Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.848 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Schmetterlingsbuntbarsche

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Domi

Homepage

Passau,
20.06.2008, 17:09
(editiert von kindermann1, 20.06.2008, 17:24)
 

Schmetterlingsbuntbarsche (Besatz)

Hallo an alle SBB-Halter und andere Erfahrene,
nachdem mein erstes Schmetterlingsbuntbarsch-Männchen nicht mehr unter uns weilt, habe ich für meine Dame ein neues besorgt. Dieses sieht jedoch verdächtig weiblich aus (rosa Bauchfärbung, keine verlängerter Flossenstrahl und wenig farbenfroh). Mein Händler hat mir aber versichert, dass es sich bei dem gekauften Tier um ein männliches handelt, ich bin mir da aber nicht mehr so ganz sicher. Mein ursprüngliches Weibchen allerdings besitzt ein männliches Merkmal, nämlich einen verlängerten Flossenstrahl und ist sehr farbenfroh, es hat allerdings auch eine rosa Bauchfärbung.
Nun meine Frage: Können SBB-Männchen auch eine Rosa bauchfärbung besitzen?

Denn wenn das so ist habe ich vielleicht glück gehabt und habe zu meinem männlichen Weibchen ein weibliches Männchen gekauft. *g* :-D

edit:
Habe gerade beobachtet wie die beiden mit breit gespreitzten Flossen dem Gegenüber imponieren wollten. Danach sind sie Nebeneinander geschwommen und haben sich gegenseitig weggedrückt. Machen das Männchenund Weibchen oder hab ich jetzt zwei Männchen? Wenn ja kann ich noch zwei Weibchen dazu setzen oder sollte ich lieber ein Männchen weggeben? (Mein Becken hat 200 liter)

Mfg domi

---
www.einrichtungsbeispiele.de/?uid=9174 ;)

ehemaliger User

Homepage

21.06.2008, 21:25

@ Domi

Schmetterlingsbuntbarsche

>> Hallo an alle SBB-Halter und andere Erfahrene,
>> nachdem mein erstes Schmetterlingsbuntbarsch-Männchen nicht mehr unter
>> uns weilt, habe ich für meine Dame ein neues besorgt. Dieses sieht jedoch
>> verdächtig weiblich aus (rosa Bauchfärbung, keine verlängerter
>> Flossenstrahl und wenig farbenfroh). Mein Händler hat mir aber versichert,
>> dass es sich bei dem gekauften Tier um ein männliches handelt, ich bin mir
>> da aber nicht mehr so ganz sicher. Mein ursprüngliches Weibchen allerdings
>> besitzt ein männliches Merkmal, nämlich einen verlängerten Flossenstrahl
>> und ist sehr farbenfroh, es hat allerdings auch eine rosa Bauchfärbung.
>> Nun meine Frage: Können SBB-Männchen auch eine Rosa bauchfärbung
>> besitzen?
>>
>> Denn wenn das so ist habe ich vielleicht glück gehabt und habe zu meinem
>> männlichen Weibchen ein weibliches Männchen gekauft. *g* :-D
>>
>> edit:
>> Habe gerade beobachtet wie die beiden mit breit gespreitzten Flossen dem
>> Gegenüber imponieren wollten. Danach sind sie Nebeneinander geschwommen
>> und haben sich gegenseitig weggedrückt. Machen das Männchenund Weibchen
>> oder hab ich jetzt zwei Männchen? Wenn ja kann ich noch zwei Weibchen
>> dazu setzen oder sollte ich lieber ein Männchen weggeben? (Mein Becken
>> hat 200 liter)
>>
>> Mfg domi
Hallo Domi,
Sbb-Weibchen erkennt man meistens am stark violett gefärbtem Bauch. Manchmal ist das aber nicht sicher. Wenn Du genügend Rückzugsmöglichkeiten hast, kannst Du in deinem 200 l Becken noch 2 Weibchen dazusetzen, sodass du 2 Paare hättest, dann sollstest Du aber sicher sein. Leider gibt es ja heute kaum noch Zollhandel, die überzählige Fische zurücknehmen, das ist das Problem.
Auch Männchen und Weibchen können sich so verhalten, wenn Sie nicht miteinander harmonieren.
Gruß Babs

12053 Postings in 2612 Threads
Schmetterlingsbuntbarsche
RSS Feed