Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.836 Bildern und 1.595 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Rot- und Pinselalgen im Malawibecken - Hilfe gesucht!

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

17.10.2009, 23:30
(editiert von Sallach, 17.10.2009, 23:52)
 

Rot- und Pinselalgen im Malawibecken - Hilfe gesucht! (Einrichtungsbeispiele)

Hallo zusammen,

habe seit einiger Zeit in meinem Malawi-Becken
Theater mit Rot- und Pinselalgen. Wasserwerte & Beleuchtung sind
wie in meinem Einrichtungsbeispiel angegeben, die Röhren erst ein halbes
Jahr alt. Ich habe nichts an der Pflege / dem Futter geändert...

Wo kommen die Mistdinger her?
Und vor allem wie werd ich die Sauerei wieder los????

Pinselalgen ist klar, aber Rotalgen...,Ihr seht mich ratlos!

Wäre schön wenn jemand von Euch Hilfe wüßte,
Protalon 707 hab ich schon probiert - war ein Satz mit "X"

Viele Grüße
Iris

ehemaliger User

Homepage 

18.10.2009, 06:11

@ ehemaliger User

Rot- und Pinselalgen im Malawibecken - Hilfe gesucht!

>> Hallo zusammen,
>>
>> habe seit einiger Zeit in meinem Malawi-Becken
>> Theater mit Rot- und Pinselalgen. Wasserwerte & Beleuchtung sind
>> wie in meinem Einrichtungsbeispiel angegeben, die Röhren erst ein halbes
>> Jahr alt. Ich habe nichts an der Pflege / dem Futter geändert...
>>
>> Wo kommen die Mistdinger her?
>> Und vor allem wie werd ich die Sauerei wieder los????
>>
>> Pinselalgen ist klar, aber Rotalgen...,Ihr seht mich ratlos!
>>
>> Wäre schön wenn jemand von Euch Hilfe wüßte,
>> Protalon 707 hab ich schon probiert - war ein Satz mit "X"
>>
>> Viele Grüße
>> Iris

Hallo Iris,
kein Grund zu Panik !!!

Die Rotalgen hab ich auch im Becken.
Leider bringst du die Dinger nur weg, wenn du die befallenen Teile entfernst und ausbürstest und auskochst.
Also, wenn sie dir nicht gefallen, dann raus damit.
Ansonsten kannst du sie lassen. Wie du schon sagtest, die Wasserwerte verändern sich nicht.
Es heiß zwar immer, daß die Rotalgen von keinem Fisch oder Schnecke gefressen werden, ich aber mußte beobachten, daß sie von meinen Mbunas nach einiger Zeit auch abgegrast werden.
Gruß
Peter

The_Lizardking

Homepage

18.10.2009, 14:06

@ ehemaliger User

Rot- und Pinselalgen im Malawibecken - Hilfe gesucht!

>> Hallo zusammen,
>>
>> habe seit einiger Zeit in meinem Malawi-Becken
>> Theater mit Rot- und Pinselalgen. Wasserwerte & Beleuchtung sind
>> wie in meinem Einrichtungsbeispiel angegeben, die Röhren erst ein halbes
>> Jahr alt. Ich habe nichts an der Pflege / dem Futter geändert...
>>
>> Wo kommen die Mistdinger her?
>> Und vor allem wie werd ich die Sauerei wieder los????
>>
>> Pinselalgen ist klar, aber Rotalgen...,Ihr seht mich ratlos!
>>
>> Wäre schön wenn jemand von Euch Hilfe wüßte,
>> Protalon 707 hab ich schon probiert - war ein Satz mit "X"
>>
>> Viele Grüße
>> Iris

Hi Iris,

die wirst du wohl nur mechanisch entfernen können, warte aber nicht zu lange! Pinselalgen entstehen meisst nur wenn es ein Nährstoffungleichgewicht (meisst zu viel Phosphat), bei gleichzeitigen CO2 Magel gibt. Du musst das unbedingt mechanisch entfernen!

lg the_lizardking

ehemaliger User

Homepage 

18.10.2009, 18:43

@ The_Lizardking

Rot- und Pinselalgen im Malawibecken - Hilfe gesucht!

Hi,
danke für deine Rückmeldung.
Pinselalgen ist klar, starke Strömung, hoher PH (Nährstoffüberschuß kann nicht sein, Phospat 0 und Nitrat max. 10-20) mechanische Entfernung,
-stöhn- ich hoffte auf eine andere Anwort -uiii-
Trotzdem nochmal Danke.
Gruß
Iris

ehemaliger User

Homepage 

18.10.2009, 18:45

@ ehemaliger User

Rot- und Pinselalgen im Malawibecken - Hilfe gesucht!

Hallo Peter,

danke für die Rückmeldung...
ok, ich muß gestehen dass war nichts das was ich hören wollte.
Keine andere Möglichkeit?

Gruß
Iris

ehemaliger User

Homepage 

18.10.2009, 21:47

@ ehemaliger User

Rot- und Pinselalgen im Malawibecken - Hilfe gesucht!

>> Hallo zusammen,
>>
>> habe seit einiger Zeit in meinem Malawi-Becken
>> Theater mit Rot- und Pinselalgen. Wasserwerte & Beleuchtung sind
>> wie in meinem Einrichtungsbeispiel angegeben, die Röhren erst ein halbes
>> Jahr alt. Ich habe nichts an der Pflege / dem Futter geändert...
>>
>> Wo kommen die Mistdinger her?
>> Und vor allem wie werd ich die Sauerei wieder los????
>>
>> Pinselalgen ist klar, aber Rotalgen...,Ihr seht mich ratlos!
>>
>> Wäre schön wenn jemand von Euch Hilfe wüßte,
>> Protalon 707 hab ich schon probiert - war ein Satz mit "X"
>>
>> Viele Grüße
>> Iris

Hallo Iris,
füttere doch deine Mbunas mal ein paar Tage nicht, wirst sehen, wie die deine Algen abknabbern.
Die Roten werden zwar noch bleiben, aber die stören doch nicht, solange sie nicht zu stark wuchern.
lg
Peter