicht jemand ne andere gute Idee, wie und wo man einen Reflektor bekommt?!?

Gruß Herbert

12051 Postings in 2612 Threads
Richtiges Leuchtmittel??????
RSS Feed