Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.753 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Risiko Lebendfuttergewinnung???

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

16.04.2011, 22:19
 

Risiko Lebendfuttergewinnung??? (Krankheiten)

Hallo Zusammen,
aus aktuellen Fällen des Forums und der Blogs mal ne Frage:

Wieviel Risiko ist bei der Lebendfuttersuche in Garten, Teich oder Regentonne zu erwarten bezüglich eingeschleppter Krankheiten oder Parasiten?
Und bei welchen Lebendfutter-Arten muss man besonders aufpassen?
Denke vor allem auch an so Geschichten wie "Würmer" (siehe Blog von heute).
Gruß Heiko

Julien Preuß

Homepage 

18.04.2011, 07:50

@ ehemaliger User

Risiko Lebendfuttergewinnung???

moin heiko,

ich denke mal das es sich nicht so sehr auf die Art des Futters, sondern auf die Wasserqualität des bzw. z.b. der regentonne ankommt.
meine leihenhafte meineng ;-)

Haste mal das video bei aquanet.tv über ernst otto von drachenfels gesehn? der holt im sommer wasserflöhe aus seinem teich und scheint nur positive erfahrungen gemacht zu haben.

ziehs dir mal rein:
aquanet.tv/Video/2...t-otto-von-drachenfels

lg Julien

Jan S.

Homepage 

19.04.2011, 12:54

@ ehemaliger User

Risiko Lebendfuttergewinnung???

>> Hallo Zusammen,
>> aus aktuellen Fällen des Forums und der Blogs mal ne Frage:
>>
>> Wieviel Risiko ist bei der Lebendfuttersuche in Garten, Teich oder
>> Regentonne zu erwarten bezüglich eingeschleppter Krankheiten oder
>> Parasiten?
>> Und bei welchen Lebendfutter-Arten muss man besonders aufpassen?
>> Denke vor allem auch an so Geschichten wie "Würmer" (siehe Blog von
>> heute).
>> Gruß Heiko

Moin Heiko,

ich habe früher meine Fische im Sommer mit Mückemlarven aus der Regentonne gefüttert. Das ging auch Jahre lang ganz gut.
Doch dann ist plötzlich fast mein gesamter Besatz gestorben!
Die Ursache waren Parasiten, ich glaube es waren Geißeltierchen, die ich aus der Regentonne ins Becken geschleppt hatte. Pech!
Ich musste alle Gegenstände abkochen und die paar Fische, die überlebten in Salzwasser baden. Das war ein Akt!

Seitdem verfüttere ich nur Lebendfütter, das ich im Aquariengeschäft gekauft habe.
Kann sein, dass die Wahrscheinlichkeit, sich so Parasiten einzuholen sehr gering ist. Ich mache es jedenfalls nie wieder. ;-)

Gruß, Jan

12053 Postings in 2612 Threads
Risiko Lebendfuttergewinnung???
RSS Feed