Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.768 Bildern und 1.595 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Roter Neon hat keine Schwanzflosse mehr

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Annika

Homepage

14.07.2009, 20:03
 

Roter Neon hat keine Schwanzflosse mehr (Einrichtungsbeispiele)

Hallo,
ich habe gestern abend entdeckt, dass mein einer Roter Neon keine Schwanzflosse mehr hat, wirklich kein Stück mehr:-( . Mir ist ewa 1-2 Wochen vorher aufgefallen, dass ein anderer Fisch auch einen Riss in der Schwanzflosse hat und diese auch etwas ausgefranst ist. Andere Fische (Neons) haben auch kleine Verletzungen an Bauch- und Schwanzflosse.
Ich habe mich schon gefragt, ob es eventuell Flossenfäule ist, allerdings sind die übrigen Flossen des Fisches gesund. Könnte es sein, dass ihn andere Aquarienbewohner verletzt haben?? Ich halte in einem 54l AQ 10 Rote Neon, einen Panaqolus sp. aff. maccus und 5 Amano-Garnelen. Außerdem Schnecken. Das dürfte doch eigentlich ok sein?! Oder könnte eine eventuell eingeschleppte Libellenlarve oder ähnliches ihm soetwas antun??(ich habe noch keine entdeckt).
Bitte helft mir, ich möchte nicht, dass es den anderen genauso ergeht.
LG, Annika

ehemaliger User

Homepage

14.07.2009, 21:02

@ Annika

Roter Neon hat keine Schwanzflosse mehr

>> Hallo,
>> ich habe gestern abend entdeckt, dass mein einer Roter Neon keine
>> Schwanzflosse mehr hat, wirklich kein Stück mehr:-( . Mir ist ewa 1-2
>> Wochen vorher aufgefallen, dass ein anderer Fisch auch einen Riss in der
>> Schwanzflosse hat und diese auch etwas ausgefranst ist. Andere Fische
>> (Neons) haben auch kleine Verletzungen an Bauch- und Schwanzflosse.
>> Ich habe mich schon gefragt, ob es eventuell Flossenfäule ist, allerdings
>> sind die übrigen Flossen des Fisches gesund. Könnte es sein, dass ihn
>> andere Aquarienbewohner verletzt haben?? Ich halte in einem 54l AQ 10 Rote
>> Neon, einen Panaqolus sp. aff. maccus und 5 Amano-Garnelen. Außerdem
>> Schnecken. Das dürfte doch eigentlich ok sein?! Oder könnte eine
>> eventuell eingeschleppte Libellenlarve oder ähnliches ihm soetwas
>> antun??(ich habe noch keine entdeckt).
>> Bitte helft mir, ich möchte nicht, dass es den anderen genauso ergeht.
>> LG, Annika

Hallo Annika
wenn die Flossen weiß ausgefranst sind, ist es die Flossenfäule. Kommt eigentlich nur in stark belastetem Wasser vor. Wenn andere Fische an die Neons gehen, sind diese bereits krank und stark geschädigt. Vielleicht machst Du mal einen 80%igen Wasserwechsel. Ich kann Dir Easy-Life Wasseraufbereiter empfehlen, der ist wirklich gut und vorbeugend für solche Erscheinungen.
Je nach Besatzstärke wirklich je Woche mind. 30 % Wasserwechsel machen. Evtl. auch mal den Filter nachsehen, ob er sehr belastet ist, sollte man auch nicht außeracht lassen ! Da wird auch viel falsch gemacht. Man sollte bedenken, dass die normalen Motorfilter nicht unbedingt biologisch rausfiltern, deshalb ich auch hier eine kontinuierliche Reinigung besser, als zu lange durch den alten Dreck laufen zu lassen. Wirst Du in jedem älteren Buch so lesen. Die meisten Motorfilter mit hoher Leitung laufen mehr oder weniger als Schnellfilter.
Grüße Blümchenjägerin

Annika

Homepage

16.07.2009, 20:56

@ ehemaliger User

Roter Neon hat keine Schwanzflosse mehr

>> Hallo Annika
>> wenn die Flossen weiß ausgefranst sind, ist es die Flossenfäule. Kommt
>> eigentlich nur in stark belastetem Wasser vor. Wenn andere Fische an die
>> Neons gehen, sind diese bereits krank und stark geschädigt. Vielleicht
>> machst Du mal einen 80%igen Wasserwechsel. Ich kann Dir Easy-Life
>> Wasseraufbereiter empfehlen, der ist wirklich gut und vorbeugend für
>> solche Erscheinungen.
>> Je nach Besatzstärke wirklich je Woche mind. 30 % Wasserwechsel machen.
>> Evtl. auch mal den Filter nachsehen, ob er sehr belastet ist, sollte man
>> auch nicht außeracht lassen ! Da wird auch viel falsch gemacht. Man sollte
>> bedenken, dass die normalen Motorfilter nicht unbedingt biologisch
>> rausfiltern, deshalb ich auch hier eine kontinuierliche Reinigung besser,
>> als zu lange durch den alten Dreck laufen zu lassen. Wirst Du in jedem
>> älteren Buch so lesen. Die meisten Motorfilter mit hoher Leitung laufen
>> mehr oder weniger als Schnellfilter.
>> Grüße Blümchenjägerin

Hallo Blümchenjägerin,
ich bin sicher , dass mein Wasser nicht (stark) belastet ist, außerdem ist der Filter sauber (Ich wasche jede Woche den Groben Schwamm und sobald der Durchfluss nachlässt den feineren aus). Ich habe wie gesagt auch schon an Flossenfäule gedacht, aber bis die komplette Schwanzflosse ab ist dauert es doch bestimmt länger?! Ich habe es bei diesem Fisch auch vom einen auf den anderen Tag entdeckt. Die leichten Verletzungen der anderen Fische sind auch nicht weiß ausgefranst. Könnte es sein , dass er sich an Einrichtungsgegenständen (Filter) verletzt hat???
LG, Annika

ehemaliger User

Homepage

16.07.2009, 21:19
(editiert von schaberg, 16.07.2009, 21:25)

@ Annika

Roter Neon hat keine Schwanzflosse mehr

>> >> Hallo Annika
>> >> wenn die Flossen weiß ausgefranst sind, ist es die Flossenfäule.
>> Kommt
>> >> eigentlich nur in stark belastetem Wasser vor. Wenn andere Fische an
>> die
>> >> Neons gehen, sind diese bereits krank und stark geschädigt.
>> Vielleicht
>> >> machst Du mal einen 80%igen Wasserwechsel. Ich kann Dir Easy-Life
>> >> Wasseraufbereiter empfehlen, der ist wirklich gut und vorbeugend für
>> >> solche Erscheinungen.
>> >> Je nach Besatzstärke wirklich je Woche mind. 30 % Wasserwechsel
>> machen.
>> >> Evtl. auch mal den Filter nachsehen, ob er sehr belastet ist, sollte
>> man
>> >> auch nicht außeracht lassen ! Da wird auch viel falsch gemacht. Man
>> sollte
>> >> bedenken, dass die normalen Motorfilter nicht unbedingt biologisch
>> >> rausfiltern, deshalb ich auch hier eine kontinuierliche Reinigung
>> besser,
>> >> als zu lange durch den alten Dreck laufen zu lassen. Wirst Du in jedem
>> >> älteren Buch so lesen. Die meisten Motorfilter mit hoher Leitung
>> laufen
>> >> mehr oder weniger als Schnellfilter.
>> >> Grüße Blümchenjägerin
>>
>> Hallo Blümchenjägerin,
>> ich bin sicher , dass mein Wasser nicht (stark) belastet ist, außerdem
>> ist der Filter sauber (Ich wasche jede Woche den Groben Schwamm und sobald
>> der Durchfluss nachlässt den feineren aus). Ich habe wie gesagt auch schon
>> an Flossenfäule gedacht, aber bis die komplette Schwanzflosse ab ist
>> dauert es doch bestimmt länger?! Ich habe es bei diesem Fisch auch vom
>> einen auf den anderen Tag entdeckt. Die leichten Verletzungen der anderen
>> Fische sind auch nicht weiß ausgefranst. Könnte es sein , dass er sich an
>> Einrichtungsgegenständen (Filter) verletzt hat???
>> LG, Annika
Hallo Anika
nein ,da hast Du Recht, von heute auf morgen ist keine Schwanzflosse weg.
Was hast Du denn für scharfe Einrichtungsgegenstände ? Könnte evtl. dein Wels der nachts die schlafenden Neons anfällt, der Übeltäter sein. Gibst Du ihm genug zu fressen ? Ist ja eigentlich ein friedlicher Holzfresser, der aber auch mal Mückenlarven braucht. Sonst könnt ich mir dann auch nichts mehr vorstellen, woran das liegt.
Grüße Blümchenjägerin

Annika

Homepage

21.07.2009, 14:35

@ ehemaliger User

Roter Neon hat keine Schwanzflosse mehr

Hallo,
der Fisch ist eigentlich wieder fidel und es wurde nicht schlimmer. Dem Wels gebe ich abends eine Welstablette oder auch mal Gurke. Außerdem habe ich extra Morkienholz im AQ weil das doch weich sein soll !?
LG, Annika

12057 Postings in 2614 Threads
Roter Neon hat keine Schwanzflosse mehr
RSS Feed